• Forenhilfe für November - Um den monatlichen Betrag von 220 220 Euro für den Betrieb des Forums aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
Seit
12.2010
Beiträge
7
Josie ist spitz(e)

mit Josephine vergeht 1 h viel zu schnell. Mit ihr könnte man die ganze Nacht verbringen. Sie bleibt immer feucht und geniesst jeden Zungenschlag an ihrer herrlich kleinen Muschi. Diese verträgt aber dann auch größere Eindringlinge und ihre Muschikontraktionen können selbst bei ruhendem Verkehr einen Abschuss auslösen.
Erst heute bei meiner Nassrasur stellte ich bräunliches Makeup in meinem Rasierschaum fest - vielleicht waren unsere Feuchtspiele denn doch zu intensiv. Macht nix - immer wieder Josi.
 

Gordon666

Turmbauer
Seit
05.2011
Beiträge
44
Ruhiger Jahresausklang

Silvesterparty im Club? Nein Danke, danach stand mir nicht der Sinn, also machte ich mich einen Tag vorher auf einen ruhigen Tag im Club zu verbringen. Sonntags im Babylon war ich schon länger nicht mehr gewesen, die geringe Anzahl an gelisteten Girls für den Tag störte mich überhaupt nicht und so fuhr ich dann los.

Wie erwartet war es dann auch ruhig im Club. Zuerst relaxte ich bei einem Saunagang ein wenig. Zum langsamen abkühlen wechselte ich dann in die Biosauna. Dort lag schlaftrunken ein Mädel und musste sich wohl vom anstrengenden Vortag erholen. Zu meiner Überraschung kam auf einmal meine Stammmaus rein und begrüßte mich erst mal erfreut. Sie war eigentlich nicht gelistet und ich hatte mir schon überlegt ob ich überhaupt ein Zimmer mache. Nach einer Weile fragte sie ob ich mit in den Pool wollte und da mir danach war ging es erstmal unter die Dusche und dann in den Whirlpool. Etwas schmusen und streicheln und mir war klar, dass ich wohl doch ein Zimmer machen werde. Irgendwie schienen die meisten im Club in einer Art Dämmerzustand zu sein und dies wirkte sich auch auf unser Zimmer aus. Es wurde eine Slow-Movement-Nummer ohne großartige Stellungswechsel oder hektisches gepoppe, eine richtige GF6-Nummer! Genau das was ich mir in meinem Zustand auch erhofft hatte.

Nach einem schönen ruhigen Abend fuhr ich dann zufrieden nach Hause.
 

Ricky

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
605
Wann ist Josephine wieder im Lande?
Am 28. bzw. 29.12. war Josephine noch im Club.

Und wenn morgen der Clubbetrieb wieder seinen normalen Lauf nimmt wird sicherlich auch die Anwesenheitsliste nochmal überarbeitet - dann kann es ja sein daß sie wieder auf der Liste ist - einfach mal einen Blick drauf werfen.
 
Seit
01.2013
Beiträge
4
Das wäre eine gute Nachricht, hatte schon Bedenken, da sie weder in dieser noch in der kommenden Woche auf der AWL zu finden war. Brauche unbedingt nochmals Leffe und Sauna :)
 

Melly

Turmbauer
Seit
09.2012
Beiträge
300
... und wann ist Jeanette mal wieder im Lande?
Hat jemand ne Ahnung oder weiß sogar näheres?
 
Seit
01.2013
Beiträge
1
Hallo,

ich habe vor ein paar Wochen die Dienste von Josephine in Anspruch genommen. Es war ein sehr schönes Meeting. Sie küsst hervorragend, überall! Sie ist eine sehr sinnliche Dame und ich werde Sie auf jeden Fall wieder einmal treffen wollen. Lange Zeit bin ich nicht mehr so zufrieden gewesen wie bei ihr.
Danke, Josephine!

Hotzenplotz
 

Rob554

Turmbauer
Seit
04.2011
Beiträge
340
...echt ein herber Verlust :( und mann kann hoffen, dass ie demnächst mal wieder auftaucht.
Sie geht erst gar nicht, ich habe sie falsch verstanden

Ich war zwei Stunden mit Josephine, ihr Service ist einmalig.
Sie hat mich die ganze Zeit, kurz vor dem kommen gehalten.
Fast nicht zum aushalten, mit viel Öl rutscht sie auf mir rum.

Sie hat an allem gelutscht und geleckt, was mein Körper hergibt, auch Zehen, Finger und Anus.
Als Sie wieder mal geblasen hatte, gab es kein halten mehr, Abschuss.

Danach sagt sie zu mir auf deutsch"nächste Monat ich mache andere Arbeit, nicht diese"

Letzten Freitag kam sie 21.30 zurück, kam mir alles etwas eigenartig vor.
Samstag hat Kollege Walligator, auf Französisch, nachgefragt.

Sie meinte damit, das sie mir einen anderen Service macht.
 

Deaconblue

Turmbauer
Seit
12.2011
Beiträge
13
Ich hatte neulich das zweite Meeting mit J. - tja, und manchmal fehlen einem fast die Worte. Holla die Waldfee. Um eine lange (genau genommen einstündige) Geschichte kurz zu machen: Die Lady hat mir erst kenntnisreich eine halbe Stunde lang den Rücken, Nacken, Arme und Oberschenkel massiert und dabei eine ganze Batterie duftender Öle an mir ausprobiert. Dann kam die Vorderseite dran, und dabei ist die eine Klasse für sich. Feuchte Küsse, tiefes Blasen, sinnliche Berührungen. Sie versteht es, einen Mann ganz nach Belieben an den Point of no Return zu bringen, aber kurz vorher abzubremsen und was anderes Geiles zu machen. Ich jedenfalls war dann irgendwann nur noch zuckendes Fleisch in ihren Händen, und hatte eines der besten Happy Endings meines Lebens (keine Übertreibung). Das skurrile an der ganzen Nummer: Wir hatten es uns am Anfang auf dem Sofa vor dem brennenden Kamin unten im Saunabereich bequem gemacht. Irgendwann, es war schon gegen 23 Uhr, kamen vier von Draculas hübschen, aber leider weniger sinnlichen Töchtern, die auch vor dem Kamin sitzen wollten. Ich wollte sie jedenfalls nicht wegschicken. Mit J. habe ich mich dann auf die große Spielfläche zurückgezogen, und während sie mich königlich bearbeitete saßen die vier Grazien da und futterten Kürbiskerne. J. war jedenfalls sehr darauf aus, die Mädels nicht zu viel von ihrem Sex-Voodoo sehen zu lassen. Eine in jeder Beziehung einmalige Nummer, die definitiv nach Wiederholung schreit... also gut zu hören, dass Rob554 nur einem Übersetzungsfehler auf den Leim gegangen ist...:party:
 

Rob554

Turmbauer
Seit
04.2011
Beiträge
340
Da ich immer lange Zimmer mit ihr habe, bestehe ich auf Zimmer acht, Ruhig, Spiegel an Decke und Wand, große Spielwiese.
Auf eine der Fickboxen, lasse ich mich nicht ein, der Krach von unten stört schon sehr.

Bei meinem vorletzten Zimmer, hat sie mir gesagt, nächste Monat ich mache andere Arbeit.
Ich dachte sie hört auf, sie meinte aber anderen Service.
Ich bin mit Amil in Pool gegangen, hatte mir oben, von Josiephine, noch zwei Kölsch geben lassen.
Nicht lange, da kommt Josephine, sie weis genau wo sie mich findet.

Ich weiß natürlich was jetzt kommt, Amil verschwindet gleich mal.
Wegen dem Chlor, noch mal geduscht, Zimmer acht ist frei.
Moment komme gleich wieder, das mit einer sehr großen Tasche und zwei Kölsch.
Ihre weisen Stiefel hat sie gegen Rote getauscht, die gehen weit über das Knie.

Was sie jetzt alles aus der Tasche holt, da wird mir doch ein bisschen mulmig.
Eine Peitsche mir sechs Riemen, Beinfesseln, lange Lederschnüre, ein Lederhalsband und einen Vibrator für beide Löcher gleichzeitig und natürlich eine große Flasche Öl.
Das Halsband ist für Josi, für mich die Leine daran, die Beinfesseln bekomme ich auch verpasst.

Wie immer, gießt sie sich das Öl Literweise,über ihren Rücken und Brüste.
Mit denen rutscht sie über meine Beine, Sack, Schwanz, bis zu meinen Mund.
Tiefe, Nasse provozierende Zungenküsse, nie Ausdauernd, dieses mal habe ich sie aber an der Leine.

Meine Beine werden bis zum Bauch geschoben, eine Zunge leckt an meinem Arsch, durch den Schritt und Schwanz.
Der Vibrator kommt an den glechen Stellen zum Einsatz, die Peitsche auch, zum Glück nur leicht.
Es bleibt nichts aus, meinen Mittelfinger steckt sie sich in die Muschi und bläst meinen Zeigefinger.

Zwischendurch immer wieder Blasen, wobei sie genau weiß,wenn sie die Luft rausnehmen muss.
Das Biest hält mich die ganze Zeit bei Stange, das ist Himmel und Hölle zugleich.
Endlich der ersehnte Abschuss in Ihren Mund, geiles Variantenreiches Blasen.
 
Seit
01.2011
Beiträge
7
Setcard aktualisieren

In ihrer Setcard sollte man noch ihre nicht unerheblichen Englisch Kenntnisse erwähnen!

... und beim Korrigieren auch gleich das komplett bei rasiert streichen. :spinne:
 
Seit
03.2013
Beiträge
2
Prachthase

Ich war gestern zum 2. Mal im Babylon und zum 2. Mal bei Josephine. Ein echtes Naturwunder: schon bei der Begrüßung steckt sie mir die Zunge in den Hals, als könne sie es kaum erwarten. Aber erstmal die Lage peilen, etwas essen und trinken.
Es gibt ja schon eine Reihe von sehr schönen Häschen im Babylon, habe mich dann aber doch wieder für Josephine entschieden und sollte es nicht bedauern. Im Zimmer fing es an mit ausgiebigem Blasen ohne irgendeinen Handeinsatz, so eine geile Schwanzlutscherin ist selten zu finden. Danach drehte sie sich auf den Rücken und wollte geleckt werden, was ich mir natürlich nicht zweimal sagen ließ. Es schien ihr Spaß zu machen, jedenfalls nach ihren Zuckungen zu urteilen. Danach gummiert und in der missio gerammelt, was das Zeug hielt. Sie hat sehr gut dagegen gehalten, so daß ich dem Druck nach kurzer Zeit kaum noch standhalten konnte. Sie spürte das und flüsterte mir ins Ohr: "Spritz mir auf die Titten". Da war es um mich geschehen. Ich stöpselte aus, riss mir das Gummi vom Schwanz und spritzte ihr auf die C-Cups, wobei die Zielgenauigkeit zu wünschen übrig ließ, das Sperma verteilte sich auch über das Bäuchlein. Der Anblick des weißen Spermas auf schwarzer Haut war ein schöner Abschluß der Session.
 

Moritzmax

Turmbauer
Seit
11.2012
Beiträge
75
Ma Cherie Josephine

So, so, hast Du gesagt ich bin also eine "männliche Schlampe" :grins:, kann mir mal jemand erklären was das ist?... honi soit qui mal y pense

Nur weil ich mit Iman auf´m Zimmer war habe ich jetzt bei Dir versch...

Oder war das doch nur weil ich gestern die Cola quer durch den Raum verschüttet habe :spinne:

Na ja, wat solls, man kann halt im Club nicht monogam sein...

Grüße moritzmax
 
Seit
09.2012
Beiträge
6
Oh mein gott... Ich muss endlich nochmal ins babylon und und die so viel gelobte josephine endlich geniessen!
 
Oben