• Forenhilfe für Oktober - Um den monatlichen Betrag von 130 220 Euro für den Betrieb des Forums aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
Denisa

Denisa im Babylon

Admin

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
9.320

Denisa im Babylon

schwarzhaarig, 160 cm groß, 45kg leicht, braune Augen, Körbchengröße 75B, komplett rasiert. Denisa spricht gut Deutsch Englisch und Spanisch und fließend Rumänisch. Sie spielt ständig und dauernd an ihrer Muschi herum, scheint sich da öfters durchgehend unter Strom zu halten?

Allgemeine Beschreibung

Die schlanke Rumänin ist stark tätowiert und eine gut gebuchte Dame.
Im Clubbetrieb ist sie aktiv, hin und wieder recht kess, animiert aber nicht übermäßig stark.



Allgemeine Besonderheiten

Zu finden ist sie im Club oft auf der Couch gegenüber der Bar, aber auch manchmal auf den Sitzgelegenheiten auf dem Weg in den hinteren Außenbereich rechts.

Hinweise zum Service

Auf dem Zimmer kann Denisa sowohl GF6, als auch ein wenig Porno, sie ist schon ein klein wenig versaut. Sie bietet auch ein paar Extras an, die der geneigte Pornofreund am besten bei ihr vor einer Buchung erfragt.

Ähnlichkeiten mit Stars


Verweise

 
Zuletzt bearbeitet:

Mitanu

Turmbauer
Seit
06.2012
Beiträge
692
den richtigen Riecher für Service

Das letzte Zimmer sollte wieder dem Entdeckermodus gewidmet werden, zumal die 1st-line-Kandidatinnen dauergebucht waren und der Neuen gab es wahrlich genug.

Den ganzen Nachmittag, zwischen den Zimmern, ausgiebig die Frischlinge begutachtet und mit den interessantesten auch teilweise längere Gespräche geführt und reichlich Inspirationen geholt. :girl:

Diese sollten sich in DENISA konzentrieren. Selbige war den ganzen Nachmittag über gut gebucht und einige FK bestätigten mir den Eindruck, so das ich meine Aktivitäten in ihre Richtung verstärkte und ihr eindeutige Signale gab. Ein kleiner PST, mit Küsschen garniert, :knutsch: ließen sie mich für den Abend buchen.

Kaum hatte ich auf ihrem Sofa Platz genommen kam sie ganz dicht kuschelnd herangerückt und bot gleich ZK an - und was für welche. Das war schon Babylonreferenzprogramm. Wir vertieften unser nachmittägliches PST, klärten ihre Regeln des babylonischen Nahkampfes ab und ich schickte sie auf Zimmersuche.

Dort gab es nach ein paar einleitenden ZK sofort eine referenzwürdige Französischlektion - und wir waren noch nicht mal auf dem Lotterbett angekommen. Das versprach schon einiges. Während des Blasens nahm sie meine rechte Hand, legte sie an ihren Hinterkopf und deutete an das ich ihren Kopf auf dem Dödel hin und her bewegen soll. Sie führte ohne Aufforderung ein DT und EL durch. Scheint wohl eine kleine Pornomaus zu sein oder sie spielt dieses Programm durch. Werde das beim nächsten Mal unbedingt nachtesten müssen.

Damit es nicht zu einem vorzeitigen Happy End kommt sie auf den Rücken gedreht und ihr Heiligtum verwöhnt. Sie hat eine ausgesprochen ästhetisch schön geformte Muschi welche sich gern verwöhnen läßt.:zun: Zum Anheizen nahm sie auch einen meiner Finger und schob ihn in sich rein. Beim Wechsel in die 69 forderte sie ein ZA ein und massierte sich, wenn es paßte, die Klit. Ebenso später beim Poppen.:s40:

Ihre geile Performance hatte mein Patengeschenk dermaßen schnell auf Trab gebracht so das wir die Leckaktion abbrachen und nach Montage der Arbeitsschutzkleidung (flutschifrei) zum Poppen in die Reiter übergingen.:reit:
Ein Wechsel in die Missio :s47: gehörte zum Pflichtprogramm, allein schon wegen ihrer verzehrend - nassen ZK.

Auf einmal ging es nicht mehr weiter da sich das letzte Zimmer und der Conti bemerkbar machten. Deshalb zur Aufrichtung nochmal anblasen lassen und das war es auch schon. Ihr einleitendes Blaskonzert war schon supergeil, aber was sie nun ablieferte, war das Beste was ich in dieser Sparte erlebt hatte. Keine Minute hatte sie ihn in Bear-beitung und er ergoß sich ergiebig in ihrem Mund. :sperma: Es folgte kein hastiges Abbrechen und Ausspucken, Sie ließ ihn schön auszucken und reinigte :putz: ihn zärtlich während der Entsorgung meiner Nachkommen.

Dann kam sie zum Auskuscheln:bett: und Knutschen, dabei wurde viel geblödelt und gelacht.
Hatte bisher noch nie beim letzten Zimmer einen derart schnellen Absch(l)uss - das Mädel hat es drauf.
Einfach ein rundes und stimmiges Zimmer was in allen Punkten nach Wiederholung schreit. Sie ist eine absolute Bereicherung für den Klub und rückt für mich in die erste Reihe der Top-DL. :lc:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ikkyu

Turmbauer
Seit
01.2012
Beiträge
101
Wouw
Claudia, Gabriella, Rose..... und wie die Göttinnen des Babylon auch heißen, verzeiht wenn ich Die Neue, Denisa, als Erscheinung bezeichne. Bin noch auf dem Rundgang welche meiner Favoritinnen frei ist, da laufe ich direkt in Denisa rein. Peng! Diese dunklen Augen und dieser offene freundliche Blick! Es war um mich geschehen und drei Minuten später waren wir auf dem Zimmer. Ab ging die Post! Aber Hallo! Was für eine Dynamik! Einzelheiten soll jeder selbst ausprobieren.
Wahrlich eine Superbereicherung für das Bab! Gratuliere Cheffe! Die halte uns warm!
Dir Denisa, danke für die eindrucksvolle Begegnung
 

Wanderer

Turmbauer
Seit
09.2015
Beiträge
12
Cheffe, darauf solltest du stolz sein

Gestern mal in die Runde geschaut, für mich, der nicht unbedingt als Stammgast zu bezeichnen ist, viele Neuzugänge. Aufgefallen ist mir eine die inmitten der solariumgefärbten Schönheiten recht blass aussah. Daher eher nur den Körper optisch gecheckt und eine andere ins Zimmer gebeten.

Später dann von einem Kumpel den Hinweis bekommen, da sitzt übrigens Denisa. Noch einmal hingeschaut und erst dann erkannt. Kennen tue ich sie schon seit Jahren aus dem Panthera, wo es aber bisher aus bestimmten Gründen nie zu einer Buchung kam. Das war wohl ein rieseiger Fehler wie sich herausstellen sollte.
Später bat ich sie zu mir und wenig später waren wir im Zimmer verschwunden. Was sie da abliefte war die hohe Kunst der Illusion. Eine Zunge vergleichbar mit der längsten Zunge des P6 (Melody, Aca Gold) die sofort in meinen Rachen landete. Nett angekuschelt und dann zum Angriff übergegangen. 1A Gebläse. mit Ansaugen der Anhängsel, variantenreich und extrem gut. Erste Klasse Programm mit der Frau, die auf dem Sofa sitzend im Barraum eher unscheinbar wirkt. Leider, wie mir schon früher von anderen Kollegen schon berichtet wurde lehnt sie Muschifingern grundsätzlich ab. Dafür war das Servicespektrum ansonsten fast allumfassend.
Geiler GV in verschiedenen Stellungen wobei sie sich im Doggy liegend ein Kissen unterschiebt, der Hammer sie dann zu penetrieren. Leider, oder zum Glück war ich über den Punkt gekommen so dass nur noch ein BJ zur Erlösung weiterhalf. Dabei forderte sie auf, ihren Kopf von mir mir den Händen geführt zu kommen. Auszucken lassen bis ich es nicht mehr aushalten konnte und dann erst Entsorgung. Nettes Ausklingenlassen und überglücklich und zufrieden nach gut 80 Minuten das Zimmer verlassen.

Warum habe ich nur Jahre bis zur Erstbuchung von Denisa gewartet. Es gibt viel nachzuholen.
Cheffe, behalte das Juwel und behandel es gut. Eine top Bereicherung für den Club. Sie wird ohne Frage schon schnell im Babylon in der ersten Liga spielen.

Bitte nicht weitersagen, somst komme ich an Denisa kommenden Samstag nicht mehr dran weil sie dauergebucht ist.
 

Lucromanov

Turmbauer
Seit
06.2013
Beiträge
118
Denisa is one of the most delicious young girl I tasted in Babylon (with Roberta and Marina), sex-smiling princess, porn-crazy woman, climax-minded, she likes to make messed and naugthy things...With this kind of recruit the club is on the top, If all the girls could be like her...

Mister Cheffe, don't leave out this sex pearl, OK?
 

Guru

Turmbauer
Seit
04.2016
Beiträge
17
She went back to Acapulco Gold where she´s worked for years and years...Nice girl with good service overall...
 

Nickme

Turmbauer
Seit
10.2012
Beiträge
186
16.04.2016. Samstags gegen 20:30 Uhr. Elsdorf. Babylon.

Ich holte mir noch ein Wässerchen und siehe da.. ganz am anderen Ende des Clubs winkte mir eine DL mit ihren weit geöffneten Beinen. Da mich diese Turnübungen interessierten, machte ich mich auf den Weg dahin und setzte mich neben sie. Ihre Beine geschlossen.
Denisa nannte sie sich. Rumänin aus der moldawischen Provinz, 25 Jahre alt. 160 cm gross, KF 32/34. Keine 50 Kilo schwer. Schuhgrösse 36. 75a, lange, gelockte schwarze Haare. Heller Teint. Grüne Augen. Spricht ganz gut Deutsch, eher wenig Englisch. Hübsch. Vorher und zwischendurch im Acapulco Gold tätig. Da gibts auch Bilder mit Beschreibung -> http://www.clubladys.com/gold/girls/denisa/1.htm

Eigentlich sind so kleine, dünne Mädchen nicht mein Fall, aber sie hat mich sofort in ihren Bann geschlagen. Einfach zuckersüss. Knutschen wollte sie auch schon auf der Couch und was für Zungenküsse das waren.. Boah. Solch intensiv zärtliche habe ich in den letzten Jahren von keiner DL erlebt.

Also ab aufs Zimmer. Es fing ganz harmlos an. Wir knutschten was herum, ich brummelte was in ihr Öhrchen.. da sprang sie wie von der Tarantel gestochen auf, drückte sich an die Wand, schrie: "Nein! " Starrte mich an, als würde sie Dracula oder einen Werwolf erblicken. Genau das war es, was meim Brummeln bei ihr ausgelöst hatte.
Ich konnte sie beruhigen und ihr versichern, dass ich nicht nach Sonnenuntergang aus einem Sarg steige. Sie kam wieder zu mir ins Bett und ich fühlte ihr Herz rasen.. So was ähnliches ist mir vor ein paar Jahren schon mal im Samya passiert.

Nachdem ich nun gezähmt war, begann Denisa mit mir zu spielen.. Französisch ist ihre Paradedisziplin. Rauf und runter lecken, Eier lutschen (brauche ich nicht) und ihre Lieblingsbeschäftigung scheint Deep Throat zu sein. Nun ja, meiner ist ja nicht enorm lang. Passte also gut. Bestimmte Stellen an mir (Brustwarzen und so) machen mich richtig scharf, wenn ich dprt gequält werde. Das nutzte sie weidlich aus. Beim Blasne wollte sie, dass ich ihren Kopf auf und ab bewege. Bei 99, 8 % der DLs, die ich kenne, ein Ding der Unmöglichkeit. Aber sie mochte es,

Dann Gummi drauf und sie stieg in der Reiterposition auf mich drauf. Küsste mich innig. Ritt auf mir herum, ich hielt sie an ihren Brüsten fest. Zwirbelte sanft ihre Nippel.. Dann Doggy.. Schön langsam rein und raus, hin und her. Ganz raus gezoegn und direkt wieder hinein. Das gefiel ihr.
Dann stoppte sie, drehte sich um und blies wieder meinen Kleinen. Ich fickte sie in den Mund.. Ein paar Minuten lang.. Dann noch ein Gummi drauf. Wieder Doggy.. der finale Ritt.. Gummi voll. Ausschwingen.

Fazit Denisa: Eine Stunde zu 100€. Absolute Spitzenleistung. Wiederholung mit ihr: Immer und überall. Die Chemie stimmte, auch wenn ich sie was erschreckt habe. Mehr...
 

Sepp

Turmbauer
Seit
10.2011
Beiträge
86
Schön, dass sie wieder da ist. Der Service ist perfekt, wie die Kollegen schon detailliert beschrieben haben. Hoffentlich bleibt sie jetzt länger. :lc:
 

Mitanu

Turmbauer
Seit
06.2012
Beiträge
692
Grandiose Wiederholung

Gleich nach meinem ersten Zimmer lief sie mir über den Weg und es gab unaufgefordert eine saftig-schmelzende Begrüßung. Für ein Zimmer mußte ich sie aber auf später vertrösten, denn gerade frisch von ROSE entsaftet, hätte das kein Happy End gegeben.

Als ich sie buchen wollte, ließ der Kollege so beiläufig einfließen das er mangels Alternativen wohl DENISA nehmen wolle - schluck. :mauer: Ich wollte, mit einem Zimmer Vorlauf, ihm nicht die Tour vermasseln und plante schon in Richtung ROMINA oder SONJA. Zu seinem Pech, die Entscheidung traf DENISA, welche just in diesem Moment an uns beiden vorbeilief und sich von allein an mich ankuschelte. Ihre Absicht unterstrich sie noch durch einen saftigen ZK :bknutsch: und meine Antwort auf ihre Frage war wohl klar.

Auch dieses Zimmer war wie beim letzten Mal eher pornolastig und nach 30 Minuten beendet. Dies Rhythmus scheint ihr Geschäftsmodell zu sein, was offenkundig gut zu laufen scheint. Sogar ich fahre darauf schon ab.
Zu ihren super ZK braucht man keine Worte mehr zu verlieren, diese verdienen absolut das Prädikat "Z"! Bei ihr gibt es kein langes Vorgeplänkel, es geht einfach nur zur Sache - aber wie.:grinser:

Viel Zeit zum Verwöhnen ihres Altars habe ich nicht verwendet, da sie keinen großen Wert darauf legt. Brauchte einfach nur ihr zartes, junges Fleisch zwischen meinen Lippen. Diesmal zelebrierten wir 69 in seitlicher Lage - ich mußte feststellen, eine reizvolle Alternative. Vor allem wenn sie unaufgefordert ihre alternative Öffnung vor der Zunge :kma: in Position bringt und deren Verwöhnung einfordert. Danach durfte sie bei mir ran. Und das gehört zu ihren Paradedisziplinen.

Lange brauchte sie nicht bis sie professionell eine Pelle über den Kollegen zog und aufsattelte.
Hier wich sie keinesfalls Kusswünschen aus, nein im Gegenteil, sie forderte sie sogar ein.
In dieser Position konnte man auch ihre Traumbrüstchen verwöhnen - einfach Kopfkino per excellence.

Mitten im Zieleinlauf wollte der Kollege einfach nicht kapitulieren - kurze Unterbrechung für ein Flöten-solo, welches sie aber so virtuos und zielführend zelebrierte das ich keine Chance hatte den point of no return zu blocken.
So verschaffte sich das Luder ein Extra. Aber wie sie es gemacht hatte, einfach grandios, und das zählt.

Die Nachsorgerituale :putz: waren ebenfalls perfekt und sie hatte auch Zeit zum Nachkuscheln / schmusen. :bett:Insgesamt eine perfekte Nachtestung und sie bleibt in meiner Favoritinnenliste. Absolute Weiterempfehlung und Wiederholgefahr.:yeah:
 

Cheffe

Babylonier
Seit
12.2010
Beiträge
1.027
Denisa ist wieder da und wird bis heute Abend mit Bildern gelistet sein.
 

Ikkyu

Turmbauer
Seit
01.2012
Beiträge
101
geteilte Freude ist doppelte Freude, und so teile ich Denisa gerne mit euch allen
sie spielt wirklich ganz oben im BabylonHimmel
 

Trekkie

Babylonier
Seit
10.2014
Beiträge
26
18 Jahre? :frech2:

Oder ist das eine neue Denisa?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben