• Werde jetzt Kenner mit Zugriff auf den inneren Bereich! Um Kenner zu werden einfach alle paar Wochen einen Bericht mit mehr als 100 Wörtern schreiben!

Babylon's burning am 15.03.2014

Nickme

Babylonier
Seit
Okt 2012
Beiträge
253
Mit einer Freikarte in der Tasche und nach ein paar Niederlagen beim 8-Ball,

kam ich letzten Samstag so um DSDS-Beginn in Elsdorf's Lusttempel an. Eingecheckt, mit Handtüchern unterm Arm ab in den Keller, geduscht und so und ab nach oben in die Wohnlandschaft mit Theke.
Scheiss langweilger Porno auf dem Flatscreen an der Wand, viele Belgier tummelten sich an der Theke und auf den Sofas herum und feierten den Geburtstag eines Kollegen.
Dazwischen so an die 25 splitterfasernackte DLs. Nackte Weiber sind mir ziemlich schnurz, ich bin mit einer dauernackten Mutter und 2 Geschwistern bestraft worden, die auch dauernd blank zogen. Ich schätze schöne Dessous.
Aber egal, ich ficke auch nackte Weiber :grins: Keine optischen Ausreisser nach unten, aber alles so junges Gemüse, einige seit dem letzten Dezember mir unbekannte.

So eine der Nackten machte sich an mich heran. So 165 cm gross, 60 Kilo, 75a, so ab Mitte 20. Klassisch levantinische Nase, also ein kleiner Knick drin. Finde ich klasse. An der Theke konnte ich sie noch so einigermassen erfolgreich ignorieren, aber als ich auf dem Sofa sass. ich sitze meistens so, dass ich den langweiligen Porno nicht sehen muss- kam sie wieder auf mich zu und stellte sich als Aisa http://www.saunaclub-babylon.com/forum/showthread.php? t=1166 vor. Türkei, Antalya oder so. Kann Deutsch. 25 sagte sie, sei sie.

Sie zog alle möglichen Register, um mich von ihr einzunehmen. Sie setze sich rittlings auf meinen Schoss, rieb ihren Po an meinen Schwanz, drehte sich dabei um und küsste mich. Zungenküsse sollten also kein Problem sein. Aber der Herr Nick reagierte immer noch zu gelassen auf all das TamTam.
Also drehte sie noch was weiter auf, bis ich so langsam ihrem werben nachgab und ihr ins Kino folgte.

Da lief noch so ein langweilger Porno, ein anderes Pärchen tummelte sich noch da rum und ein Haufen junger Belgier konnte sich nicht entscheiden, was langweiliger war. Ich wollte da nicht aus der Reihe fallen :grins:

Was Aisa auf dem Sofa versprach setzte sich im Kino fort: Kuss und Knutschorgie, als ob sie nur durch mich atmen könne. Ich fummelte was an ihr rum, zwirbelte ihre Nippel, stellte mit meinen Fingern fest, dass sie schon mal schön feucht war.
Dann begab sie sich runter zu meinem Kleinen, um an ihm zu lutschen, aber es störten sie ihre Haare, die zwischen Mund und Schwanz fielen. Höflich, wie ich nun mal bin, packte ich ihre Haare zu einem Schopf zusammen und hatte sie so schon mal gut im Griff :grins: Sie lutsche gut und variantenreich.

Ein guter Blow Job ist ja schon klasse, aber ich will ficken. Also gab ich ihr den Hinweis und sie rollte das Gummi mit ihrem Mund über meinen Schwanz. Sie setzte sich auf mich und ritt mich. Dabei immer wieder Küsse. Das hat mir gefallen. Nach ein paar Minuten stoppte ich sie und liess sie zum Doggy knien. Ich mag den Anblick eines Pos in meinen Händen, die Hüften und den Schwung in die Taille.. und ich fickte sie ordentlich durch. Ich stoppte ab und an, packte sie an den Schultern, griff ihr in die Haare. Das mochte sie irgendwie. Na gut, ich kam dann irgendwann und machte das Gummi voll.

Fazit Aisa: Gute Nummer. Das Geld für die halbs Stunde hatte sie sich redlich verdient.

Ich schätze die Bockwürste im Babylon sehr. Klein, dick und fettig. Die Stimmung in dem Laden war gut, Cheffe, der Eigentümer, auch gut drauf und wir klöhnten was, bevor ich beschloss, müde genug zu sein, um nach Hause zu fahren. Ich mag den Laden. Nur warum liegt er so in der Pampa, hm?

Grüsse

Nick
 

Nieko

Babylonier
Seit
Feb 2011
Beiträge
471
Hallo Nickme,

dem ist nichts hinzuzufügen.
Danke für deinen Bericht. Besser hätte man es/sie nicht beschreiben können.
Aisa ist echt eine Klasse und herzensliebe Frau.
 
Zurück
Oben