• Werde jetzt Kenner mit Zugriff auf den inneren Bereich! Um Kenner zu werden einfach alle paar Wochen einen Bericht mit mehr als 100 Wörtern schreiben!
Rhianna im Saunaclub Babylon

Aktiv Rhianna im Saunaclub Babylon

35 Jahre alt, Haare
  1. braun
  2. blond
, rasiert, 160cm, 60kg, OW C, Service:
  1. Französisch
  2. Französisch beidseitig
  3. Zungenküsse
. Sprachen:
  1. Deutsch
  2. Rumänisch
.

Admin

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
10.128

Rhianna im Saunaclub Babylon

Aus Rumänien, 36 Jahre alt, 160cm groß, geschätzte 60kg, blond.
Namen auch: auch Rhianna, Rihana, Rianna, Rianne, Riane, Annie

rihanna_freudenhaus_unscharf.jpg
 

Minime

Babylonier
Seit
Jul 2013
Beiträge
145
Sie war im Jahr 2023 schon mal Im Babylon, und ebenso vor vielen Jahren. Sie war schon in vielen Clubs tätig.
Mittlerweile mit einigen Kilos mehr. Der Service ist noch immer (sehr) gut.
 

Admin

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
10.128
Bekommst Du raus, wie sie früher im Babylon geheißen hat? Evtl. haben wir ihr Profil noch irgendwo.
 

Admin

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
10.128
Meine Interpretation zu Erlebnissen anderer aus 2023



Meistens auf der Couch unter dem Fernseher mit den Pornofilmen, man kann sich mit ihr in Deutsch unterhalten, sie wohl schon länger hier. Auf dem Zimmer wurde geil geknutscht, sämtliche Blasaufgaben wurden mit Bravour erledigt, zwischendurch kam ein Tuch zum Einsatz, aber es war nicht weiter störend. Beim Lecken wurde sie schön nass und hat womöglich abgespritzt. Das tat ich dann auch, und zwar auf ihren Brüsten. Evtl. noch ein wenig unsicher, ist sie auf jeden Fall sehr nett und sicher eine weitere Begegnung wert.
-
Eine Anfängerin sei sie mitnichten, sie war schon in recht vielen Clubs, u.a. als Annie in der ehemaligen Botschaft nicht weit von Köln entfernt. Ihre Mundarbeit ebenso wie der gesamte Service seien hervorragend.
-
Vielleicht war es der falsche Tag, auf jeden Fall einer, an dem ihr Telefon eine so magische Anziehungskräfte hatte, dass man sie zum Weglegen desselben auffordern musste. Es wurde toll geblasen und wir haben prima gefickt, allein es fehlte der letzte Kick für ein perfektes Zimmer. Vielleicht hätte sie ein wenig mehr Initiative zeigen können. Ihre Brüste sind toll und verzeihen alles.
 

Hansmaulwurf

Babylonier
Seit
Jan 2011
Beiträge
111
Mit Rhianna hatte ich vor ein paar Wochen das Vergnügen. Ich hatte mich auf das Sofa gegenüber der Bar hingesetzt und schon gesellte sie sich zu meiner rechten. Wobei "gesellig" nicht das Wort ist, das ich mit ihr verbinde. Obwohl sie offensichtlich ziemlich gute Deutschkenntnisse hat, gestaltete sich unser Gespräch ob ihrer einsilbigen Antworten (ja, nein, mmh) eher zäh.

Aber ich hatte ohnehin schon längst meine Entscheidung getroffen, mit ihr zu zimmern. Argumente? Jawohl, und zwar 2 davon! Rhianna hat originale C-Mörderhupen. Die Schwerkraft lässt sie ein bisschen absackend erscheinen, aber wenn man sie in den Händen hält, merkt man erst, wie schwer die Dinger sind. Hammer!

Das Zimmer an sich fand ich dagegen mittelmäßig. Alles sehr professionell abgeklärt. Bezahlung erfolgte korrekt und unaufgeregt.

Wobei da schon eine kleine Besonderheit war: Als Connaisseur der oralen Verwöhnung hatte ich mich um ihr Döschen gekümmert. Nach einer Weile wurde ihr das offensichtlich zu öde, sodass sie selbst Hand anlegte: Sie fing an, sich gekonnt ihre Clit zu reiben, und forderte mich auf, sie tiefer zu lecken. Und auf einmal zuckte sie ein bisschen zusammen (ihr Gesichtsausdruck blieb eher undurchdringlich) und dann merkte ich, wie eine warme Flüssigkeit in meinen Mund floss. Zwei Möglichkeiten: Entweder hat sie mir kackfrech ins Maul gestrullert (aber dafür schmeckte die Flüssigkeit zu neutral, eher salzig) oder aber sie hat einen eleganten Squirt hingelegt. Ich rede mir letzteres ein. Falls es also den einen oder anderen Liebhaber solcher Spielchen gibt, ist das vielleicht ein interessanter Tipp.

Alles in allem hat es aber nicht wirklich gefunkt. Für mich wird es wahrscheinlich keine Wiederholung geben.
 
Zurück
Oben