• Dir ist langweilig, Du willst Dich unterhalten, in Erinnerungen an alte Zeiten schwelgen, wissen, was die anderen sich so an erotischen Phantasien in der sexlosen Zeit ausdenken? Dann komm jetzt rüber ins blaue Forum!

BAB In den Fängen der schwarzen Mamba - Josephine

Phallygula

Turmbauer
Seit
01.2012
Beiträge
12
Osterhase Eddy hatte dem Phally da so'n Ding ins Nest gelegt - stand "Freikarte drauf - gültig bis zum 21.4.... da machste nix... musse hin.... :hex2:

Gegen 15:30 h eingelaufen, Hausmeister schon im Pool, aufhübschen und rein ins Getümmel. Wo sich fast 40 Frauen um ca. 15 verängstigte Männlein tümmelten - oder eher lümmelten Erst mal n' Weizen, ne Wurst unne Zigärrchen - und die Lage - oder besser die Liegenden peilen. :saufgruppe:

Mit der Entscheidung hatte ich dann kein Problem - sie wurde mir schlichtweg abgenommen. Zielsicher steuerte Josephine - 28, Kongo, stramme geile Blackiefigur, Mörderarsch und hübsches Gesicht auf mich zu, und rieb sich an mir. Tja - sorry Iman....

Wobei Madame es nicht eilig hatte, erst wollte sie fotografiert werden, :foto:der Künstler war schon vor Ort, und bald konnten wir Josephine beobachten, wie sie versuchte, im Garten mit einem Gast einen BJ hinzubekommen. Ist so vor der Kamera nicht jedermanns Sache, und kurz darauf steckte der Fotograf seinen Kopf zur Tür herein : Ich brauch ne Erektion! Neee - war ich mir auch nicht so sicher... Also Fotosession abblasen vor dem Anblasen....

Josephine das Luder war damit nicht zufrieden, ging auf die Knie und verpasste mir an der Bar einen triefendnassen tiefen BJ - nur um mich dann willenlos an meiner Erektion auf die Terrasse zu ziehen, wo der Fotograf schon lauerte. mehr Spucke! Spucke! Klack klack klack... :foto:alle waren zufrieden. Geht doch. Bin mal gespannt auf die Bilder. Der auf dem heut eingestellten Bild bin ich nicht!

Dann wolln wer das mal zuende bringen...:s47:

Dat Josephinchen... nee nee nee.... DT ohne Ende, tief, nass, einfach klasse, saugen - schmatzen - sabbern... aber das wollte ich so nicht...

Jetzt packt sie ihre Wundertüte aus - Öl auf meinen Alabasterbody, ein scharfes Öl auf meinen Schwanz und ein spezielles auf ihre Perle.... und dann ritten wir los.... wohin weiß wirklich nicht mehr, ich erinnere mich nur, daß ich sie irgendwann auf den Rücken drehte und sie genußvoll einfach nur fickte - diese rosige Pussy zwischen der prallen schwarzen Schenkeln - ihre Hände meinen Arsch umfassend - mich tiefer hinein ziehend - fester - fick mich - eine Riesenladung meiner Nachkommen waren reif für die Gummizelle - :sperma::sperma:und Splitter meiner explodierenden Hirnrinde stecken heute noch in Wänden von Fickbox 8.... sorry Eddy...

Auskuscheln, erst mal Pause, was Essen....

Josi parkte mich an der Theke wohl wissend, daß Phally erst mal außer Gefecht war, und ging noch was Kohle machen.

Und als ich wieder anfing, zu überlegen, ob ich nun Iman oder Arielle vernaschen sollte, war sie wieder da. Sagen wir mal - sie ist sehr besitzergreifend, für den Phall des Fremdgehens wurde mir lebenslange Nichtbeachtung angedroht... und das wollte ich dann auch wieder nicht, zumal ich sie ja noch gar nicht geleckt hatte... :eis:

Da is die Josi eher ein schwieriger Phall, zumal wir im Kino nicht wirklich Ruhe hatten. Die Bemerkung einer netten Kollegin: "süß das Kätzchen! " lies uns dann in die Fickbox mit meinen Gehirnindensplittern wechseln, wobei ich mir endgültig das Maul verrenkte. Nach einem immerhin kurz davor Orgasmus wollte Madame ficken - das macht sie gern und geht dabei auch richtig ab. Und mir flog die Hirnrinde ein zweites mal weg....

Is schon ein geiles Weib die Josi... Obwohl eigentlich gar nicht mein Typ. Aber besser geil und nicht mein Typ als ein schöner toter Vogel.

Is ja auch schietegal - in 12 Tagen sitz ich im Flieger zu geil und mein Typ und verknallt - Nong - just cant wait... :wolke::lc:

Nochn Käffchen und Abflug - war doch wieder mal nett. Und das Essen war auch gut. Und da waren etliche Weiber, mit denen ich garantiert auch noch Spaß gehabt hätte. Babylon is geil.
__________________
wenn Du merkst, Du reitest ein totes Pferd - steig ab.

Es grüßt Phallygula

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben