• Tageskarte für das Babylon zu 40 Euro?

    Berichte schreiben und Bonuskarte für das Babylon in Elsdorf abstauben, geht ganz einfach hier im Freiermagazin.
Sonja

Sonja - reife Geliebte mit Püppchenfigur im Saunaclub

Taurus65

Turmbauer
Seit
Jul 2017
Beiträge
98
Für alle die schon anderswo waren, dort werkelte sie recht lange unter gleichem Namen. Sie ist bekannt für guten ehrlichen professionellen Service.
 
Seit
Okt 2011
Beiträge
6
Hatte heute das Vergügen. Bei einem Rundgang erwischte sie mich bei einem flüchtigen Blick ins Kino und schwups wars passiert... Das Gebläse in der 69 mit ergänzenden Hand- und Fingermassagen der unteren Regionen führten leider zu einer vorzeitigen Eruption meines kleinen Freundes.... Aber das liebe Sonja wiederholen wir nochmal. Dann aber nicht mit so kurzer Lunte
 

Dauerlutscher

Turmbauer
Seit
Feb 2016
Beiträge
136
Ja ja, die Leni... äähhh.. Sonja... schon lange im Geschäft, kenne sie von früher aus anderswo. Ist gut, kann man empfehlen.
 

Lucromanov

Turmbauer
Seit
Jun 2013
Beiträge
117
Für mich, Sonja ist ein Top! Eine Babylonischer Prinzess! Und Sex in Kino ist möglich, ich liebe diese Mädchen:kma: Zurück,
 

Mike-inlove

Turmbauer
Seit
Jun 2017
Beiträge
93
Eigentlich war ich schon auf dem Sprung nach Hause als sich die charmante SONJA zu mir aufs Sofa setzte und wir ein nettes Gespräch führten und sie mir in hausüblicher Manier immer näher kam und Körperkontakt suchte (und fand). Da im Bar- und Clubraum die Musik (Halloweenparty) mal wieder so laut war, dass eine Unterhaltung dort nur schwer zu führen war, sind wir ins kuschelig warme Zimmer 9 zum ersten näheren Kennenlernen aufgebrochen.
Aus Bulgarien stammend ist SONJA seit 8 Jahren in D, spricht gut deutsch und wohnt in :... => nicht zu weit weg. :)
Ihre Küsse sind zunächst sehr zärtlich mit Tendenz zum Fordernden. Das mag ich sehr.
SONJA Ist sehr zärtlich und anschmiegsam mit viel Körperkontakt der sofort Nähe und Verbundenheit erzeugt.. Ich glaube, Sie kann auch ganz anders sein, wenn es gewünscht wird, aber ich bin im ersten Zimmer erst mal etwas zuruckhaltend...
Nach 30 Minuten sagt sie: "Wir haben ja gar nichts gemacht!?! " Stimmt: Ich mag im ersten Zimmer nur küssen! kuscheln! und Kommunikation! Oben will sie dann gleich zur Herrenumkleide (wie immer: zu eng zu voll zu.. :) egal! ) aber ich zeige ihr, dass sie sich erst aus der Liste austragen muss, um das Zimmer freizugeben. *g*... Ein freies Zimmer ist zu Stoßzeiten sehr begehrt! :):)
Schon auf dem Hinweg zu Zi. 9 wusste sie nicht nicht so recht, wo es lang geht. Auch irgendwie richtig sympathisch. Sie ist noch nicht so vertraut mit dem wundervollen BABYLON.
Eine wirklich schöne Begegnung mit SONJA. Danke! Auch ohne wilden, hemmungslosen Sex, der eh (nicht mehr) so mein Ding ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitanu

Turmbauer
Seit
Jun 2012
Beiträge
712
Das sie nicht recht mit den lokalen Gegebenheiten vertraut sein soll? Kann ich mir nicht vorstellen, denn sie ist ja schon ca. 1 Monat in Elsdorf.
Was Mike hier schildert, kann ich "blind" unterschreiben. Eine Liebe und Zärtliche - so kenne ich sie aus ihrer vorherigen Wirkungsstätte.
 

Nickme

Babylonier
Seit
Okt 2012
Beiträge
241
Das sie nicht recht mit den lokalen Gegebenheiten vertraut sein soll? Kann ich mir nicht vorstellen, denn sie ist ja schon ca. 1 Monat in Elsdorf.
sie war wahrscheinlich hin und weg von ihrem Freier ;)

Ich habe sie letzten Sonntag wiedergesehen, nachdem ich sie einen Monat vorher in Durbusch noch auf mir erlebt habe. Sie machte - den auch von ihr bestätigten - Eindruck, dass es ihr in Elsdorf wesentlich besser gefällt als auf der anderen Rheinseite. Es gibt mehr zu verdienen :grins:

Ich kenne sie nun schon seit ein paar Järchen und in diesem Jahr war sie der einzige Grund, es mal wieder hinter der Scheiderhöhe zu probieren, da ich wusste, dass sie dort war.

Neben kuschelig und so, sind lange Zimmer und lange Kundenbeziehungen ihre Stärken. Ich habe sie schon ein paar mal wegen der gewünschten Zimmerzeit eingebremst, weil ich auch mal was anderes im Club sehen wollte, als ihre Lipen oder Vagina um meinen Schwanz.
 

Mike-inlove

Turmbauer
Seit
Jun 2017
Beiträge
93
Das sie nicht recht mit den lokalen Gegebenheiten vertraut sein soll? Kann ich mir nicht vorstellen, denn sie ist ja schon ca. 1 Monat in Elsdorf..

Dass SONJA schon 1 Monat in Elsdorf ist, ist mir gar nicht aufgefallen, da ich die letzten 4 Wochen mehr oder weniger blind ( "Liebe" (zu zwei anderen Dame des Hauses) macht ja bekanntlich sehunfähig bzw. erzeugt einen starken Tunnelblick) durch den Club getaumelt bin. :)
Auf jeden Fall hat ihre Strategie (sofern sie nicht doch eine spontane Vergesslichkeitsattakte hatte) als kleines, hilfloses Reh an die Ritterlichkeit des Begleiters zu appelieren und den Beschützerinstinkt zu wecken bei mir Erfolg gehabt, denn ich fand sie auch dadurch nett und sympathisch.:schnuck:
 

Beckman

Turmbauer
Seit
Sep 2016
Beiträge
232
Bin gegen 12 im Sündenpfuhl aufgeschlagen. Wunderbares Wetter, gefrühstückt und auf Jenny gewartet, die angekündigt war. Leider ohne Erfolg. So rumgeschaut. Zu schauen war viel: Auf dem Sofa vergnügte sich ein Kollege mit Sonja. Und diese kleine Maus genoss es. Unten liegend ging ein glückliches Lächeln bei jedem Stoß durch ihr Gesicht. Das war Marketing in eigener Sache, und so sagte ich mir: Die will ich auch.

Nach dem Mittagessen traf ich sie dann auch. Wir unterhielten uns nett, während sie an einer Slim- Zigarette sog. Etwas mehr dürfte es bei mir schon werden. Wir gingen ins Kino. Wer kennt Sonja? Nach eigenen Angaben 28, bulgarische Türkin, sehr klein, vielleicht Einsfuffzich, sehr zierlich, ein weiblicher, griffiger Po, der Busen Größe B hängt, dazu ein wunderbares Gesicht. Und sie hielt was die öffentliche Vorführung in der Bar versprach: Gefühlvolles Blasen, so dass ich sie bremsen mußte, um nicht zu früh zusende zu sein. Wir kuschelten zwischendurch, und ich verwöhnte mit meinen Fingern ihr kleines Löchlein, was sie sichtlich genoss. Abgeschossen dann dank Handjob. Kaum erzählbar: sie hält mit ihren kleinen Händchen meinen Schwanz, lächelt mich an und leckt gleichzeitig an den Eiern. Da kann man nur noch glücklich abschießen.
 

Dirtyharry

Babylonier
Seit
Okt 2016
Beiträge
239
Auszug aus: "Ü30-Party":

Ich sehe Sonja, diese kleine leichte Maus, die ich schon ein paar Mal wahrgenommen hatte, aber nie... Irgendwie interessant, mit ganz kleinen Grübchen um die Augen, Sie hat bestimmt Erfahrung, Sie wirkt zugewandt, sobald sie ein Interesse signalisiert bekommt. Come on, lass uns was Spielen, als Aufwärmrunde. Genau so wird es dann auch, ganz gut als Aufwärmrunde. Wenn ich hier jetzt nicht begeistert formuliere, so ist das den hohen Babylon-Ansprüchen geschuldet, die ich wohl inzwischen habe. Vielleicht aber auch der Tatsache dass ich selbst es von vornherein auf 30 Minuten und ohne Finale "eingebremst" hatte... Aber nix zu meckern (ist das schon genug gelobt? ), Sie macht gut mit, fühlt sich gut an, schmeckt gut... Alles gut.
 

Nickme

Babylonier
Seit
Okt 2012
Beiträge
241
Es sieht so aus, als wenn sie wieder zurück auf das rechte Rheinufer gewechselt ist.
 

Aggrat

Turmbauer
Seit
Mrz 2017
Beiträge
18
Sympathisch, nett, erfahren, tolle Figur - wirklich ein Grund für einen Besuch. Kein Nachkobern, Eingehen auf Wünsche, nimmt sich Zeit, schaut nicht permanent auf die Uhr. Mit Sonja kann man sich gut unterhalten und Spaß haben - auch im öffentlichen Bereich außerhalb des Zimmers......
Alles weitere muss jeder selbst herausfinden, ich für mich war vollstens zufrieden, ist definitiv eine Wiederholung wert und eine Konstante im Babylon :-)
 

Olaf2109

Turmbauer
Seit
Jul 2017
Beiträge
25
Zwischen den Jahren an einem Montag ins Babylon gehen, lässt wenig erhoffen. Nach einem Kaffee und einer Zigarette, fiel mir Sonja am Daddelautomaten auf. Zierliche, mädchenhafte Figur mit leichtem Hängebusen, der mich super anmachte. Nach einem kurzen Gespräch für den ZimmerGang entschieden, da es mein erstes Zimmer war, bat ich sie um eine Massage.
Als erfahrene DL trug sie sich erst in der Liste ein, ging dann kurz Weg, ging dann aufs Zimmer mit mir, um dann wieder zu verschwinden, Öl vergessen. Als ich ihren Vorschlag: Lass uns erst Mal eine rauchen abschlug, war sie. Ich begeistert. Die Ölmassage war ganz ok. Umdrehen und dann wurde ich französisch sehr verwöhnt. Ich musste sie immer abbremsen und erntete unsichere Reaktionen. Bei vier Jahren im Babylon hätte ich mehr Erfahrung im Umgang mit Männern erwartet.
Nach gutem Französisch dann Verkehr in der DoggyPosition, wo der Anblick auf ihren zierlichen Popo und ihre enge Spalte mich gleich kommen ließ.
es hatte leider nicht zwischen uns gefunkt. Als ich später häufiger bei ihr am Daddelautomatem vorbeisah, durchaus einer zweiten Runde nicht abgeneigt, war der Automat spannender als ich.

Schade, vielleicht ein anderes Mal wieder.
 

Readonly

Babylonier
Seit
Jan 2019
Beiträge
148
Dass die DL nach dem Eintrag in die Liste nochmal kurz verschwindet, kommt häufiger vor, und das finde ich OK. Die Zigarette davor sollte sie aber im Rahmen der Anbahnung vorschlagen, finde ich... und habe es auch bei anderen schon so erlebt.
 
Oben