• Forenhilfe für Juni

    Die Kosten für das Forum laufen weiter. Um den monatlichen Betrag von 240 260 Euro aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
    PS: Ein dickes Dankeschön an alle, die sich bereits beteiligt haben.

BAB Nackt? Ausziehen ist toll!

Ghost

Babylonier
Seit
10.2012
Beiträge
401
Wie schon angekündigt, waren die Mädels diesmal nicht nackt, sondern zum Großteil äußerst lecker verpackt: Ich will jetzt keine Diskussion beginnen, ob das jetzt noch richtig FKK ist oder nicht – ich fand es jedenfalls sehr ansprechend.
Super Bericht über einen tollen Tag im BAB.
Im Gegensatz möchte ich aber doch eine Diskussion über FKK oder Dessous anzetteln. Nach einigen Gesprächen mit Damen und Gästen komme ich zu dem Eindruck das Dessous als Arbeitskleidung überwiegent gut angekommen sind und öfter gewünscht werden. Eine Umfrage unter den Forumsnutzern oder Posts zu diesem Thema können hier sicher hilfreich für eine weitere Planung sein.
Ich jedenfals wünsche mir eine regelmäßige Wiederholung, schon deshalb weil das auspacken sehr viel Spaß macht.
 

Romario

Babylonier
Seit
01.2017
Beiträge
87
Dem schließe ich mich mal an. Wenn ich an Roberta in Ihren roten Dessous an Weiberfastnach vor 2 oder 3 Jahren denke oder an den Engel Gina zur letzten Weihnachtsfeier, werde ich ganz..... (irgendwie fehlt mir gerade das richtige Wort).

Vielleicht sollte man solche Mottotage.auch unter der Woche anbieten,

a) um evtl. mehr Gäste anzulocken
b) Stammgästen, die an den Wochenenden in der Regel nicht können, etwas Abwechslung zu bieten

Romario
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.014
Das ist der falsche Ansatz. Lass Dir was einfallen wie man die Verantwortlichen dazu bekommt wieder regelmäßig einmal im Monat eine Feier zu veranstalten bei der sich Damen wie Herren wie gewohnt verkleiden. Ich erzähle das dem Entscheider schon seit Wochen, evtl. auch seit Monaten oder länger. Und erst neulich meinte selbiger dann sowas wie: Aber schau doch nur auf den Kalender, da haben wir... es folgte dann eine Aufzählung von Terminen, die ohne zu wissen um was es dabei ging, danach klangen als ob in nächster Zeit viel gefeiert wird.

Ansonsten gibt es den hier wenig beachteten Ansatz des aktiven Gastes, der mit Ideen und Konzept zum Cheffe rennt und sowas sagt wie: Ich würde ja gerne und könnte dann... und wenn das halbwegs was taugt und überzeugend rüber kommt, musst Du nicht einmal Geburtstag haben um Deine Feier im Babylon zu veranstalten, Gäste einzuladen usw.

Über Mottotage kann man selbstredend auch philosophieren, wobei der Begriff es dann auch recht gut trifft.

Übrigens: Wären die Damen im Babylon nicht gerne nackig, sondern eingepackt, könntest Du als Gast zu allem anderen was Dir daran gefällt auch noch mit potentiellen 75% Damen rechnen die sich jetzt erst gar nicht vorstellen kommen.


Aber wenn es so schon anfängt:

Nein, nein, nein - ich will mich nicht nackig machen!
Nein, nein, nein - ich will das nicht anfassen!
Nein, nein, nein - da darfst Du nicht rein!
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.014
@Romario

Ich antworte Dir mal öffentlich.

Ohne FKK hätte man geschätzt dreimal so viele Bewerberinnen wie jetzt. In der Annahme, dass man nur die besten Damen behält/behalten will und den Prämissen, dass die Nicht-Nackten mehr Hemmungen haben im Leben mal Lieblingsfarbe hoch Kleidungsstil und einer Merkquote von 68% nach vier Wochen, wären das ungefähr 58, 97 Prozent mehr Spitzensportlerinnen. Nimmt man dann noch Konfektionsgröße 34 als Basispunkt für die Behaltbegeisterung und eine Nettseinwollenquote von 11 bis 18 Uhr je nach Wochentag und Bier-Wein-Schnaps-Mischung nach Glassorte dann hätte man den Luxus der marianischen (oder marienischen) Figurqualitätsstufe 2A gleich dreimal so oft im Haus - und dann müsste man nach Elsdorf ziehen, damit die tägliche Anfahrt deutlich kürzer wird. Alles klar?
 

Romario

Babylonier
Seit
01.2017
Beiträge
87
Mein Kommentar sollte nur aussagen, dass ich den neuen Titel für nicht ganz glücklich halte, aber du hast ihn ja schon etwas "entschärft".
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.014
Weiß ich doch. Nackt ist trotzdem doof!
Denn nackt und ausziehen ist wie gekommen sein und Sex haben?
Andererseits ist nach dem Sex auch vor dem Sex, oder ging es da um Tore?
Aber es gilt auch allzu oft: Himmel! Warst du eben noch schön!
 

Ghost

Babylonier
Seit
10.2012
Beiträge
401
Ohne FKK hätte man geschätzt dreimal so viele Bewerberinnen wie jetzt.
Insgesamt bin ich nicht ganz sicher was mit diesem Beitrag gesagt werden soll.
Heisst das, das sich eine Vielzahl von Ladys zum werkeln im BAB vorstellen, dann aber in erster Linie nicht kommen weil sie sich wegen FKK-Club nackig machen müssten? Die hässlichen Schuhe lasse ich mal aussen vor.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.014
Tja, was soll ich Dir da noch sagen oder schreiben? Da steht nichts von Wurstsuppe und auch nichts darüber, dass sich irgendwer vorstellen kommt, sondern nur dass sich irgendwer nicht vorstellen kommt. Was das mit Wurstsuppe zu tun hat, weiß ich auch nicht. Und müssen muss sowieso niemand irgendwas. Blöderweise hat sich das evtl. noch nicht bis zu Dir herumgesprochen. Ernst ist heute zehn Jahre alt und Ernst kann ich heute nicht leiden. Vielleicht morgen wieder.
 

Mike-inlove

Turmbauer
Seit
06.2017
Beiträge
93
Mir gefällt es mit der Nacktheit im Club ganz gut
Sicher hat so mancher Kollege, wie ich auch, schon mehr als einmal in anderen Etablissements die Erfahrung gemacht, dass in mehr als 51% der Fälle die Realität nicht hält, was die attraktive "Verpackung" der Mädels verspricht: das fängt mit Auswirkungen der Gravitation an und endet in Tattoos, Narben und machem anderen, was direkt sichtbar, nicht so attraktiv wirkt.

Im BABYLON sehe ich vorher klar und deutlich, was mich erwartet und bin sehr froh drüber! (Wobei ganz sicher nichts gegen ein paar Dessoutage, Mottotage o.Ä. spricht).
 

Subakut

Babylonier
Seit
02.2019
Beiträge
91
Ich habe kein Problem mit Dessou-Partys oder anderen Mottoparties.

Aber bitte lasst das BAbylon als FKK-Club bestehen. Es ist schon etwas besonderes, wenn man eintritt und all die unverhüllte Weiblichkeit erblickt.
Ist meines Wissens im Umland auch ein Alleinstellungsmerkmal.

Und eine alte asiatische Weishaeit sagt: "Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, Sie könnten in Erfüllung gehen."
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.014
Da mach Dir mal keine Sorgen. Sollte das Babylon irgendwann einen Ableger bekommen, wozu es aber bei der allgemeinen Lage was Immobilien und anderes angeht, kaum kommen wird, dann könnte es dort einen anderen Ansatz geben, ansonsten bleiben einige Sachen aber genau so wie sie sind.
 

Gaius

Turmbauer
Seit
06.2017
Beiträge
112
Im BABYLON sehe ich vorher klar und deutlich, was mich erwartet und bin sehr froh drüber! (Wobei ganz sicher nichts gegen ein paar Dessoutage, Mottotage o.Ä. spricht).
Den Satz kann ich auch voll und ganz unterschreiben. Ich habe Ghost auch so verstanden, dass er anregen wollte, ab und zu mal Motto/Dessoutage abzuhalten. Die Mottotage bei denen ich anwesend war, wie Karneval, Halloween und zuletzt das Oktoberfest fand ich immer eine nette Abwechselung auch oder gerade wegen der Fummel, die die Mädels getragen haben.

Als Stammgast bestand für mich auch nicht die von Mike-inlove beschriebene Gefahr, beim Auspacken (negativ) überrascht zu werden. Ich kenne ja alle Mädels im Eva Kostüm.

Lustig war an Halloween Lora, die sich als Hexe komplett verkleidet hatte. Das sah interessant aus, es fehlten jedoch weitgehend die erotischen Reize. Da dies wohl schlecht fürs Geschäft war, hat sie dann am frühen Nachmittag wieder ins Eva Kostüm gewechselt.

Und wenn, wie Rummelhummel andeutet, beim Cheffe schon weitere Mottotage in der Pipeline sind, umso besser.
Mehr als einmal im Monat wird es ja sicher nicht werden. Und das wäre doch eine Frequenz mit der alle gut leben können.
 

Beckman

Babylonier
Seit
09.2016
Beiträge
206
Ich träume immer davon, Jenny auszuziehen. Aber auch nur weil ich weiß wie sie aussieht. Jenny hat ja auch in der *** gearbeitet, mit wunderschönem blauen Bikini. Natürlich habe ich sie gern ausgezogen. Aber nur weil ich wußte was mich erwartet. Somit: Die Überraschung ist in manchen Clubs im Zimmer groß, wenn der hochpuschende BH fehlt. Mottoparty mit bekannten Mädels gern, und die ziehe ich auch gern aus. Ansonsten bitte weiter FKK!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jean1

Turmbauer
Seit
07.2017
Beiträge
11
Also die Idee finde ich sehr schön und anregend. Dies sollte viel öfter erfolgen. Das macht das ganze doch sehr erotisch. Aber sympatisch, erotisch verpackt ist eine sehr schöne Abwechslung. Allein der Gedanke des Entblätterns der Favoritin macht die Erotik spannend und anregend. Für mein Dafürhalten sollte dies öfters erfolgen.
 

Olaf2109

Babylonier
Seit
07.2017
Beiträge
17
Je älter ich werde, um so konservativer werde ich wohl. Bitte nichts im Babylon ändern.
ich sitze an der Bar und kann ungestraft schönen jungen Frauen auf die nackten Brüste, auf den Popo,und
die Muschi schauen. Kein Frauenbeauftragter oder Feministische Furie macht mich dafür an.
Ich glaube ich würde auch für einen Livestream aus dem Barraum des Babylon zahlen, natürlich müsste auch
die Tanzstange mit eingeblendet werden.
Und wo kann man besser nackte Frauen beim Rauchen zuschauen, als im Wintergarten, ein unterschätzter Fetisch.
Habe ich schon ein Raucher-Verrichtungszimmer gefordert? Nein, dann jetzt bitte.
Wahrscheinlich würde ich auch einen FKK-Aufschlag zahlen :t2716:
Ich träume n nackten Babylonierinnen.
 

Exi

Babylonier
Seit
03.2011
Beiträge
1.296
Also die Idee finde ich sehr schön und anregend. Dies sollte viel öfter erfolgen. Das macht das ganze doch sehr erotisch. Aber sympatisch, erotisch verpackt ist eine sehr schöne Abwechslung. Allein der Gedanke des Entblätterns der Favoritin macht die Erotik spannend und anregend. Für mein Dafürhalten sollte dies öfters erfolgen.
.
Das Zitat nur stellvertretend für diie Mehrheit der Aussagen hier
Nur für den Fall daß ihr es nicht ohnehin schon entdeckt habt:
am 3. und 4. April dürft ihr die Mädels eigenhändig entkleiden
(Selbstverständlich könnt ihr sie auch in ihren Klamotten ficken. Der Zugang ist nicht allzu kompliziert.)
 
Seit
02.2019
Beiträge
4
Zur Diskussion ob die Mädels nackt oder in Dessous im Club rumlaufen sollten, möchte ich gerne meine Meinung dazu kundtun! Es ist schon faszinierend wenn man in den Babylonclub kommt und einem dort all die hübschen Frauen nackt wie Gott sie schuf entpfangen! Sicher sind sexy Dessous immer ein toller Hingucker an einer bildhübschen Frau! aber ein FKK Club ist schon was besonderes! und sollte so finde ich erhalten bleiben! Es gibt in näherer Umgebung schon genügend nette Clubs in denen die jungen Damen mit sexy Dessous rumlaufen! Jeder Clubgänger kann ja letzendlich selbst entscheiden ob er Dessousgirls oder nackte Mädels besuchen möchte. Also ich plädiere dafür FFK Club zu bleiben! wobei natürlich Mottopartys mit Girls in sexy Kleidung jederzeit willkommen sind!
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.014
Also ich plädiere dafür FFK Club zu bleiben!
Es ist Dienstag und die Sonne scheint. Dies möchte ich zum Anlass nehmen eine weitere Diskussion anzustrengen, warum das Babylon ein FKK-Club bleiben und keine Firma für Sonnenschirme und Balkonaustattung werden sollte. (...)

:grins:
 

Aleman

Babylonier
Seit
06.2018
Beiträge
34
...
Es gibt in näherer Umgebung schon genügend nette Clubs in denen die jungen Damen mit sexy Dessous rumlaufen! Jeder Clubgänger kann ja letzendlich selbst entscheiden ob er Dessousgirls oder nackte Mädels besuchen möchte. Also ich plädiere dafür FFK Club zu bleiben! wobei natürlich Mottopartys mit Girls in sexy Kleidung jederzeit willkommen sind!
So sehe ich das auch und die Frauen können das ebenso entscheiden. Wenn das Babylon nicht passt, gibt es Alternativen. Das Babylon ist speziell, die CDLs sind speziell und deshalb sind auch die HBs speziell. Kein Grund irgendetwas zu ändern. Parties welcome!
 
Oben