• Du bist geil, hast Kohle in der Tasche und wärst gerne der Daddy einer jungen hübschen Frau? Dann schalte jetzt eine Anzeige als Sugardaddy!

Wann dürfen die Clubs in Deutschland wieder öffnen?

Nickme

Babylonier
Seit
10.2012
Beiträge
195
das dürfte den meisten DL ziemlich egal sein, denn nach über einem Jahr heftig grassierender Seuche ist den einschlägigen Foren nach noch nichts "beunruhigendes" aufgetaucht....
Doch.. in einem der einschlägigen Foren (Rheinforum) ist vor ca 16 Tagenn bekannt geworden, dass eine DL - nicht in einem Club - offensichtlich ihren Kunden mit dem Virus angesteckt hat. Mittlerweile darf der Kollege wieder.
Wenn es passieren kann, dann wird es passieren. Ist lieder so. Bisher habe ich auch mit "Augen zu und durch" einfach weiter die DLs gefickt. Bis jetzt habe ich mir nichts gefangen. Ich bin ein Risikopatient aus der Gruppe 2. Also no risk, no fun?
Ich bekomme in den nächsten Tagen meinen ersten Stcih mit Biontech. Mich persönlich beruhigt das doch sehr, wenn ich endlich den Chip vom Billy reingeschossen bekomme ;)
 

Mitanu

Babylonier
Seit
06.2012
Beiträge
706
eine Grippe kannste dir immer und überall einfangen - denn was anderes ist CV19 auch nicht. Diese CV-Viren sind schon ca. 30 Jahre bekannt und sie existieren einfach weiter (Mutationen) genau wie wir durch diese unser Immunsystem trainieren. Das ist eine natürliche Weiterentwicklung in der Natur-auf beiden Seiten. Und mehr sind durch diese s CV19 auch nicht gestorben als die Jahre vorher, sogar leicht weniger (statistisches rauschen). Ich sehe keinen Grund Angst vor den kleinen Kollegas zu haben.
 

Nickme

Babylonier
Seit
10.2012
Beiträge
195
Nun gut.. der Rotz ist nur ein wenig zu neu, um unser aller Immunsystem trainiert zu haben.
Und ab einem gewissen Alter - ich bin halt über 60 - nimmt auch die Wahrscheinlichkeit zu, dass man bei einer normalen Grippe nicht immer die Kurve kriegt. Verfolgst du ein wenig die "normalen" Todesfälle in den Medien - Altmedien wie Medien neuen Stils wie Newsgroups, Blogs, Newsfeeds, dann ist die Häufigkeit von Todesursachen in der eine Lungenentzündung die Hauptrolle spielt häufiger, je älter der Tote ist. Deshalb bin ich mit einer aktuellen Grippeschutzimpfung versehen, sowie einer Pneumokokkenimpfung.
Ich kann mich noch gut an meine letzte Grippe erinnern: 2005 im Februar. Trockener Husten, der so richtig in der Lunge weh tat, 2 Tage mit Fieber ab 40 Grad. Nach 5 Tagen bin ich an die frische Luft und konnte mit 45 nicht 1000 m weit gehen, ohne eine Pause zu machen. Seitdem kenne ich den Unterschied zwischen Grippe und grippalen Effekt und einer Erkältung.

Immunsystem trainieren geht auch nur bis zu einer gewissen Grenze und da du ja die natürliche Weiterentwicklung magst: Wozu soll ein alter Körper noch sein Immunsystem trainieren, wenn er sowieso eh nur Ballast für die Gesellschaft ist?

Ich konnte mir mit 25 nicht vorstellen mal 30 Jahre alt zu werden. Mit 26 habe ich mich für ein richtig schönes langweiliges Leben entschieden und weisst du was: Ich will das noch ein paar Jahre geniessen..

Ich kenne persönlich 6 Arbeitskollegen, die seit dem Februar 2020 an dem Rotz gestorben sind. Einer davon ist mit einem Herzsalto davon gegangen -> also nur mit Corona. Alles Mäner, einer älter als 60, die anderen keine 55. Sogar ein Inder aus Prag war dabei. Bis zum Februar 2020 hatte ich sehr viel physischen Kontakt zu Kollegen aus Asien (China, Indien, Singapur, Korea, Japan) USA, Kanada, GB, Frankreich, Luxemburg, Tschechien: Eben ein Job im internationalen Bankenbereich und der Virus hatte richtig Spass.
Seitdem hat der Konzern zu 85% auf Home Office umgestellt und so eine Kapitalistenbude tut nichts, ohne dass wirklich was dahinter steckt.

Statistisches Rauschen. Ich habe 2 Jahre lang Software für das Statistische Seminar einer Universität gebastelt. Für die gestrige Pressekonferenz von Spahn und Wieler konnte ich nur wirklich meinen Mittelfinger gebrauchen ;)
Auch das Spiel mit der geringeren Übersterblichkeit hat ein grosses statistisches Rauschen.. Tote gegeneinander aufzurechnen ist ein Spiel, bei dem niemand gewinnen kann.

Kurz: sehen wir also zu, dass wir du und ich und all die anderen Kollegen bald wieder unsere Lust im Club fröhnen können, ohne dass wir den einen oder anderen Kollegen nur noch in Erinnerung haben.
 

Hennes48

Babylonier
Seit
10.2020
Beiträge
39
wartet erst mal ab wenn Mutti nächste Woche die zweite Stufe der Förderalismusabschaffung zündet, und dann nach dem Bund auch die Länder entmachtet werden. und sie direkt, einschränkunkungslos, von Berlin aus "durchregieren" kann. Kommt mir alles sehr bekannt vor. Und das mit den Klubs.... naja - da wären Spekulationen mehr als hoffnungsschwanger. Die haben wichtigeres im Kopf als Hobbies wieder zu aktivieren...
Ich verliere langsam den Glauben dass wir uns bald wieder sehen:mad:
Mal gucken ob das Gesetz so durch geht und in Kraft tritt!:t3752:
Bleibt gesund
 

Mitanu

Babylonier
Seit
06.2012
Beiträge
706
was geht so was von glatt durch wie ein Aal durch Teflon.... Das hast du doch schon im November letzten Jahes bei der ersten Stufe gesehen - innerhalb eines Tages --> alles kommunistisch gleich- und durchgeschaltet...
 

Mitanu

Babylonier
Seit
06.2012
Beiträge
706
bevor die nicht ihre Herdenimmunität von mind. 70% durchgeboxt haben geht nix auf. Selbst der Maskenzwang gilt immer noch für euch. Und Leute, die schon ihre 2 nadeln hatten wurden POSITIV getestet. Kein Kommentar weiter dazu...
 

Sac

Babylonier
Seit
10.2011
Beiträge
302
bevor die nicht ihre Herdenimmunität von mind. 70% durchgeboxt haben geht nix auf. Selbst der Maskenzwang gilt immer noch für euch. Und Leute, die schon ihre 2 nadeln hatten wurden POSITIV getestet. Kein Kommentar weiter dazu...
Das Ist aber nicht die Schuld der Politik.
Die Schuld sehe ich eher an dem dummen und undisziplinierten Folk. Einige die ü 18 sind, meinen man müsse sich nichts mer sagen lassen.
Und die Krankenhäuser hier und anderswo sind auch nicht mit en arbeitslosen Schauspielern gefüllt.

Außerdem Stecken sich auch geimpfte nachweislich gegenseitig an und Infizieren ungeimpfte Mitmenschen.

Ist in der Tat schade, aber ich glaube, dass die Weld z.Z. größere Probleme hat als den Besuch von Bordellen.
 

Beckman

Turmbauer
Seit
09.2016
Beiträge
218
Ist in der Tat schade, aber ich glaube, dass die Weld z.Z. größere Probleme hat als den Besuch von Bordellen.
[/QUOTE]

Stimmt. Aber wenn die Bordelle wieder öffnen gehe ich nach Elsdorf und gebe dem Chef einen Whisky aus.
 
  • Like
Reaktionen: Sac

Readonly

Babylonier
Seit
01.2019
Beiträge
64
...Und Leute, die schon ihre 2 nadeln hatten wurden POSITIV getestet. Kein Kommentar weiter dazu...

Was hattest du denn vermutet, was das bedeutet, wenn die Studien sagen, dass ein Impfstoff zu 90% oder 95% wirkt (nach zwei Dosen)? Allerdings werden die, die trotzdem noch infiziert werden, wohl nicht mehr schwer krank - ist doch nicht schlecht! Man sieht derzeit in GB und Israel deutlich positive Effekte.

Ich denke (und hoffe), dass die Pandemie in DE im Laufe der nächsten Monate abebbt, und dann wird man alles wieder öffnen können - manches vielleicht nur für geimpfte und negativ getestete.
 

Ma66

Babylonier
Seit
12.2016
Beiträge
66
eine Grippe kannste dir immer und überall einfangen - denn was anderes ist CV19 auch nicht. Diese CV-Viren sind schon ca. 30 Jahre

Vollkommen richtig, ich bin genau deiner Meinung. Dieser ganze Wahnsinn ist völlig übertrieben, dieses hat nur einen Zweck "die ganzen Geschäftszweige zu zerstören" einfach unfassbar.
 

Ma66

Babylonier
Seit
12.2016
Beiträge
66
und dann wird man alles wieder öffnen können - manches vielleicht nur für geimpfte und negativ getestete.

Genau das wollen Sie ja, nur geimpfte haben Zutritt. Somit wäre eine Zweiklassengeselschaft installiert.
Das sieht man doch jetzt schon...in manchen Geschäften kommt man ohne negativ Test nicht mehr rein, auch wenn der jenige geimpft ist. Wo ist da die Logik?
Das ganze hat nichts mehr mit einer Pademie zu tun, das hat andere Hintergründe was hiervgeschied.
 

Sexrock

Turmbauer
Seit
12.2010
Beiträge
34
Die Zahlen werden nie abnehmen, da selbst geimpfte positiv getestet werden und damit Überträger sind.
So lange die schwachsinnigen Hampelmänner unser Land kaputt regieren, wird sich nichts mehr ändern.
 

Ma66

Babylonier
Seit
12.2016
Beiträge
66
Die Zahlen werden nie abnehmen, da selbst geimpfte positiv getestet werden und damit Überträger sind.
So lange die schwachsinnigen Hampelmänner unser Land kaputt regieren, wird sich nichts mehr ändern.

Genau so ist es, hoffe nur das die Leute nun mal langsam aufwachen und sich das nicht mehr gefallen lassen, damit das mal ein nimmt.
 

Hennes48

Babylonier
Seit
10.2020
Beiträge
39
Die Zahlen werden nie abnehmen, da selbst geimpfte positiv getestet werden und damit Überträger sind.
So lange die schwachsinnigen Hampelmänner unser Land kaputt regieren, wird sich nichts mehr ändern.
Das befürchte ich leider auch!:mad:
Wahrscheinlich bleibt uns nicht anderes übrig als weiterhin geduldig zu warten:wink:
 

Ricky

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
608
Wenn demnächst der Hurenpass nur noch ausgestellt/verlängert wird wenn der Nachweis einer Komplettimpfung erbracht wird und Gästen mit dem gleichen Impfnachweis Eintritt gewährt wird können wir uns im Club total sicher fühlen.
Dann kommen wir den Grundrechten wieder näher.
 

Readonly

Babylonier
Seit
01.2019
Beiträge
64
Die Zahlen werden nie abnehmen, da selbst geimpfte positiv getestet werden und damit Überträger sind.
Also, ich habe jetzt mehrfach das Gegenteil gehört/gelesen: Geimpfte würden tatsächlich nur sehr selten selbst infektiös, so dass sie andere anstecken könnten. Das RKI sagt, das Risiko sei bei Geimpften geringer als bei Leuten, die aktuell einen negativen Schnelltest haben...
Ich finde es im Moment auch einfach nur noch ätzend, und ich habe auch noch keinen Impftermin in Sicht. Aber die Impfungen und damit bald verbundenen Privilegien, wenn man so will, sind derzeit die einzige Chance, dass das Bab und andere Clubs bald wieder öffnen können. Seht es doch mal so!
Außerdem glaube ich, dass man diesen Inzidenzzahlen nur so lange hinterherlaufen wird, so lange die Intensivstationen viele Covid-Patienten haben. Wenn alle Risiko-Gruppen weitgehend durchgeimpft sind, wird das aber nachlassen. Und wenn jeder sich impfen lassen kann, dann muss auch jeder selber entscheiden, was er macht, und der Staat sollte sich dann aus unserem Privatleben wieder zurückziehen!
 
Oben