• Um Kenner mit Zugriff auf den inneren Bereich zu sein, einfach alle paar Wochen einen Bericht mit mehr als 100 Wörtern schreiben!
  • Pool-Party im Babylon am Samstag, den 10. August 2024

    zum Thema
Seit
Dez 2011
Beiträge
100
Die erste Runde ging an die blonde lustige Samantha. Sie ist aus Italien (Mailand) und hat einen kleineren Po und größeren Busen als Svenja. Ansonsten vom Service und GF6-Faktor ebenbürtig. Nach ersten ZK und fühlen der weichen und festen C-Cups ging es aufs Zimmer. Weitere tolle Küsse, lustige Gespräche und viel Streicheln. Einen Finger rein ging noch nicht, weil ihre Muschi noch zu eng und trocken war. Wir begannen mit FO und Lecken abwechselnd. Ihr franze ist abwechslungsreich und sehr gut. Es gab auch schöne DT Versuche, aber ihre Nase kam nicht bis zum Bauch. trotzdem Klasse. Beim lecken taute sie auf und wurde feucht. Dann habe ich selbst das Kondom aufgezogen und langsam eingelocht. Es war schön eng und sie machte große Augen. Nach zehn Minuten intensiven Ficken mit weiteren Zungenküssen und perfekter Reiterstellung ihrerseits beschlossen wir, die Session auf eine Stunde zu verlängern. Da sie sich meinem Tempo und den Pausen perfekt anpasste, war die Stunde kein Problem. Sie wurde immer geiler und ging beim Ficken bis zu ihrem ersten Höhepunkt gut mit. Dann Doggy, welches sie sehr genoss. Sie legte sich sofort den Kopf auf die Hände und streckte mit ihre Muschi entgegen. Dabei blieb sie nicht regungslos liegen, sondern machte gut mit. Dann leckte ich sie nochmal und sie war jetzt klatschnass. Nachdem ein Finger mit half kam sie zu ihrem nächsten spürbaren Orgasmus. Es waren zwischendurch noch kleinere dabei, wie sie augenzwinkernd verriet. Ein perfektes Date mit einer lustigen, vollbusigen und insgesamt tollen Frau.

Vielleicht kann man man ja ein paar Fotos machen. Wenn die Fickspalte fotografisch besser rüber kommen soll, helfe ich gerne mit Zunge und so...
 
C

Carbonara

Nach fast vier Wochen war ich mal wieder im Babylon und, obwohl ich eher auf den feurigeren Typ stehe, stachen mir sofort ihre beiden "tollen Argumente" ins Auge. Danke auch für die Freikarte Cheffe!

Was für ein Weib! Nach kurzem Vorgeplänkel unten, ab auf's Zimmer, "No risk, no fun! ". Ich stelle da keine großen Fragen nach Service und so, ich lasse mich gerne überraschen und durchaus die Frau den Takt angeben. Ihre Setcard, sehe ich gerade, ist ja äußerst dürftig. Es begann wundervoll, innige Umarmungen, verspielte Zungenküsse der absoluten Extraklasse, dazwischen nette kurze Gespräche, das hatte was ziemlich unprofessionelles, das Blasen auch, schwer zu beschreiben, ungewöhnlich, aber schön. Danach legte sie Hand an, irgendwie gefiel mir aufgrund der tollen Grundstimmung alles, was sie machte und es schoss ein Strahl heraus, der sie merklich erschreckte. Ne klassische Bewertung kann ich also gar nicht geben. Sie wirkt auf mich positiv unerfahren, obwohl das Babylon nicht ihre erste Station ist (u.a. in so ner "Tempo 30 Zone" im Kölner Norden, aber kein Strassenstrich :grins:). Samantha werde ich sicher noch mal etwas aktiver auf dem Zimmer beglücken, auch nachdem ich jetzt das von Rainerzufall gelesen habe. Und auch ich fände ein Photo wäre schön, oder hat sich der Photograph den Arm gebrochen?
 
C

Carbonara

Sie ist von der AWL verschwunden, aber noch auf der Gesamtliste. Ich denke ganz bestimmt, dass sie vor mir wieder im Babylon ist! :)
 
Zurück
Oben