• Forenhilfe für Juni

    Die Kosten für das Forum laufen weiter. Um den monatlichen Betrag von 260 260 Euro aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
    PS: Ein dickes Dankeschön an alle, die sich bereits beteiligt haben.
  • Liebe in Zeiten der Cholera

    Die Clubs bleiben weiter geschlossen und manches Mädel hat so gar keine Lust mehr zu Hause herumzusitzen. Deshalb hat nun wer ein Hilfsprojekt auf www.anja.com auf die Beine gestellt, wo man sich direkt mit einigen Damen in Kontakt setzen kann.
Sascha

Sascha im Babylon

Dobby

Babylonier
Seit
08.2016
Beiträge
84
Seit 2016 besuche ich Babylon. Ich habe Sascha mehrmals gesehen in Babylon, aber ich habe nie ein Zimmer mit ihr geteilt. Es gab eine Zeit, in der sie eine Brille trug. Meistens mag ich Mädchen mit Brille nicht so gern. Aber selbst wenn sie keine Brille trug, bin ich niemals mit sie aufs Zimmer gelandet, obwohl es mir manchmal in den Sinn kam. Vor zwei Monaten passierte es. Mein erstes Zimmer mit Sascha. Und sie hat mich richtig überzeugt. Jetzt bereue ich es, das ich nicht vorher mit sie war. Sie ist ein sehr süßes Mädchen, sehr net und richtig guten Service. Ihr Blasen ist himmlisch. Zungenküsse wie ein richtigen Freundin. Und ihr Körper is super mit sehr schöne natur Busen. Bitte schöne natur Busen, bleibt wie ihr seid :(
 
Seit
08.2012
Beiträge
4
Ich war am 03.01. zum ersten Mal in diesem Jahr in den heiligen Hallen des babylonischen Tempels...
Eigentlich wollte ich zu Bella... Sie scheint aber noch im Urlaub zu sein, oder ist abgewandert...
Nach einigen Rundgängen bin ich auf meiner Suche dann auf Sascha gestoßen... naja, sie eigentlich auf mich.
Wir wurden uns schnell handelse innig und haben uns zurück gezogen...
Da ich im Moment nur darauf stehe verwöhnt zu werden, hat sie ein Blaskonzert vom allerfeinsten hingelegt... zwischendurch immer unterbrochen von innigen Küssen...
Nach einer knappen halben Stunde hab ich dann völlig zufrieden den Heimweg angetreten...

Grüße vom Mäuserich
 
Seit
12.2010
Beiträge
6
Bei meinem letzten Besuch im Babylon im Dezember konnte ich eine Runde mit Sascha buchen. Beim betreten der heiligen Hallen kam Sie mir schon entgegen und wir verabredeten uns. Nach der Dusche und dem obligatorischen Kaffee - vor mir räkelten sich schon lasziv einige DL und spreizten ihre Beine und Muschis - an der Theke, dann, it Sascha nach oben in das Zimmer mit der abgetrennten Wand. Hier wurde im Nachbarraum schon ein Kollege heftigst bearbeitet und hatte sichtlich Spaß, was nicht zu überhören war. Das anschließende Programm mit Sascha war perfekt. Schöne zärtliche Zungenküsse, tiefes Blasen und ein anschließender Ritt ließen mich schnell an meine Grenzen kommen. Anschließend noch nett geplaudert und dann ab in die Sauna. Sascha ist immer wieder ein Genuss.

Gruß, Lurchi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lucky1

Babylonier
Seit
05.2019
Beiträge
28
14 Uhr, klingeln, Tür geht auf, zu Reception dort angekommen steht dieses entzückende Girl vor mir, bis gleich sagte ich und schnell duschen dann zur Bar, da saß sieh auf dem Barhocker, ich nicht lange gezögert Zimmer gebucht, dort angekommen wurde ich mit herlichen ZK begrüßt, es dauerte nicht lange dann waren wir vereint, ich genieße es jetzt noch, nach einer Stunde vollster Zufriedenheit verließen wir das Zimmer mit der Gewissheit das es nicht das letzte mal war, danke Sascha
 
Seit
03.2019
Beiträge
5
Da war sie Sascha.
Mein erstes Zimmer in den heiligen Hallen! Sascha trat in meinen Fokus, zumal alle anderen Damen eher passiv wirkten.
Sie verhält sich sehr freundlich und man kann super mit ihr quatschen.
Ihr angenehmes und humorvolles Wesen, konnte ich einfach nicht widerstehen.
Auf dem Zimmer wird es mit ihr in keinster Weise langweilig, zumal Sascha auch eine sehr angenehme Gesprächspartnerin ist.

Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier, wegen häsllichen trinken wir es! :m1232:
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.102
Mit Sascha muss man sich auch unbedingt über das Kochen und speziell über das Kochen ru mä ni scher Spezialitäten unterhalten. Insgeheim wäre sie nämlich viel lieber eine Köchin als eine Hure. Und trotzdem man ihr im Babylon quasi eine goldene Schöpfkelle gereicht hat, traut sie sich unter schwallartig auftretenden Ausreden nicht ihrer wahren Bestimmung nachzugehen.

Darum mache man ihr Mut und überhäufe sie mit wohlwollender Zurede wann immer und wo immer es geht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Wingnut

Babylonier
Seit
01.2018
Beiträge
202
Neenee, auch wenn sie kochen kann wäre ihr Dasein in der Küche nicht das Richtige.
Das Essen wäre besser und das Team wahrscheinlich ordentlich auf Trab gebracht, aber die schöne Sascha mit der unglaublich samtweichen Haut als Küchenfee, so auf Dauer?
Wartet lieber noch noch 10 Jahre, solange kann sie einem die Zeit im Zimmer versüßen, bevor ihr dann bestimmt immer noch knackiger Körper und die bezaubernde Schnute in der Kombüse verschwindet.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.102
Du Egoist! Das Mädchen leidet! sie will nur einmal die Woche möglichst nackt unter der Schürze am Herd stehen und ru mä ni sche Krautwickel kochen und sich damit unglaublich beliebt machen bei all den anderen. Und da kommst Du geiler Dauerstecher daher und denkst bestimmt wieder nur an Deine diversen Versenkungsspiele. Als ob das Mädel nicht beides gleichzeitig könnte und zur Not auch direkt am Herd.
 

Avgeorge

Babylonier
Seit
07.2014
Beiträge
96
Ah Sascha! Ich hoffe, in drei Wochen, um eine gute Zeit mit Ihnen zu haben, werde ich einen kleinen Wunsch haben, Ihnen einzureichen...
Ich habe Sascha immer sehr sympathisch und sehr schön mit diesen hübschen Brüsten (nicht zu modifizieren...) und ihrem perfekten Arsch geschätzt. :kma:
Zum Kochen kann ich ihm auch helfen, indem ich gute Gerichte aus dem Südwesten Frankreichs zubereite. Küsst mich schön und bis bald zum Lecken, Umarmungen und NS.

:lc:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Seit
04.2013
Beiträge
6
Sascha ist und bleibt eine Bank! Kenne sie schon seit Jahren und es gab nie ein schlechtes Zimmer mit ihr. Super Body, toller Character und geiler Sex. Sie bläst wundervoll und lässt sich auch gerne ausgiebig verwöhnen. Mit Sascha hat man immer wieder Spaß. Auch ein Dreier mit ihr war und wäre mal wieder eine Ziel für 2020. Die passende Partnerin lässt sich bestimmt leicht finden.
 

Avgeorge

Babylonier
Seit
07.2014
Beiträge
96
An der Bar vorbei bietet mir die schöne Sascha einen Fick an, wie wir wollen! :georg3:
Es beginnt mit einer guten Umarmung von Popaul an der Bar, ich bin super gut. 1582485575770.png
Richtung des Kinos für einen hervorragenden Moment des Fickens oder ein Kollege beobachtet uns aufmerksam. Wir öffnen, wir entdecken, wir stöhnen, um anzubieten und vor allem eine tolle Sexzeit mit einer der schönsten Frauen Babylons zu haben.
Wir beenden mit einer besonderen Verkostung in der Dusche. 1582486161086.png1582486299347.png
Küsse meine schöne Sascha, immer eine tolle Zeit mit dir, ändert nichts!
:lc::lc:
 
Seit
08.2011
Beiträge
4
Ah Sascha, mit ihr gibt es immer Spaß zu haben. Vor ein paar Wochen hatten wir eine Stunde lang viel Spaß zusammen mit Alice. Es begann langsam und schön und endete mit einem Feuerwerk. Tolle Damen mit toller Einstellung, super geselliger Zeit und großer Aufmerksamkeit für das Wohl ihrer Gäste. Wir werden es wieder tun! Und ich hoffe das wieder kommt schnell...
 

Erik301969

Babylonier
Seit
12.2013
Beiträge
21
Ich glaube, ich war vor ein paar Jahren bei Sascha gewesen und wusste bereits, dass eine Wiederholung nicht lange auf sich warten lassen würde.
Ein origineller Gruß: Streck deine Zunge aus der Ferne heraus. Erinnerte mich ein bisschen an meine Pubertät. Dann ist es mir manchmal passiert. Sascha war nicht die einzige, die das getan hat, Alice weiß immer, wie sie mich begrüßen kann. Nun, ich dachte es hat Spaß gemacht. Und es sollte verlockend sein.

Es ist immer schön, in freudiger Erwartung zu bleiben, also einen Termin für etwas später am Nachmittag. Und diese Vereinbarung hat die Erwartungen voll erfüllt. Für mich ist Sascha ein fast perfektes Bild. Sie macht mich mühelos geil. Wenn ich sie von hinten sehe, denke ich immer, wow, was für eine super schöne Frau: diese schlanke Figur mit einer perfekten weiblichen Silhouette, einem kleinen Hintern, einer kleinen Runde. Eine ähnlich perfekte Front, gesegnet mit einem Paar verführerischer Brüste. Und dann ihr Gesicht: hübsch, nicht durchschnittlich rumänisch, ein bisschen arrogant (aber in Wirklichkeit ist sie wirklich süß und willens gefallen).

Wir hatten ein Zimmer hinter dem Kino mit einem Spiegel. Immer ein Mehrwert. Zuerst richtig intensives Küssen, bei dem sie mir auch regelmäßig eine Brustwarze in den Mund drückte, dann fühlte ich mich voll von Pfeifen und Muschis, die ich 69 aß, so wie ich es mag (sie erinnerte sich daran) und dann fickte: Missio und Hündchen. Jeder Teil war interaktiv, wobei Sascha vollständig spielte und sich meinen (unausgesprochenen, aber klaren) Wünschen anpasste.

Ein Schatz eines Mädchens, wirklich schön und mit einem guten Service.
 
Oben