• Um Kenner mit Zugriff auf den inneren Bereich zu sein, einfach alle paar Wochen einen Bericht mit mehr als 100 Wörtern schreiben!
  • Pool-Party im Babylon am Samstag, den 10. August 2024

    zum Thema

Admin

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
10.126

FKK Finca Erotica in Dierdorf

FKK Saunaclub Finca Erotica in Dierdorf zwischen Köln, Bonn, Koblenz und Frankfurt Nähe A3, Ausfahrt 37 Dierdorf. Lustiges Ambiente, Sauna, Whirlpool, Pornokino, Massageangebot, Raucherbereich und schönes Außengelände mit unbeheiztem Pool.
 
Zuletzt bearbeitet:

Admin

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
10.126

FKK Finca Erotica in Dierdorf an der A3 zwischen Koblenz und Frankfurt.

Der Club ist eine gute Adresse für den Zwischenstopp auf Reisen von Nord nach Süd und umgekehrt über A3. Parken kann man am Haus oder in der Umgebung.

Der Club hat jeden Tag von 11 bis 4 Uhr geöffnet. Für das Tagesticket zu 50 Euro erhält man die üblichen Bademoden und Freibier. Für den reduzierten Eintritt zur Wohlgelaunten Stunde gibt es weder Bier noch Bademantel. Bei vollem Eintritt bekommt man noch einen Gutschein über 10 Euro, den man innerhalb von zwei Wochen einlösen muss.

Die Finca hat zwölf Zimmer und ein VIP-Zimmer, das man im Stundentakt und für 20 Euro Extra mieten kann. Die anderen Zimmer sind zweckmäßig, das Wichtig-Zimmer hat einen deutlich höheren Standard.

Im Sommer spielt sich das Clubleben hauptsächlich draußen ab, wer gerne an der Sonne ist, hat hier seine Freude mit dem Garten.

Das Publimum ist bis zum Abend eher westeuropäisch, zur Nacht wird es dann internationaler.

In der Finca wird teilweise heftig animiert, das muss man mögen, wobei die Animation regelmäßig auf angenehme Art und Weise abläuft.

Normale Getränke sind im Vollpreis enthalten, auch das Bier. Alkohol bezahlt man mit Wertmarken. Essen gibt es als Buffet. Im Sommer wird gegrillt.

Der Club ist sauber, das Personal in Ordnung, kleine Wartezeiten an der Bar gehören manchmal dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Admin

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
10.126
Lage
Nahe der A3, Ausfahrt 37, Dierdorf. Von Düsseldorf ca. 130km, von Köln ca. 85km, von Koblenz ca. 40km und von Limburg an der Lahn ca. 50km.
Parken: Parkplätze am Haus und daneben am Supermarkt, rechte Seite.

Eintritt
Eintritt regulär: 50 Euro, Happy Hour 35€ je nach Uhrzeit
Happy Hour
10:00 - 14:00 Uhr
22:00 - 23:00 Uhr

Besetzung
20 - 40 internationale Damen
internationales Publikum, besonders Abends

Leistungen
Bademantel, Badeschuhe, Handtuch
Buffet
Erfrischungs- und Warmgetränke, Freibier
Nutzung Wellness-Bereich

Verpflegung
Bar
Buffet

Ambiente
Verspieltes, südländisches Ambiente

Innenbereich
Bar
Erotik-Kino
Raucherbereich

Wellness
Sauna
Whirlpool
Massagen

Bonus
Vollzahler erhalten eine Rabattkarte im Wert von 10€, diese ist zwei Wochen gültig.
 

Admin

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
10.126
Montag:11 bis 04 Uhr
Dienstag:11 bis 04 Uhr
Mittwoch:11 bis 04 Uhr
Donnerstag:11 bis 04 Uhr
Freitag:11 bis 04 Uhr
Samstag:11 bis 04 Uhr
Sonntag:11 bis 04 Uhr
 

Nickme

Babylonier
Seit
Okt 2012
Beiträge
272

Bericht zur Finca Erotica in Dierdorf am 27.03.2019 um 15:00 Uhr

Eingecheckt bei der süssen, freundlichen Brillenträgerin mit den kürzeren Haaren. Spind mit dem Schlüsselloch ober ergattert. Umgezogen, geduscht und ab zur Theke.

Der Club war um diese Zeit schon gut mit DLs bestückt. Wesentlich mehr als im Februar. Also bestimmt so mindestens 30. So einige mir unbekannte und eine aus der PSR, die jetzt ihre hübscheste DL an die Finca abgegeben hat. Sie erkannte mich sofort, obwohl ich noch nie mit ihr in einem Clinch war.. Richtig süss die Vicky.
Der Besucherandrang hielt sich in Grenzen. Ab 18 Uhr kamen vermehrt jüngere Gäste (< 65) und Japaner in den Club.

Essen: Gyros in Sosse ertränkt. War aber essbar. Hähnchenschnitzel. Gemüse, Nudeln, Kartöffelchen in Schale. Ich bin satt geworden, ohne dass mir schlecht wurde oder ich massiv nachwürzen musste.

Erstes Zimmer mit Ruby. 19 Jahre, 160 cm, KF34, A-Körbchen, knapp über schulterlanges schwarzes, glattes Haar. Rumänien. Komische Zahnstellung. Sie kann was Deutsch, aber wir parlieren in Englisch. Das klappt zwischen uns besser.
Sie ist meine Favoritin seit dem letzten Sommer in der Finca. Wir haben einfach mordmässig Spass zusammen.
Leckere ZK, Sie biss mir in meine Brustwarzen - ich stehe ja drauf - und weil das mich so geil machte, biss sie mir auch sanft auf meinem Schwanz herum. Sehr gekonn, hat mir auch sehr gefallen. Dann beruhigte sie mein Gerät wieder mit normalem Französisch, Eierlecken, rauf und runter schlecken.. Sie wollte gar nicht mehr aufhören.
Ich sagte ihr: "Bevor du mich total bekloppt machst, ficken wir.." sie aufgesattelt und ritt mich und ritt mich.. Küsste mich dabei. Wir erzählten was dabei.. Dann gab ich ihr nach: Gummi voll.

Fazit Ruby: Eine Stunde zu 100€. Viele zu jung für mich, aber es fühlt sich einfach nur gut und richtig an. Amen.

Sauna, was essen. Jasmin rupfte mir einige Brusthaare aus. Aber ich ging nicht mit ihr.. Dafür mit Tamaris auch Tamara.
Rumänien, 22 - 25 Jahre. So 160 cm, birnenförmige B-Körbchen. KF 36. Blonde lange Extensions. Grüne Augen. Rosa Lippenstift. Ein wenig kurze Behaarung über ihrer Muschi. Gefällt mir.
Kann was Deutsch und sogar Englisch. Wir nutzten beide Sprachen.
Vorleben im Sharks. Dort auch als Tamara (Tamaris). Wechselt anscheinend zwischen Finca, Sharks und anderen Clubs.

Wir benutzten das Separee mit Porno auf einem Bildschirm in Thekennähe. Ordentliche Knutscherei mit Zunge und so. Gutes, variables Französisch. Sie kann es sehr tief. Eierlecken und - kraulen. Ficken im Doggy und auch so beendet mit vollem Gummi.

Fazit Tamaris: Halbe Stunde zu 50€. War gut. Kann ich noch mal machen, aber nicht zwingend notwendig.

Um 20 Uhr bin ich dann tief zufrieden nach Hause weiter gefahren.

Nick
 
Seit
Sep 2012
Beiträge
47
En eindelijk ben ik hier ook eens geweest. Ik ben hier vaak voorbij gevlamd, letterlijk want de A3 ligt vlakbij, maar om een of andere reden heb ik de afslag Dierdorf steeds overgeslagen. Tot nu.

En ook nu was ik er bijna voorbij gereden, de club ligt redelijk anoniem naast een grote winkel, net buiten het dorp.
Het happy-hour tarief van 40 euro is nog altijd van toepassing; voor een badjas mag je 3 euro extra neerleggen. Ik vertelde de theke dat ik nieuw was en ze zei : 'de lockers zijn ginds'. Meer uitleg kreeg ik niet, maar ik kan al stilaan mijn plan trekken zoals ze dat in Bellege zeggen niewaar. Ik kreeg een sleutelhanger die net niet helemaal uitgerafeld was.
redface.gif



De lockers zijn van die smalle onhandige kastjes die je ook oa in FKK World hebt, niet de enige overeenkomst. Ook de doucheknoppen zijn dezelfde en ook al even moeilijk afregelbaar, dat beloofde...

De club zelf gaf wel een goede indruk, een verbouwde hangar is het eigenlijk. Het leek een beetje op Oase, maar dan kleiner. Overal stonden er ouderwetse zetels met veel kussens.
Het ontbijtbuffet was degelijk, zonder meer. Van latere maaltijden heb ik geen gebruik gemaakt.
Centraal staat een mooie ronde toog met krukjes die ook aan vervanging toe zijn. De bediening was wel prima, niks op aan te merken.
Achteraan is er het bubbelbad, op perfecte temperatuur met daarachter 3 ligzetels die net niet dooreenvallen. De sauna ernaast was héét, maar wel aangenaam.
Naast de sauna is de wintertuin, zeg maar het rokershol vanwaar je de tuin met het zwembad kon zien. Dat zwembad zag er uitgeleefd uit, maar het is natuurlijk putteke winter. Bij zomerse temperaturen geeft het geheel wellicht een betere indruk.

En mijn beeld van Finca Erotica is : het PSR-gevoel, een nette heren sociëteit. Het was wel proper overal, zeker wel. Dit is wel een club om te chillen.

Dames waren er ook, natuurlijk wel. Een twintigtal. De eerste die ik tegen kwam was Kashida, dame die vroeger nog in Babylon was en toen wel eens ongevraagd mee in de sauna en het bubbelbad kwam. Ik heb haar toen eens goed op haar plaats gezet, nu liet ze me wel met rust.
Er was Nina, een heel mooi meisje naar mijn normen. Ik zag echter dat ze op een uur tijd 3 keer van een kamer kwam en dan gaan alle alarmen af natuurlijk. Spijtig want ze ziet er wel goed uit.

En er was Tania, een Roemeens meisje dat ik bij mijn aankomst al gezien had. Met haar heb ik een hele leuke kamer gehad. Opmerkelijk : de kamers hebben namen en geen volgnummers.

Samengevat : ik ben blij dat ik hier ook eens geweest ben. En als het mooi en warm weer is kom ik nog eens langs.
 

Michel

Babylonier
Seit
Apr 2017
Beiträge
90
Kommen Sie, da wir hier über Finca Erotica sprechen, werde ich von einem großartigen Erlebnis erzählen, das ich dort mit Geogiana gemacht habe.

Entschuldigen Sie, wenn es im Deutschen irgendwelche Fehler gibt, aber ich schreibe auf Französisch und das Folgende ist eine automatische Übersetzung, die mit Google Translate erstellt wurde.

Diesen Mittwoch, 15. Dezember 2021, bereits das 3. Zimmer mit Amira auf der Finca. Was für ein Charme dieses Mädchen (25 Jahre alt) Ich liebe es, sie anzusehen, ihre Augen, wenn sie mich aus dem Augenwinkel anschauen. Sein Mund ist dünn und immer mit einem kleinen Grinsen, frech. Ich liebe dieses Mädchen! Sie ist eine Frau wie das Meer, eine stille Stärke. Während andere nach 3 Minuten Streicheln und Küssen genervt sind, ist sie das nicht. Sie lässt sich endlos verwöhnen, streichelt ihren ganzen Körper, küsst sie überall, streichelt ihr Gesicht, ihre Haare, schaut sie an, sie lässt sich verwöhnen. Sie ist ein Mädchen, mit dem wir auch sprechen können, wir bekommen ein Echo, sie reagiert. Sein Englisch ist perfekt, es war seine Mutter, eine Englischlehrerin, die ihn unterrichtet hat. Sie spricht auch Rumänisch und Türkisch, sie lebe gerne in der Türkei, es sei wunderschön, sagt sie. Sie spricht auch Spanisch, weil sie drei Jahre lang in einem Hotel in Barcelona gearbeitet hat. Und sie spricht Italienisch, weil sie in Barcelona eine italienische Freundin hatte, die sie unterrichtete. Ich bin auch kein eifersüchtiges Mädchen, wir können offen über die anderen Mädchen reden, mit denen ich in Clubs gehe („Du bist verrückt – du bist eine Vagabundin", sagte sie mir :-)), alle mit einem Lächeln. Das bedeutet, dass sie sich ihrer selbst und ihrer Verführungskraft sicher ist. Auch sehr ruhig, nicht die geringste Spur von Nervosität oder Hysterie wie bei so vielen Mädchen. Stille Stärke, ich habe kein anderes Wort. Sextechnisch fehlt ihr einfach ein wenig Erfahrung und es ist sogar charmant. Sie kommt aus Leipzig mit ihrer Freundin Delia, die ich zuletzt im Kino öffentlich gesehen habe. Ich habe es heute rezensiert, ich hätte es genommen, aber mir fehlte das Budget. Georgiana muss aus sexueller Sicht noch viel lernen, aber es macht immer noch Spaß, mit ihr in den Zimmern zu sein, weil sie die ganze Zeit lacht. Heute habe ich ihm neben dem GSM und der Lebara-Aufladung, die ich ihm gegeben habe, auch einen Vibrator aus einem Sexshop in Maastricht geschenkt. Sie kicherte (mit vaginalen Kontraktionen), als das Durcheinander wegen fehlender Batterie aufhörte! Welches Mädchen! Sie ist bezaubernd. Sie ist tatsächlich noch nicht lange auf der Finca. Ich habe es am Freitag, dem 3. Dezember, zum ersten Mal genommen und es war erst seit ein paar Tagen da. Es war auch das erste Mal, dass sie mich nach meiner Telefonnummer fragte. An diesem 15. Dezember kennen wir uns erst seit 11 Tagen. Und ich habe das Gefühl, dass die Beziehung schon so weit fortgeschritten ist. Sie hat auch diese kleinen Gesten, die so viel bedeuten. Ich glaube, es war damals, als ich sie mit diesem neuen Sexspielzeug masturbierte, ihre Beine gespreizt waren und ich zwischen ihren Beinen saß, dass sie irgendwann auf diese Art und Weise mit erhobener Hand zu mir sagte: „Warte". von mir. Sie hat ein sehr gutes Verhältnis zum männlichen Geschlecht. Sehr gesund finde ich.
 
Seit
Apr 2019
Beiträge
4
Have da mal eine Frage!
Der Laden liegt in den nächsten Tagen sozusagen auf dem Weg!
War in letzter Zeit mal einer da und kann mir sagen ob sich ein Stop lohnen würde? 😉
Vielen Dank
 

Madras

Babylonier
Seit
Sep 2021
Beiträge
12
Ich war heute auf der A3 unterwegs und habe einen Abstecher in die Finca gemacht. Die Einrichtung ist ein wenig in die Jahre gekommen, aber alles sauber. Im Garten war es angenehmer als drinnen. Es ist waren ca. 20 Herren und 10 Damen anwesend. Mir fiel eine junge hübsche schlanke Dame auf namens Denisa. Aufgrund der guten Erfahrungen mit Denisa aus Elsdorf, habe ich mit der Schönheit ein Zimmer besucht und es nicht bereut. Guter Service mit BJ, Stellungswechsel und einem gelungenen Abschluss. Da gibt's nix zu meckern Leider hatte ich nicht so viel Zeit und bin nach ein paar Kaffee weitergezogen. Die Finca ist nicht schlecht und werde ich bei Gelegenheit wieder ansteuern.
 
Zurück
Oben