• Dir ist langweilig, Du willst Dich unterhalten, in Erinnerungen an alte Zeiten schwelgen, wissen, was die anderen sich so an erotischen Phantasien in der sexlosen Zeit ausdenken? Dann komm jetzt rüber ins blaue Forum!

Proteste in Holland

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.354
Hallo liebe Holländer, was ist da wirklich los bei Euch?

Je nach Medium liest man von Krawallen oder Protesten?
Je nach Medium sind das alles nur Nazis, Corona-Leugner usw. oder größtenteils friedliche Bürger, die protestieren?
 

Ghost

Babylonier
Seit
10.2012
Beiträge
456
Egal wer hier protestiert oder leider auch randaliert, der Anlass ist die Ausgangssperre.
Das zeigt doch das mit der Massnahme Ausgangssperre eine Grenze bei der Einschränkung der Grundrechte überschritten wird die von den Bürgern nicht mehr hingenommen wird.
Außerdem halte ich diese massive Einschränkung der Freiheitsrechte auch für fast wirkungslos.
Ein Blick in der Nacht auf die Straßen zeigt das.
Es sind kaum Leute unterwegs, wozu auch, es ist Alles geschlossen.
 

Readonly

Babylonier
Seit
01.2019
Beiträge
58
Ich las u.a. von Hooligans. Die können politisch rechts oder links stehen, viele sind aber wohl eher unpolitisch, denke ich. Es gibt ja auch bei uns Minderheiten, die gerne randalieren oder sich mit anderen klöppen. Eine Ausgangssperre ist für die eher der Anlass als der Grund, weshalb sie gewalttätig werden...
Davon abgesehen kann ich heftige Reaktionen auf eine Ausgangssperre auch nachvollziehen (damit meine ich aber nicht Plünderungen, Autos anzünden usw.). Sofern sich die Leute daran halten, keine privaten Parties zu veranstalten, dürfte so eine Ausgangssperre auch kaum etwas bringen.
 

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.354
Schade, dass sich keine Niederländer melden. Als Deutscher dürfte man sein Wissen in der Regel aus den deutschen Medien haben und dort kommen die jahrelangen Proteste in Frankreich oder altuelle Proteste in den Niederlanden regelmäßig nicht vor. Da geht es bestenfalls mal kurz um Krawalle ...
 

Guidolien

Turmbauer
Seit
06.2015
Beiträge
11
Die Unruhen hier in den Niederlanden sind nicht so schlimm wie in der ausländischen Presse beschrieben. Am ersten und zweiten Tag gab es Proteste in den größeren Städten, danach gab es gelegentlich Proteste mit 100 oder 200 Menschen. In der Zwischenzeit wird auch hier die Nachricht verbreitet, dass die südafrikanische Variante kaum gegen Impfungen empfindlich ist (748 geimpfte Personen, 19 Kranke, 20 Kranke in der Kontrollgruppe). Alle Maßnahmen zielen darauf ab, aufgrund der Korona genügend Kapazität auf der Intensivstation zu erhalten (durchschnittlich überleben 70% nach 3 Wochen Beatmung). Kardiologische Eingriffe werden daher verschoben (1 Tag Intensivstation, Überleben 99%). Dies wird auch in den seriösen Zeitungen immer mehr beachtet. Die Niederlande können jedoch keine andere Politik verfolgen, da wir sonst wieder der schlechteste Junge in der europäischen Klasse wären. Außerdem haben alle das Corona-Gefängnis satt. Ich sage immer noch, was ich von Anfang an gesagt habe: Lassen Sie das Virus über uns hinwegkommen, minimieren Sie die Aufnahme auf die Intensivstation und öffnen Sie das öffentliche Leben (und bitte zuerst Babylon).
 

Guidolien

Turmbauer
Seit
06.2015
Beiträge
11
und ich vermisse Justina, Denisa, Antonia, Dolli, Alesia, Elena und all meine anderen Freundinnen, die meinem Leben Farbe verleihen ..... Ich konnte mich in dieser Zeit an einem anderen Ort mit einigen treffen. Aber ein Tag in Babylon ist besser. es macht mich fast traurig ...
 

Limbo

Turmbauer
Seit
12.2010
Beiträge
36
Ich will den Bericht von Guidoline über die Ausschreitungen dementieren, Es gab schwere Ausschreitungen , Polizisten wurden direct Angegriffen, mit schwere Feurewerkkörperen beworfen. Es wurden Geschäften ausgeraubt, geplündert und völlig zerstört. Covid Teststrassen wurden angezündet. Das unbegreifliche war das die Angriffe auch in kleinere Städte wie Roermond stattfanden. Zum glück hat die Niederländische Justiz schnell reagiert mit Gefängnisstrafen und hohe Geldstrafen wobei die Eltern von Minderjährigen bezahlen müssen.
Zum glück war nach 3 Tage alles wieder ruhig
 

Limbo

Turmbauer
Seit
12.2010
Beiträge
36
Gestern drohte den Chaos wider zu zu schlagen weil ein Richter die Abendglocke als zuwenig motiviert erklärte und die Abendglocke direct aufhob. Die Covidmassnahmengegner riefen auf um in grosse Mängen sich zu versammeln und das hätte wieder Krawallen zu folge gehabt. Zum Glück setzte ein höheres Gericht das Urteil auser Kraft bis Freitag das Hohegericht über dieses Urteil tagt.
 
Oben