Vicky

Vicky

HH 3 HH

Abflug

Frischling
Elisabeth Berühr-mich-nicht im Babylon

Elisabeth war mir aufgefallen durch ihre wunderschön schlanke Figur, ihr kleinen Titten, den intensiven Gesichts- und Augenausdruck sowie ihre langen schwaren Haar.
(Elisabeth - Geile ungarische Katze 23 Jahre jung, schwarzhaarig, 165 cm groß, 50 kg leicht, grün-gelbe Augen, Körbchengröße 75A, komplett rasiert. Elisabeth spricht Deutsch und etwas Englisch. Saunaclub Babylon Elsdorf Saunaclub Aachen Ksseldorf Koblenz)

Ich hatte schon einmal mit ihr gesprochen, sehr nett, aber zu dem Zeitpunkt hatte ich schon mein Pulver verschossen.

Als ich das nächste Mal Richtung Elsdorf fuhr und mein gesamtes Pulver dabei hatte, hatte ich sie im Sinn. Was sollte nach dem positiven Vorgeplänkel schief gehen, zumal sie eine Ungarin ist und ich mit Ungarinnen immer gute Erlebnisse hatte.

Zum Glück saß sie alleine auf dem Sofa, ein paar kurze Sätze gewechselt und dann ins Zimmer. Die Eröffnung findet bei mir zumeist mit einer Kußorgie statt, aber so direkt wollte Elisabeth dabei dann doch nicht mitmachen.

Aus Ernüchterung und Verzweiflung wollte ich dann zur gezielten Körpererkundung bei ihr überrgehen, stieß dabei allerdings nur auf großflächige Sperrzonen, die mir nach und nach eröffnet wurden: Im Gesicht nicht, am Hals nicht, in der Ohrenregion nicht, unter und neben den Brüsten nicht, an Bauchnabel nicht, an den Körperseiten nicht, nicht nicht nicht. Ich fühlte mich wie im ehemaligen Grenzgebiet der DDR, wagte mich aber nicht weiter vor, da ich höllischen Respekt vor Selbstschussanlagen habe.

Als Rückzugsgebiet blieb mir nur die Stelle zwischen ihren Beinen, wo ich mich vor eventuellen Geschossen hätte wegducken können. Aber auch hier: Nicht unten, sondern nur oben lecken, nicht so heftig (und das mir, der ich sehr sanft lecke!) , nicht nicht nicht.

Jetzt hatte ich die Schnauze voll und wollte die Sache mit dem Abspritzen auf ihrem wundervollen Oberkörper abschließen. Oha! Es gab kein "Nicht" von ihr, sondern nur einen großen Satz zur Seite, weg von mir, als ich mich über sie knien wollte. Perfekte Fluchtreaktion. "Nein, Körperbesamung mache sie nicht", bekam ich zu hören. Na gut, das kann ich akzeptieren, wenn ich das vorher gesagt bekomme, kann ich mich darauf einstellen. "Aber das gehört zum Standard im Babylon und steht auch in Deinem Profil", war meine Antwort.

Ich liebe die Diskussionen über Standards, wenn ich so richtig heiß bin. Das nennt man deshalb auch "kalt machen". "Na ja", sagte sie, "sie mache schon Körperbesamung, aber nur bei 60 Minuten". Man, hab ich mal wieder saudoof aus der nicht vorhandenen Wäsche geschaut. Die nahm ich denn auch und verlies vorzeitig und wutentbrannt das Zimmer.
Jetzt fiel mir auch ein, dass sie auf dem Sofa beim dritten Satz meinte, wir sollten für eine Stunde auf's Zimmer gehen und ich sie korrigierte: "Nö, erstmal 30 Minuten".

So, das Zimmer mit Elisabeth gehört zu den schlechtesten seit Monaten im Babylon, allerdings mit einer wunderschönen Frau. Aber ich benötige keine Frau für die Vitrine, sondern zum anfassen und rumtollen.

Zum Glück fand ich die noch im zweiten Durchgang, wo mich die wunderbare Betty (komplett anfassbar!) grandios in den siebten Himmel beamte. (Darüber später separater Bericht)
(Betty: Sehr schlanke Schönheit - 21 Jahre jung, braunhaarig, 167cm groß, 50kg leicht, blaue Augen, Körbchengröße 75b, komplett rasiert. Betty spricht Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch.
Saunaclub Babylon Elsdorf Saunaclub Aachen Ksseldorf Koblenz)
 
HH 3 HH HH 3 HH HH 3 HH
Oben