• Massagen bei Milenka - Milenka ist im Club und nimmt Termine unter 0173 9620346 an.

    Forenhilfe für Juli - Um den monatlichen Betrag von 255 260 Euro aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
Stefanie

Stefanie im Saunaclub Babylon

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.077

Stefanie im Babylon

Mitte 30, schwarzhaarig, 150 cm groß, bestenfalls 45 kg leicht, braune Augen, Körbchengröße 75A, komplett rasiert. Stefanie spricht Deutsch und etwas Englisch.

Allgemeine Beschreibung

Wer Stefanie sucht findet sie seit Anfang 2016 im Obergeschoss. Entweder an den Automaten oder im Kino. Und trotz ihrer Größe und skinny Figur, man müsste eher Kleine sagen, ist sie dort unübersehbar. Denn wer die Treppe hoch kommt, wird auffordernd angelächelt, und in diesem Lächeln liegt die Frage, ob er einen hoch bekommen möchte bei ihr. Und wer sich, Entspannung suchend, einen Porno reinziehen will, findet sie bald neben sich, mit ihrem Teeny-Körper leicht kuschelnd und nach dem besten Stück tastend. Aggressive Anmache kommt nicht vor.



Allgemeine Besonderheiten

Die größte Besonderheit ist die Beurteilung von Stefanies Können und Wollen durch die User. Während die Beschreibungen von durchschnittlich bis hervorragend gehen und kaum Kritik geübt wird, ist die Punktewertung katastrophal. Das verstehe wer will.

Hinweise zum Service

Theodorakis schrieb schon Mitte 2016: "Sie küsst sehr zärtlich, ihr Französisch ist überdurchschnittlich und beim eigentlichen Sex geht sie voll mit. Außerdem ist Stefanie sehr verschmust." Das hat sich bis heute nicht geändert. Ihr Lieblingsort bleibt auch wenn es Hart in Weich geht das Pornokino. Jeder darf zugucken, und gelegentlich wirft sie dem einen oder anderen Voyeur einen erotischen, herausfordernden Blick zu, der sagen will: In einer halben Stunde könntest Du dran sein wenn Du willst. Stefanie lässt sich auch gern öffentlich poppen, beispielsweise auf der Spielwiese an der Bar. Schön ist dabei, dass bei jedem Stoß ein leichtes, glückliches Lächeln in ihrem Gesicht zu sehen ist. Nickme schrieb 2017: "Blasen kann sie. Rauf und runter lecken, Eier lecken. Lutschen in allen Variationen. Zungenküsse gabs auch." Das sieht Erosmasseurxxxl anders: "jaaaa es war schön, wobei die Blaskünste besser sein können." Nun, vielleicht ist es auch die Tagesform, die hier eine Rolle spielt. Und die gegenseitige Sympathie. Und wenn die stimmt kommt sie gelegentlich auch selbst. In jedem Fall ist Stefanie eine sichere Bank, eine völlige Enttäuschung wird es nicht geben.

Ähnlichkeiten mit Stars

Wer ist so klein und niedlich? Okay, die Haarfarbe passt nicht, aber Nina Bott käme ihr schon recht nah.

Verweise

 
Zuletzt bearbeitet:

Ikkyu

Turmbauer
Seit
01.2012
Beiträge
100
Dann will ich mal den Anfang machen und über Stefanie berichten.
Die Aquise begann schon als ich das Bab betrat. Sie schaute mich anhalten freundlich an, so als wolle sie sagen "dich will ich". Muss gestehen, das gefiel mir. Sie ist bezaubernd anzusehen. Der Service auf dem Zimmer war einwandfrei.
Stefanie ist eine Bereicherung für's Bab
 

Erosmasseurxxl

Turmbauer
Seit
07.2011
Beiträge
104
Stefanie aus Sofia...
So heißt sie wohl, süße 30, sieht aber jünger aus.
Eher sehr zierlich mit Mini Brüsten, stehe ich zwar nicht so drauf, aber mangels Mädels Masse
entschied ich mich für sie.
Auf dem Zimmer war ich doch sehr überrascht um Ihre Künste in Sachen Franze.
Also das hat was, sehr sanft brachte sie meinen kleinen zum wachsen.
Gerne wieder!
 

Theodorakis

Babylonier
Seit
02.2013
Beiträge
533
Heute nachdem ich mein Zimmer mit Alice und Sascha beendet hatte, bin ich in der Sauna auf Stefanie gestoßen.

Sie hat mich mit ihrem freundlich Wesen, in ihren Bann gezogen.

Ich musste ihr aber erklären, dass ich noch etwas Ruhe brauchen würde, um wieder zu Kräften zu kommen.

So ein Dreier mit zwei Top Frauen, schlaucht schon ein wenig.

Also habe ich sie für das Erste ziehen lassen.

Als ich wieder genesen war, betrat ich wieder den oberen Bereich, um mich nach einer meiner Lieblingsfrauen umzuschauen, Stefanie hatte ich gar nicht mehr im Fokus.

O.K. alle meine Top Frauen waren scheinbar beschäftigt, doch dann kam mir Stefanie wieder entgegen.

Sie hatte mich noch nicht abgeschrieben und suchte gleich den Kontakt zu mir.

Das empfand ich als sehr angenehm, zumal sie nicht gleich zu aufdringlich wurde.

So kam es wie es kommen musste, ich landete nachdem ich abgeklärt hatte, was mit Stefanie geht und was für sie ein "no go" ist, in einem Separe.

Sie küsst sehr zärtlich, ihr Französisch ist überdurchschnittlich und beim eigentlichen sex geht sie voll mit.

Außerdem ist Stefanie sehr verschmust.

Ich denke, dass sie genau zu wissen scheint, wie sie sich erfolgversprechend vermarktet.

Alles in allem kann ich für sie eine Empfehlung aussprechen.

Augen auf bei der Frauenwahl......
 

Melly

Turmbauer
Seit
09.2012
Beiträge
300
Sehr schöne und überaus positive Berichte. Leider kann ich denen aber nicht in allen Passagen zustimmen.
Das freundliche Wesen und Lächeln sind auffällig und haben mir gefallen. Und nach dem Kennenlernen im Barraum ging es dann auch recht zügig aufs Zimmer, die Vorbereitung brauchte allerdings bei ihr ein wenig Zeit.
Und dann kam auch schon die Frage nach der Zeit - "eine ganze Stunde? "
Danach lief alles eher mittelmäßig und von der Rubrik "Top-Bläserinnen" ist sie nach meinem Erlebnis mit ihr noch weit entfernt.
Schade eigentlich, denn sie ist eine nette Person und hatte bis zu meinem Verlassen des Clubs auch immer wieder ein Lächeln für mich übrig.

Also Augen auf bei der Frauenwahl...
 

Nickme

Turmbauer
Seit
10.2012
Beiträge
183
29.10.2016
Entschieden habe ich mich dann mal für Stefanie http://www.saunaclub-babylon.com/saunaclub-aachen-koeln/527.php 30 Jahre, 150 cm, KF Klein, 70a, dunkle, lange Haare, braune Augen. Kann besser Deutsch als Englisch. Vorher was in der Freude und dem Dolce Vita. Im DV habe ich sie auch schon mal gesehen. Sie mich auch. Ich dachte mir: Ein erfahrenes Pferd lässt sich besser reiten..

Wir haben uns vorher auf 30 Minuten geeinigt und dass sie mich natürlich 5 Minuten vorher warnen darf, bevor die halbe Stunde um sei. Manche mögen das anscheinend nicht.

Blasen kann sie. Rauf und runter lecken, Eier lecken. Lutschen in allen Variationen. Zungenküsse gabs auch. Wir haben uns gut verstanden. Das Kondom habe ich mir selber angezogen und ab in den Doggy. Kurz vor der 30 Minutengrenze entliess ich den Rotz.

Fazit Stefanie: 30 Minuten zu 50€. War ok. Gute Standardnummer. Aufgrund besserer Alternativen für mich, werde ich nicht mehr so schnell in ihre Fingerchen geraten.
 

Erosmasseurxxl

Turmbauer
Seit
07.2011
Beiträge
104
Was macht MANN am Vatertag: B..... im Babylon.
Und so fuhr ich spät am Nachmittag mal wieder in den Sündenpfuhl, angekommen auf dem neu angelegtem Parkplatz.
Im Garten wird wohl was neues entstehen, es sieht zumindest danach aus.
Reingekommen und viele bezaubernde Mädels am Start, auch der der Haus - Fotograf lief rum.
Mich nach einer Weile für Stefanie entschieden und jaaaa es war schön, wobei die Blaskünste besser sein können.
 

Dirtyharry

Turmbauer
Seit
10.2016
Beiträge
195
Die Berichte zu Stefanie klingen doch ganz gut, ihre Wertungen sind eher ein Desaster - wie passt das zusammen?

Ich hatte das alles nicht auf dem Schirm, als ich sie sah, eine kleine zierliche Person mit eher scharfen, nach meinem Geschmack attraktiven Gesichtszügen, die immer wieder mit mir Blickkontakt aufnahm, mich irgendwann auch ansprach, so dass meine Neugier über die "Müdigkeit" siegte.

Super: Sie hat auf dem Zimmer ganz gefühlvoll in kurzer Zeit, zuerst mit den kleinen Händen, eher den Fingern, danach mit dem Mund bei mir Gefechtsbereitschaft hergestellt - sehr gekonnt! Auch das weitere blasen: Nicht tief aber sehr wirkungsvoll :14:

Ansonsten: Für mich war da zu wenig Nähe, ich spürte immer so eine Sicherheitsdistanz ihrerseits... Sie wollte ganz eindeutig korrekt sein, fing das Zimmer an mit: "Also, wie lange willst Du? " Sagte mir direkt dass... Aufpreis koste und so. Fair ist das, aber verführerisch...? Reiten wollte sie nicht ("zu groß"), aber Missio und Doggy waren okay. 69 wollte sie nur mit ihr oben.

Ich beließ es mit ihr bei den 30 Minuten und habe mir das Finale für später aufgehoben, das konnte sie aber gut akzeptieren. Wir gingen lächelnd auseinander, und ich aufgemuntert wieder ins Getümmel...

Ich weiß nicht so recht, welches Resumée ich ziehen will. Wenn man auf leidenschaftliche acion steht, kommt man bei ihr wohl etwas zu kurz. Mein Eindruck: Sie würde sich gut für ein Rollenspiel eignen: Brille auf, Arztkittel an (natürlich kurz, natürlich offen), Stethoskop um und dann:

"Der Nächste bitte. Oh, Diagnose: in Ihrem wichtigsten Körperteil leiden sie akut unter mangelnder Durchblutung. Das werden wir jetzt direkt beheben..."

Denn darin zeigte sie sich als Expertin ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Theodorakis

Babylonier
Seit
02.2013
Beiträge
533
Hatte am Freitag kurz Kontakt mit Stefanie.

Sie kam auf mich zu und konnte sich noch gut an mich erinnern, obwohl unser Zusammensein schon etwas her war.

Da ich aber schon verabredet war, erteilte ich ihr eine freundliche aber bestimmte Abfuhr.

Trotzdem lächelte sie mir zwischenzeitlich immer wieder zu.

Stefanie ist halt recht professionell am agieren, was aber bei ihr positiv zu Tage tritt.

Augen auf bei der Frauenwahl...
 

Beckman

Babylonier
Seit
09.2016
Beiträge
209
Donnerstag Stefanie an mir beschäftigt. Gutaussehend, professionell, ein guter Durchschnittsfick, begonnen im Kino, beendet im Zimmer 2. Viel mehr ist dazu nicht zu sagen.
 

Ros-50

Turmbauer
Seit
04.2017
Beiträge
64
Heute am 14.07.2017 war ich nach längerer Zeit mal wieder im Babylon.
Gespannt was so Samstags dort abgeht, betrat ich um 13:30 Uhr den Sündenpfuhl. Außer das es voller war als ich es bisher Wochentags erlebt habe war nichts anders.
Bei einigen DL hatte ich den Eindruck sie arbeiten wie am “Fließband“.
Ich war da schon bisschen enttäuscht, da ich mir mehr versprochen hab.
Nach zwei Zimmern lernte ich Stefanie kennen. Ich saß im hinteren Bereich als sie sich zum Essen fast neben mir setzte. Wir kamen ins Gespräch. Ihre freundliche und direkte Art gefiel mir.
Sie fand nach einigen suchen doch noch ein freies Zimmer. Im Kino wollte ich keine öffentliche Action treiben. Ich kannte sie nicht und wollte schauen ob es zwischen uns passt.
Zu Beginn kam die Frage, wie lange mochtest du Schatzi. Mal sehen gab ich zur Antwort. Dann wollte sie wissen was ich gern mag. Ich sagte ihr kuscheln, küssen und miteinander spielen. Sie verstand und es war ein sehr intensives Gf6. So wie ich es mag. Lang und geil.
Danach widmete ich mich ihre Muschi und verwöhnte sie mit der Zunge und den Finger. Bis sie schließlich kam.
Danach ging es weiter mit Zärtlichkeiten austauschen. Nach geraumer Zeit fing sie an mich zu blasen. Das war sehr schön mit Mund, Zunge und Handeinsatz. Sehr gekonnt, bis wir schließlich dann zum finalen Fick wechselten. Da es mein 3. Zimmer war wollte mein kleiner Freund plötzlich nicht mehr. Für Stefanie ein Signal nun verstärkt mit Mund und Handeinsatz weiter zu machen.
Ich konnte dabei ihre Muschi mit meinen Fingern verwöhnen.
Was ich nicht mehr für möglich gehalten hatte, Sie schaffte es doch noch den restlichen Samen herauszuholen und ich kam in ihrem Mund. Nach dem Reinigungsritual war noch aus kuscheln. Wir beendeten das Zimmer nach 90 Minuten. Ich war sehr zufrieden. Für mich steht fest, mit Stefanie werde ich sicherlich bei meinen nächsten Besuch, wieder ein Zimmer nehmen.
 
Seit
01.2017
Beiträge
3
Durfte sie heute näher kennen lernen.
Wirklich sehr charmant und freundlich, einfach süss.Profi, ich weiss aber die Illusion muss ja dabei sein.
Immer ein Lächeln, vorher, dabei :grins: und nachher, dabei nie aufdringlich.Kommt sehr sympathisch rüber.
Auf dem Zimmer sehr darauf bedacht, was man möchte.Abrechnung nach einer sehr guten halben Stunde absolut
korrekt.
Wiederholungsgefahr gegeben:grins::grins::grins:
 

Ros-50

Turmbauer
Seit
04.2017
Beiträge
64
Sehe gerade das der letzte Bericht zu Stefanie bereits eine Weile her ist. Dann wird es ja mal wieder Zeit.

Am Dienstag, 17.04. ging ich nach meinem Zimmer mit Adelina in die Sauna und danach in den Whirlpool. Wollte relaxen und neue Kräfte sammeln.
Dann kam Stefanie lächelte mich an und wir unterhielten uns. Dabei gab ich ihr freundlich zu verstehen, dass ich gerade eine Pause mache. Sie akzeptierte dies und legte sich auf einer Liege mit Blickkontakt zu mir.
Sie spreizte ihre Beine und streichelte ihr Heiligtum dabei. Nun ja da kann Mann schwerlich widerstehen.
Also setzte ich mich zu ihr und wir begannen uns zu küssen.
Die Zimmerfrage kam von mir, ich war gefangen.

Im Zimmer fragte sie mich was ich gern habe. Ich sagte ihr langsam angehen und uns gegenseitig verwöhnen.
So lagen wir eine lange Zeit eng umschlungen und küssend nebeneinander. Jeder streichelte den anderen dabei. Ein schönes Gefühl wie mit einer Freundin.
Dann widmete sie sich meinen kleinen Freund zu. Sie blies ihn sehr langsam und zärtlich und mit schönem Zungeneinsatz. Zwar nicht sehr tief aber dafür sehr gefühlvoll.
Dann wollte ich mich revanchieren und leckte ihr Heiligtum. Zuerst lag sie nur so da und ich hatte das Gefühl, dass sie es nur so über sich ergehen lässt. Aber auf einmal wurde sie immer feuchter und ihr Atem immer heftiger. Die ersten Töne kamen aus ihr hervor.
Immer heftiger wurde ihre Atmung und sie begann immer heftiger zu zucken und gegen zu pressen. Dann war es geschehen.

Ich gab ihr eine kurze Erholungspause und dann gingen wir in den Dreistellungskampf über. Von Doggy, in Löffel und zum Schluss in die Missio. Dort explodierte ich dann in ihr und machte das Tütchen voll.
Sie sagte mir wenn es noch ein wenig länger gedauert hätte wäre es bei ihr auch noch mal geschehen.
Fazit: Schöne 90 Minuten die sicherlich nach einer Wiederholung verlangen.
Abrechnung sehr korrekt und sie bekam von mir einen Obulus dazu. Hatte es sich verdient.
Danach lächelte sie mich weiter an und verabschiedete mich sehr nett.
 

Dirtyharry

Turmbauer
Seit
10.2016
Beiträge
195
Auszug aus "Ohne drei Spiel vier - oder: Wenn Bube Trumpf ist":

Ich sehe Stephanie, die mich immer professionell-nett anstrahlt und -lächelt, diese kleine zierliche Person mit den schönen italienisch wirkenden Gesichtszügen. Sie flirtet mit mir, sehr angenehm, lädt mich irgendwann ins Kino ein, ich sage dass ich jetzt eigentlich nicht und so, nein nein, ganz unverbindlich, nur was reden... Ich folge ihr gerne, wir flirten weiter, nun ja, wie es so kommen muss, wird natürlich mehr draus, ich bin ausdrücklich gerne überredet. Sie ist schon ne Süße - und, das muss ich hier mal betonen, in den Ratings aus meiner Sicht deutlich unterbewertet! Und so vergnügen wir uns eine halbe Stunde im Kino, ich mag diese Atmosphäre der halben Öffentlichkeit. Und mag irgendwie auch Stephanie mit ihren schwarzen Augen, die auch nicht so die volle GF6-Nähe kann, aber mir jederzeit vermittelt dass sie mir wirklich eine gute Zeit machen will. Und die voll darauf eingeht dass ich das Kino ohne Finale verlassen will, denn das hatte ich mir an diesem Tag so vorgenommen...

Danke, Stefanie!
 
Zuletzt bearbeitet:

Readonly

Babylonier
Seit
01.2019
Beiträge
32
Meinem Nick zum Trotz will ich hier eine freundliche Bewertung abgeben. Mit hat es gefallen mit Stefanie! :smile:
Sie hat mich ziemlich geschickt eingefangen, als ich eigentlich nur relaxen wollte, hat sich freundlich, anschmiegsam und wie eine lustvolle Freundin an mich heran gemacht. Nun denn, ich hab es passieren lassen und wurde - nach einer weniger überzeugenden Erfahrung - nicht entäuscht.
Im Zimmer wirkte sie im positiven Sinne professionell und hat darauf geachtet, was mir gefällt. Der BJ war schön, beim GV ist sie auf meine Wünsche eingegangen, in der Doggy war es ein Genuss, Sie anzuschauen! Schließlich hat sie selbst wieder die Initiative ergriffen und die Sache zu Ende gebracht... :wink:
Eine Wiederholung ist nicht unwahrscheinlich, und dann ist vielleicht auch der 5. Stern drin - gehören im übrigen ja auch immer zwei dazu! (Detaillierte Bewertung spare ich mir mangels Vergleichswerten)
 

Readonly

Babylonier
Seit
01.2019
Beiträge
32
Nachdem es ist die Wiederholung gegeben hat, siehe auch Wertung:
Stefanie erkannte mich gleich wieder und hat mich süß eingefangen, kaum dass ich im Club war. Wir haben noch ein wenig auf dem Sofa geplaudert (ihr deutsch ist super! ), nachdem ich mir erstmal etwas zu trinken besorgt hatte, dann ist sie allerdings recht schnell zur Anbahnung übergegangen. Sie hat mir das Gefühl gegeben, mich gerne wieder zu sehen / wieder mit mir ins Geschäft zu kommen.
Habe eine Stunde gebucht, und ab ging's in ein Zimmer. Wollte es dort ruhig/kuschelig angehen lassen, wobei ihr aber anzumerken war, dass sie nicht die GF-Linie fährt. Ansonsten ist sie auf meine Wünsche eingegangen, und zwar ohne groß Fragen zu stellen. Sie hat da ein ganz gutes Gespür für. Per BJ hat sie mich gut in Fahrt gebracht, dann GV in verschiedenen Stellungen. Im Doggy hat sie mich sofort gebeten, nicht zu energisch zu werden, mit Verweis auf meine Größe :denk: - sie ist natürlich auch eine sehr zierliche Frau. Letztlich war das Ganze aber sehr zielführend. :t2716:
Was mir noch aufgefallen ist: Sie ließ sich überall berühren/streicheln, aber Finger einführen wurde vorausschauend verboten - für mich kein Problem. Und am Ende, als noch Zeit war, fiel ihr nicht mehr so viel ein. Somit waren wir etwas früher aus dem Zimmer wieder raus. Eigentlich hätte es nicht viel gebraucht, um mir da noch etwas mehr zu bieten.
Insgesamt ist sie ganz klar ein Profi, somit eine "sichere Bank".
 

Harry-fibo

Turmbauer
Seit
03.2011
Beiträge
14
Wenn es so etwas wie ein personifiziertes schlechtes Gewissen für mich geben sollte, dann ist es die gute Stefanie. Wir hatten zuletzt in 2017 gemeinsam das Vergnügen. Seitdem kommen wir bei jedem Besuch ins Gespräch (Kunststück - die treue Seele Stefanie ist ja gefühlt auch fast jeden Tag vor Ort).

Stefanie fragt sehr nett, höflich und ohne zudringlich zu werden ob wir das erlebte nicht auffrischen sollten. Ich bin jedes Mal von ihrem Wesen angetan und fasziniert. Leider folgen meine meisten Besuche jedoch einem recht genau bestimmten Plot und die liebe Stefanie kommt meist weder in "Plan A" noch in "Plan B" vor. Mein Suchraster startet meist erst bei 1, 55m und Cup B.

Trotzdem ist Stefanie eine gaaanz liebe die sich jede Menge Mühe gibt einem eine gute Zeit zu bereiten. Daher habe ich tatsächlich oftmals ein schlechtes Gewissen sie wieder und wieder abzuweisen. Zuletzt war es im Kino der Fall. Stefanie falls du das mitlesen solltest - ich gelobe hiermit meinen Besuch beim nächsten Besuch. Punkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosalie

Babylonier
Seit
09.2016
Beiträge
65
Ihr seid echte Frauenversteher! Denn Stefanie wie ich sie kenne, liegt sowieso am liebsten im Kino und geht ihren Tagträumen nach. Da ist es gut, dass sie nicht so oft begehrt und gestört wird. Und wenn man sie doch mal sucht, dann weiß man wo man sie häufig finden kann.
 

Irlando

Turmbauer
Seit
04.2015
Beiträge
32
Stephanie kommt, um sich neben mich in die Sitze zu setzen.

Ob sie mir Gesellschaft leisten kann. Sicher... und sofort beginnt sie zu küssen.
Gehen wir ins Zimmer?, fragt sie mich.
Ja, wahrscheinlich ist meine Antwort, aber ich möchte Sie ein wenig besser kennenlernen, antworte ich... um den Vorverkauf ein wenig länger zu genießen.

Ich bekomme eine sehr korrekte Sitzung im Raum.

Blowjob, Lecken, 69, Ficken in verschiedenen Stellungen.

Als sie fertig ist, möchte sie mich abschrecken und sie fragen, ob es nicht 30, sondern 20 Minuten kostet.

Ich habe das Gefühl, dass dieses Gespräch in die falsche Richtung gehen kann, und angesichts des guten Services lache ich meine Bemerkung aus.
 
Oben