• Liebe in Zeiten der Cholera

    Die Clubs bleiben weiter geschlossen und manches Mädel hat so gar keine Lust mehr zu Hause herumzusitzen. Deshalb stelle ich jetzt einige Angebote auf www.anja.com ein, wo man sich direkt mit den Damen in Kontakt setzen kann.
  • Forenhilfe für Mai erledigt. Super. Danke!

    Die Clubs dürften nicht so schnell wieder aufmachen, die Kosten für das Forum laufen weiter. Um den monatlichen Betrag von 260 260 Euro für Juni aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
    PS: Ein dickes Dankeschön an alle, die sich bereits beteiligt haben.

Information zum Bereich

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Bilder aus 2005, das war die Zeit der wilden Bumsparties. Hier wohl was kleines, wahrscheinlich in Köln Nippes.

2005.jpg
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Wir schreiben das Jahr 2007 und sehen ein Hotelzimmer in der Nähe vom Dom in dem Fotos für Anjas Escortservice gemacht wurden.

2007_hotel_champagner.jpg

Die Kamera ist eine Canon 1DS, die als erste digitale Vollformatkamera damals offiziell 10.000 Euro gekostet hat. Das Objektiv ist ein Canon mit 50mm bei Offenblende 1.0. Das Objektiv wurde in Köln bei Foto Lambertin schon Jahre zuvor gebraucht für geschlagene 2500 DM gekauft. Beides, Kamera und Objektiv, existieren noch, man könnte spaßeshalber schauen, ob die Akkus noch nutzbar sind, um dann mit 12 MP ein paar neckische Fotos zu machen.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Hier sieht man zwei Mädels beim sich fertigmachen. Das Hotelzimmer war ziemlich abgerockt und halbwegs günstig, hatte aber einen ganz besonderen Charme aufgrund seiner Ausstattung.

2007_hotel_abgerockt_02.jpg
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
An die Dunkelhaarige kann ich mich nicht mehr erinnern, sie wird nicht lange dabei gewesen sein. Es ist verrückt wie viele Bilder damals geschossen wurden. Man hat sich Zeit genommen um nicht nur Titten und Ärsche ins Netz zu kriegen, sondern hat zumindest versucht sowas wie Gefühl und Stimmung zu übertragen.

2007_hotel_dunkelhaarig_03.jpg
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Soweit für heute. Morgen geht es weiter mit Bildern und Geschichten aus vergangenen Tagen.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
An anderer Stelle wurden Impressionen aus 2010 eingestellt, die hier nicht her passen.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Die gefundenen Videos im Ordner Babylon habe ich gesichtet. Es sind u.a. Arielle und ein namenlose Rumänin an der Tanzstange.
Das Retuschieren ist mir da zu viel Arbeit, zumindest mit der alten Software, wo man das noch händisch über Masken und Keyframes machen musste, vielleicht geht das heute via Gesichtserkennung einfacher? Dann wäre das eine schöne Sache.
 

Joebraun

Babylonier
Seit
05.2013
Beiträge
32
Die gefundenen Videos im Ordner Babylon habe ich gesichtet. Es sind u.a. Arielle und ein namenlose Rumänin an der Tanzstange.
Das Retuschieren ist mir da zu viel Arbeit, zumindest mit der alten Software, wo man das noch händisch über Masken und Keyframes machen musste, vielleicht geht das heute via Gesichtserkennung einfacher? Dann wäre das eine schöne Sache.

Ich weiss nicht, wie technisch Du unterwegs bist: aber hier findet sich einmal etwas aus der näheren Vergangenheit auf offener Plattform.

Anonymize facial data on video: blur people’s faces using OpenCV
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Premiere oder AfterEffects sind schon sehr lange nicht mehr auf der Platte zu Besuch gewesen. Sobald es einen konkreten Anlass in Form einer Neuproduktion gibt, schaue ich mir das an. Dankeschön.
 

Olaf2109

Babylonier
Seit
07.2017
Beiträge
18
Ich bin gerührt von den Bildern und Geschichten von damals. Keine Ironie. Für mich, gerne mehr davon.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Verrückt dabei ist wie viele, viele Momente so glasklar noch da sind. Zu dieser Fotografiererei musste eine recht lange silberne Transportbox von einem weit entfernten Parkplatz eine leicht steigende Straße mit Baustellen und Schäden überall auf Rollen bis zum Hotel gezogen werden. Im Koffer waren Halogenlampen von Hedler mit Softboxen und Stativen. Es waren nur die normalen Lampen, nicht die unbezahlbaren Tageslichtlampen, und die waren trotz stolz errungenem Wiederverkäuferrabatt von damals 40% sauteuer. Bei jeder Bodenunebenheit hatte ich Schieß es könnte was kaputt gehen. Tatsächlich haben die Lampen lange genug gehalten bis sie wieder verkauft und durch Blitzlicht von Hensel ersetzt wurden.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Mit diesen Bildern jedenfalls und der Buchung von anja.de im Jahr 2004/2005 fing alles so richtig an mit dem Thema Escort, während parallel wahrscheinlich noch die Parties auf intimparty.de liefen und irgendwann wegen geklauter Milchschnitten als Auslöser enden sollten. Jetzt frage ich mich gerade, wo die Bilder zu den Parties sind und ebenso wo all der Kram von valerie-intim.de hingekommen ist, denn einige Jahre zuvor hatte ich mit einem Partner das Thema „Gangbang-Parties“ entdeckt.

Es gibt noch zahlreiche Video-Bänder von den kleinen und großen Parties in Berlin und anderswo. Bilder könnten vielleicht auf DVDs oder sogar CDs archiviert sein, da werde ich später mal schauen.

Und dann müsste es noch einiges mehr geben. Mit der zauberhaften Jasmin waren wir z.B. mal am Wochenende beim Herausgeber eines Magazins für „adultbabies“ in Wiesbaden, wobei ich mich erinnere, dass dieser mit analog mit Nikon fotografiert und mir einen Vortrag gehalten hat, dass und warum Nikon besser als Canon sei. Schon seltsam was man wie auch immer selektiert so alles abspeichert.

Zum Shooting war ein Päarchen da, die wir auch kurz privat besucht haben, dort wurde uns ein Leguan vorgeführt und ebenso wie Leguane scheißen und stinken können. Nein, ich wollte und will unter keinen Umständen ein solches Haustier haben.

Die erste Webseite für intimparty.de habe ich in einem Urlaub in Spanien gebaut. Was war ich schlau mit zwei Laptops und einem „Patchkabel“ (hieß das so?) mein eigenes Internet zu simulieren. Windows zum arbeiten, Linux als Webserver, müsste SUSE gewesen sein. Entweder da und später kam das erste Forum für Valeria in rosa Farbton zur Welt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092

Von der Angst und dem Geräusch, wenn uralte CDs gelesen werden.

Bisher habe ich drei CDs kopiert bekommen. Bei Nummer 2 fehlt das erste Bild. Die CDs sind in Plastikhüllen und mit einem Foto als Cover versehen worauf sich alle Bilder auf der CD befinden. Das ist irgendwie schön. Auf den ersten drei CDs dürften Bilder aus Partytagen und von einem CSD sein, auf der vierten und fünften sind Bilder von einer Fotografiererei für das besagte Adultbaby- und Windelmagazin und zwar im PCD-Format. Muhar!


Photoshop will die jedenfalls mal nicht aufmachen. Saftladenverein! Wissen diese Pfeifen nicht wie wichtig PCD ist? Alles Arschlöcher außer Vati!

Eine halbe Stunde später kann ich jetzt mit einem Popel-Programm die Bilder in sehr kleiner Größe in Photoshop bringen. Und das sieht dann so aus:

oberschwester_jasmin.jpg

Man muss sich das wie in einer Bravo-Lovestory vorstellen. Oberschwester Jasmin sitzt in ihrem Büro. Ein Patient erscheint. Es gibt ein Vorgespräch. Dann wird Schwester {Name vergessen, Freundin vom Leguanbesitzer) gerufen, die den Probanden dann wahrscheinlich ins Spielzimmer bringt. Dort darf der LB (Leguanbesitzer) dann mit Bauklötzchen spielen, bekommt was mit dem Popoklatscher und am Schluss passiert noch irgendwas mit Pippi, jedenfalls habe ich gerade ein passendes Bild gesehen.

Herrlich!

Die Bilder wurden wahrscheinlich vom Herausgeber des Magazins gemacht mit einer analogen Nikon gemacht. Falls wer weiß wie man PCD besser umwandelt als mit Irfanview (scheint die größe zu beschränken) oder einem Batch-Programm, worauf ich eben keine Lust hatte, oder einem käufliche Premium-Konverter gerne Bescheid sagen.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Man stelle sich nur vor welche sensationellen Bildgeschichten man mit Gästen und Gästen im Babylon hätte erzählen können ... aber wer hat heute schon Zeit für sowas. Die geschätzten 100 bis 150 Bilder zu dieser Session dürften einen halben Tag Arbeit benötigt haben. Und für mich was der Impuls von Festlicht irgendwann später zu Blitzlicht zu wechseln.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
1992 hat Kodak das Photo CD Verfahren vorgestellt.
Damals habe ich von 90 eigenen Dias Scans damit erstellt, Kodak hat sie
auf eine Gold-CD gebrannt.

Die ist bis heute lesbar.

Die Software die Kodak damals mitlieferte für Windows- läßt sich heute
nicht mehr installieren auf Windows 10.

Das Verfahren galt als zukunftssicher, angeblich waren sogar damals
utopische Auflösungen kodiert:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kodak_Photo_CD


Base/16 128 × 192
(< 0,1) 0,07 Index Print, Thumbnail
Base/4 256 × 384
(0,1) 0,28 Darstellung auf Fernseher, Web
Base 512 × 768
(0,4) 1,13 Darstellung auf Computer-Monitor, Web
4 Base 1024 × 1536
(1,6) 4,50 Darstellung auf HDTV-Monitor
16 Base 2048 × 3072
(6,3) 18,00 Ausbelichtung auf Papier bis ca. 20 cm × 30 cm
64 Base
(optional) 4096 × 6144
(25,2) 72,00 Druckvorstufe, Druck, Archivierung

So, und jetzt ist die Zukunft.bis auf die allerhöchste Auflösung kann ich jedes Bild Pixelgenau auf dem Monitor anzeigen. Theoretisch. Irfan View kann *.pcd lesen, auch Nero Photo. Aber beide zeigen nur die "Base" Auflösung an, 768*512 Pixel, 0,4 MB.
Die höheren Auflösungen sind aber drin, jedes PCD File hat 3 bis 4 MB. Wie kommt man heute ran?
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Antwort - wie geil!
Installiere auf Deinem Windows 10 Rechner eine VMWare mit Windows XP,
installiere dann innerhalb der VMWare die alte Kodak Installations-CD
(vorher ein CD-ROM mounten) und voilá...
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Evtl. hilfreiche Antwort:
Um in Irfarn-View die Größen 4 Base und 16 Base lesen zu können benötigt
man das PCD-Plugin. Ein Plugin-Paket das dieses enthält kann man sich
von der Seite des Herstellers www.irfarnview.de herunterladen.
Ist das Plugin installiert kann man in den Optionen -> Einstellungen ->
JPG/PCD/GIF die gewünschte Größe Auswählen. Maximal ist 16 Base möglich,
die höchste Auflösungsstufe die auf Consumer-Photo-CDs gespeichert ist.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.092
Ich sehe gerade, dass Oberschwester Jasmin zwischendurch Langeweile hat. Und schaut Euch nur diese schönen Hände und superlangen Finger an an.

oberschwester_jasmin2.jpg
 
Oben