• Forenhilfe für September - Um den monatlichen Betrag von 100 220 Euro für den Betrieb des Forums aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
  • Das Babylon öffnet seine Tore am 17. September 11 Uhr

    Weiteres bitte hier im Thema lesen.

BAB Sommerfeeling in Eddies Samenbank

Mitanu

Turmbauer
Seit
06.2012
Beiträge
685
Mit zwei FK mal wieder im Sündenpfuhl verabredet, welche aber erst später eintrafen. Langeweile sollte aber nicht eintreten, da wegen des Sommerwetters und eines grundsätzlich guten Line-up (wenn auch deutlich eingeschränkt) versaute Betätigungsmöglichkeiten auf uns Gäste harren sollten.

Zunächst ein Danke an die Losfee, welche wieder ein gnädiges Auge auf uns geworfen hatte und wir uns dem würdig erweisen sollten.


Der Klub war noch im Aufwachmodus, viele der DL waren entweder noch gar nicht da oder beim Aufbrezeln.
Bei der ersten organisatorischen Inspektion der objektiven und vor allem subjektiven Gegebenheiten fand ich schon fast traditionsgemäß das Fast-Geburtstagskind ROSE bei ihrer Lieblingsbeschäftigung - ZOCKEN - am Automaten vor. Natürlich verlor sie die Runde (Pech im Spiel und Glück....oder so ähnlich) und ich erbot mich sie zu trösten.:bab7: Diesem Angebot wollte sie sich nicht entziehen, zumal dieses Spiel eine Gewinngarantie beinhaltete.

Unser Zimmer verlief genau wie die letzten, äußerst angenehm und sehr zielführend... Ihr lest schon die unterschwellige Kritik heraus... Sie betrachtet mich inzwischen als domestizierten Goldesel und verwendet weniger Sorgfalt als früher. Wie bei einem lang verheirateten Ehepaar. :bride:
Einfach zuviel Routine und vor allem jetzt schon Professionalität. Jammern auf hohem Niveau, aber ich werde in Zukunft ihr etwas weniger Aufmerksamkeit schenken müssen. Es gibt ja so viele neue alternative Samenräuberinnen, welche sicher gern ihre Künste an den Mann bringen wollen.


Im Laufe des Nachmittags blieb bei uns der Eindruck eines permanenten DL-Mangels. Gefühlt waren höch-stens 15 anwesend, obwohl die AWL anderes suggerierte. Die Servicegranaten und neuen Sternchen waren dauergebucht und die restlichen... hatte was basischdemokratisches an sich - Abstimmung mit dem Zimmer.

In Anbetracht des Wetters gab es am Freitag kein Menü a la Card, sondern "nur " Barbecue. Aber das reichlich und vielfältig. Aber ich war ja nicht zum Völlen hierher gekommen.


Mit den inzwischen eingetroffenen Kollegen die letzten Neuigkeiten und vor allem die Arbeitspläne VERSUCHT abzustimmen. Da gab es wegen des ungünstigen Eisbär / DL-Verhältnisses und ähnlicher Geschmäcker schon leichte Probleme und Überschneidungen.

Obwohl ich mich mit NELLY zu einer festen Uhrzeit verabredet hatte, schoben sich noch 2 Lochschwager dazwischen, bzw. rein, :( so das schnell ein Plan B her mußte und schnell gefunden war.
Nach dem Zimmer mir ROSE lief ich Pornomaus DENISA in die Arme und ich versprach ihr für später ein Zimmer. Also jetzt die beste Gelegenheit mein Versprechen einzulösen. Aber einer meiner Kollegen hatte sich aber auch schon für sie entschieden, also nächste Planänderung, oder doch nicht.... Denn DENISA, vielleicht ahnte sie mein Problem, kam zu mir, kuschelte sich an, gab einen saftigen ZK und fragte nach dem Zimmer...:spinne:
Was kann man darauf nur antworten... alternativlos nach Berliner Rautenmanier. Sie hatte mich gebucht. Der Kollege schaute ein wenig angepisst, aber kann man einer solchen Lady so etwas abschlagen? Schon gar nicht wenn man weiß was einen erwartet. Obwohl sie eher den Pornostyle fährt und ich nicht so darauf stehe, aber bei ihr bin ich gern dabei. Sie hat irgendetwas was mich flasht.

Ehe ich es vergesse, endlich mein Kompliment an die neue Bar / Theke. :saufgruppe:
Ein "geiles" Teil wie der Klub und passend modern in das neue Ambiente.
Diesen Eindruck schienen die meisten Gäste zu teilen, was man so aktiv und passiv mitbekommen hat.

Die beiden Kollegen waren inzwischen schon wieder auf dem Heimweg und mußte mich endlich ernsthaft um meinen Entdeckermodus und dem zweiten Versprechen widmen. NELLY. Inzwischen, beim dritten An-lauf, merkte sie das ich es verdammt ernst mit dem Zimmer meinte, aber sie sogar beim Essen belagert und wurde dort zugetextet :ol: und begrabscht. Ich machte schon wieder B und C - Pläne,
da ich nicht mehr mit ihr gerechnet hatte. Aber nein, sie riß sich am Tisch los und kam direkt nach dem Essen zu mir. Und die Erwartungen sollten nicht enttäuscht werden.

Die letzte halbe Stunde noch plaudernd relaxend mit Cheffe verbracht und ein geiler Frühsommertag neigte sich dem Ende entgegen. Dieser Besuch knüpfte trotz Mädchenmangel wieder an alte Zeiten an und man freut sich schon auf das nächste Mal. In den Pausen mit vielen süßen und sexy Optionen geflirtet - Hauptsa-che sie sind bis zum nächsten Mal noch da!?
 
Oben