• Massagen bei Milenka - Milenka ist im Club und nimmt Termine unter 0173 9620346 an.

    Forenhilfe für Juli - Um den monatlichen Betrag von 255 260 Euro aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.

Stärkt Babylon das Immunsystem?

Romario

Babylonier
Seit
01.2017
Beiträge
93
Seit über 4 Jahren bin ich regelmäßig (1 bis 2 mal pro Monat) im Babylon. Dieses Jahr sogar wöchentlich bis zum 11. März. Ich kann mich nicht daran erinnern, in den letzten 5 Jahren auch nur ein mal krank gewesen zu sein. Impfen lasse ich mich auch nicht.

Dabei könnte ich mir vorstellen, dass die Ansteckungsgefahr gerade im Babylon doch extrem groß sein müsste.

Vielleicht kommt man hier ja mit vielen Viren in Kontakt, diese werden abgetötet (Sauna?) und man wird immun.

Nur so ein Gedanke

Romario
 

Mitanu

Babylonier
Seit
06.2012
Beiträge
678
Nee, nee - der Matratzensport bringt primär dein Immunsystem auf Trab... dann die neuesten Virenupdates durch die DL, und natürlich noch die Sauna. Wichtig wäre noch dein allgemeiner Gesundheitsstatus, die Ernährung, Sport, weitere angenehme Laster, aber auch deine mentale Einstellung zu solchen Krankheiten.
Ergo, die Natur gibt dir recht - also weiter machen in diesem Kontext!
 
Seit
10.2018
Beiträge
5
Ihr Immunsystem befindet sich größtenteils in Ihrer Darm- und Darmflora. Dieses System besteht aus 2 Teilen. Der erste Teil ist das angeborene Immunsystem. Das zweite ist das erlernte Immunsystem. Damit das gesamte Immunsystem so optimal wie möglich funktioniert, benötigen Sie eine gesunde Darmflora.
 

Romario

Babylonier
Seit
01.2017
Beiträge
93
Das ist mir doch zu wissenschaftlich fundiert. Da gefallen mir die Ausführungen von Mitanu wesentlich besser. So viel wie möglich das Leben genießen, jedoch ohne exzessive Ausschweifungen und im Geiste frisch bleiben. Leider ist da gerade eine Zwangspause verordnet.

Romario
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.071
Klingt nach Epikur. Vielleicht sollte man statt Netflix die alten Lehrserien aus den dritten Programmen neu auflegen, Lesen dürfte für den Nachwuchs sicherlich zu anstrengend sein.
 

Gaius

Turmbauer
Seit
06.2017
Beiträge
112
Vielleicht sollte man statt Netflix die alten Lehrserien aus den dritten Programmen neu auflegen, Lesen dürfte für den Nachwuchs sicherlich zu anstrengend sein.
Nene die alten Lehrserien sind viel zu Oldschool. Da hat jemand wie in der Schule langweilig was an die Tafel gemalt.

Aber es gibt doch aktuell ein großes Angebot an interessant gemachtem Lehrstoff, vor allem in den Satellitenkanälen der Öfftl. Rechtlichen, Beispiele:

Auch Erwachsenen, denen langweilig ist, und die noch was lernen wollen, dürfen reinschauen.

Man kann ja schließlich auch nicht den ganzen Tag "Mütze Glatze, Mütze Glatze" spielen oder "sich einen von der Palme wedeln" oder "sich die Wurst pellen" oder "sich die Pfeife ausklopfen" oder "ein Flötensolo geben" oder "sich die Banane schälen" oder "die Quetschkommode spielen" oder "den Kasper schneuzen" oder "sich die Fleichpeitsche polieren" oder "das Deck schrubben" oder Einhandsegeln, na ihr wisst schon was ich meine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosalie

Babylonier
Seit
09.2016
Beiträge
64
Hmm, ich stelle mir gerade vor wie beim Telefonsex Ansagen kommen wie:

Los, los! Klopf dir jetzt mal die Pfeife aus!
Na, schälst du dir schön die Banane?
Ja, quetsch schön die Kommode, quetsch sie!
 

Rosalie

Babylonier
Seit
09.2016
Beiträge
64
Passend zur deutschen Bildungspolitik:

Liebes Fachschaftsteam, für unser Fellowship Programm unter der Schirmherrschaft des Chef des Bundeskanzleramts, Helge Braun, sind wir auch in diesem Jahr wieder auf der Suche nach engagierten Digital-Talenten!

Tech4Germany ist ein 3-monatiges bezahltes Fellowship Programm in Berlin, bei dem Programmier_innen, Produkt Manager_innen und Designer_innen die Gelegenheit haben an konkreten Herausforderungen der Behörden und Ministerien zu arbeiten und die Bundesregierung fit für die Digitalisierung zu machen.



Und nein, der Text stammt nicht aus den Neunzigern, er kam inklusive Deppendeutsch heute per Mail.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben