• Werde jetzt Kenner mit Zugriff auf den inneren Bereich! Um Kenner zu werden einfach alle paar Wochen einen Bericht mit mehr als 100 Wörtern schreiben!
Cristina im Saunaclub Babylon

Aktiv Cristina im Saunaclub Babylon

32 Jahre alt, Augen
  1. braun
, Haare
  1. schwarz
, rasiert, 165cm, 50kg, OW 70A, Deutsch 3,00 von 5 Service:
  1. Analmassage
  2. Analspiele aktiv
  3. Damen und Paare
  4. Deep Throat
  5. Dominant veranlagt
  6. Dreier
  7. Französisch
  8. Französisch beidseitig
  9. Freundin für Dreier
  10. Hodenmassage
  11. Lesbenspiele
  12. Massage
  13. Rauchen
  14. Schmusen
  15. Zungenküsse
.
Seit
Jun 2016
Beiträge
14
Heute sie bei meinem Date mir Annabelle zum Dreier dazu geholt. Paßte leider nicht. Keine Nähe und Gefühl. Keine Wiederholungsgefahr.
 
Seit
Sep 2016
Beiträge
26
Leider kein gutes Zimmer mit ihr gehabt. Es war recht voll vor knapp 3 Wochen Mittwoch und die Damen waren alle gut beschäftigt. Meine erste Auserwählte Dolli hatte leider schon einen Termin, weswegen die Säfte zu Kopf stiegen und ich nicht mehr nachdachte. Und da Christina nach aussen hin einen tollen Eindruck macht und ich total vergessen hatte, was über sie im Forum hier stand, gingen wir aufs Zimmer.

An dem Tag hatte Sie ein "neues" Bauchpiercing - bloß nicht anfassen. Auf dem Zimmer angekommen, wurde aus den versprochenen Küssen nicht viel. Vielleicht 3 Versuche auf die Unterlippe, danach der Satz: "Komm Schatzi, Blasen". Am Anfang ganz nett. Das wollte sie aber nach wenigen Minuten mit der Hand beenden. Ich wollte aber noch den Hauptgang. In Missio legte sie sich so, dass man nicht wirklich was machen konnte. Beine zusammen und gerade mal das Köpfchen drin. Sie hatte Schmerzen und anders ging es nicht. Meine Frage nach Doggy wurde mit einem Lachen verneint.

Also dachte ich, "Augen zu und durch". Beim Verkehr fummelte Sie die ganze Zeit mit der Hand an mir unten rum, so das ich mich nicht wirklich bewegen konnte. Und dann kam da noch zwei mal der Spruch "Komm Schatzi, ich Blase". Als ich das das zweite Mal verneinte, wurde sie ungehalten. Beim Orgasmus wurde ich dann direkt mit der Hand "sanft" aus ihr geschoben.

Das habe ich dann aber auch kommentiert und ihr gesagt, dass das nicht geht. Und gefragt, ob sie keine Lust hat hier zu arbeiten. Sie sagte darauf: "So bin ich halt. Ich spiele nix vor."
 

Readonly

Babylonier
Seit
Jan 2019
Beiträge
193
Leider kein gutes Zimmer mit ihr gehabt...
Ich würde keinen GV mit einer DL durchziehen wollen, wenn sie dabei Schmerzen hat. Aber an dir hat es ja wohl nicht gelegen, so wie du das beschreibst, sondern sie war schon von vornherein so empfindlich. Dann muss es sie es vorher sagen, finde ich. Habe ich sogar mal erlebt, dass eine meiner Favoritinnen sagte, ihre Muschi sei gerade nicht so gut drauf, und ob ich mir auch vorstellen könnte, dass sie mich nur französisch beglückt. Da habe ich in dem Fall gerne eingewilligt, und beim nächsten Zusammentreffen ging dann alles umso besser mit ihr...
Cristina scheint derzeit fast immer im Club zu sein - sollte sich mal die nötigen Pause gönnen! Ich habe sie mal total übermüdet erlebt.
Noch etwas hat mir nicht gefallen: neulich saß ich mit einer DL neben einer der Zimmertüren im EG. Da kam Cristina mit einem Kunden, der vor ihr ins Zimmer ging. Bevor sie ihm folgte schaute sie uns an, verdrehte die Augen und deutete mit der "Scheibenwischer-Geste" an, was sie über ihren Kunden dachte. OK, in dem Moment war es witzig, und sie soll denken, was sie will. Aber als zahlender Kunde wünscht man sich sowas eigentlich nicht... (Immerhin wirkte dieser Kunde, mit dem ich mich früher am Tag ein Weilchen unterhalten hatte, nach dem Zimmer ganz zufrieden. Habe ihm die Sache natürlich nicht erzählt.)
 
Seit
Jun 2015
Beiträge
1
Als ich in den Club reinkam, hat sie mich sofort in Beschlag genommen. Ich konnte mich leider nicht mehr an unsere letzte Begegnung erinnern. Aber sie sah zumreinbeißen aus. Dieser SexyPo hat mich blind gemacht. Sie hat mich am Arm zu ihrem Platz geführt und gleich an meinem Johannes gespielt, der natürlich gleich seinen eigenen Geist entwickelt hat. Ab aufs Zimmer. Ob ich 1 oder 2 Stunden will. Nein. Maximal eine. Dann gings los. Greif mich hier nicht, tu das nicht, das kostet aber extra... Gummi drauf kurz gejuckelt Fall erledigt. Ich sage zu ihr das mir eine halbe Stunde auch genüge ist. Ja, aber sie hätte ja vorher schon 10 Minuten hier und da und jetzt wären wir sowieso schon bei 40 Minuten. Ich war zu dem Zeitpunkt mit allem drum und dran höchstens ½Stunde im Club. Ok, sag ich ist mir egal. Ich breche ab geb Dir den 100er. Aber jetzt ist Schluss. Dann Sie, nee war nur Spaß mit allem. Ich hab ihr dann doch die 100 gegeben und bin nach Hause. Fazit: Sie sieht hinreißend aus, der Service ist unterste Kategorie. Ich hoffe, das ich mir beim nächsten Besuch eine bessere Liebesdienerin aussuchen werde. Christina wird es hoffentlich nicht mehr sein.
 
Seit
Mai 2022
Beiträge
15
Leider ist sie bei der Kunden-Akquise etwas zu aufdringlich. Zudem versucht sie schnell etwas unseriöse Extras wie eine Buchung über einen ganzen Tag zu verkaufen. Das ist Zimmer mit war ok. Sie hatte einen eigenen "Fahrplan" im Kopf anstatt den Kundenwünschen zu folgen. Zudem hat sie beim Sex die ganze Zeit über das Kondom unnötiger Weise mit einer Hand fixiert.
 
Seit
Mai 2020
Beiträge
2
Leider bin ich auf ihre Anmache hereingefallen und habe auf dem Zimmer meinen Verstand ausgeschaltet. Versprochen und abgesprochen waren eine Stunde GF6, kein F*ck, Küssen, BJ und gegenseitiges Fingern. Soweit so gut und ich hatte ihr erklärt, dass ich gerne eine Stunde machen würde, wenn sie denn auch das Finale bis dahin herauszögert. Ja klar, kein Problem. Nach 30 Min. war dann schon alles vorbei. Dann noch 10 Min. über ihre Familie in Rumänien gequatscht, Filmchen dazu geschaut, über andere Mädels hergezogen und Ende. Die Abrechnung für 40 Min, 110 € (da ja 1 Std abgesprochen war), 50 € Extra (ok), 50 € Extra Analfingern bei mir, 30 € Extra Analfingern bei ihr und dann großzügig 20 € Nachlass. Diese Extras waren nicht als Extras abgesprochen ebensowenig wie dass die Stunde nur 40 Min. hat. Ich habe bezahlt, da ich keinen Stress wollte und nicht so erfahren bin. Aber das ist in meinen Augen Abzocke. Optisch top, aber nach der Anmache auf dem Zimmer niveaulos. Schade.
 
Seit
Sep 2016
Beiträge
2
Totale Abzocke diese Frau, lasst die Finger von ihr habe schon des öfteren jetzt gehört dass sie keine Korrekte Abrechnung macht. Bei mir genauso 20 min auf dem Zimmer und sollte 1h bezahlen, ihre Masche, die Uhrzeit nicht vorher richtig aufschreiben und beim verlassen des Zimmers dann zurück datieren. Absolutes No Go
 
Seit
Mai 2014
Beiträge
2
Kann leider auch nur bestätigen das das Zimmer mit ihr am 18.01.23 totale Abzocke war. Schnell 110€ für 20 Minuten Des Babylon unwürdig, echt Schade. Hatte dann später am Nachmittag noch die Dreistigkeit zu fragen ob ich nochmal „ Spaß“ haben möchte
 
Seit
Apr 2016
Beiträge
1
Hatte mich vor geraumer Zeit mal auf ein Zimmer mit ihr eingelassen. Als wir dann dort angekommen waren, kam erst einmal eine Litanei, was alles n i c h t gehen würde... Dann ging sie erst einmal aufs Klo... Mir war die Lust vergangen. Habe nach einer Viertelstunde den Vorgang abgebrochen. Und dann kam das Nachkobern und sie verlangte € 110.- (da sie ja korrekt ist, wie sie sagt) Widerwillig und um Theater zu vermeiden, habe ich es ihr bezahlt, mit dem festen Vorsatz, sie bei den nächsten Besuchen weiträumig zu umlaufen.
 

Ros-50

Babylonier
Seit
Apr 2017
Beiträge
76
Bei meinem letzten Besuch an einem Montag Anfang März lernte ich Christina kennen. Sie war entgegen den anderen Mädels sehr kontaktfreudig. So entschloss ich mich mit ihr auf's Zimmer zu gehen. Es war ein solides Zimmer ohne jegliche Emotionen. Ich hatte den Eindruck das sie ihr Standardprogramm herunterspult. Nach etwa 25 Minuten brach ich das Zimmer ab. Sie bemerkte natürlich das wir länger als 30 Minuten im Zimmer waren. Ich hatte keine Lust auf solche Diskussionen bezahlte ihr die Stunde. Ein weiteres Zimmer wird es aber nicht mehr geben.
 

Jeniboyde

Babylonier
Seit
Jan 2011
Beiträge
11
Auch ich muss mich zu meinem Reinfall mit Cristina mal zu Wort melden. Nachdem Sie mich schon den ganzen Tag immer wieder animiert hatte bin ich letztendlich im Zimmer mit Ihr gelandet. Leider kann ich hier von keinerlei positiver Erfahrung berichten. Alles in allem kann ich mich nur den schlechten Bewertungen über einen unterdurchschnittlichen Service anschließen.
 

Dream3

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
111
Also mittlerweile muß auch ich sagen das Christina schon etwas nervt. Sie lässt einen ja wirklich nicht in Ruhe. Naja so wird sie mich nicht überzeugen. Aber wenn ich es deutlicher Sagen würde wie ich bereits getan habe wäre es unfreundlich darauf hab ich aber keine Lust.
 

Jeniboyde

Babylonier
Seit
Jan 2011
Beiträge
11
Auch meine Erfahrung mit Christina war nicht die Beste. Was eigentlich schon übertrieben ist. Nachdem Sie ständig an mir vorbeilief und mich versuchte zu animieren hab ich dann irgendwann einfach nachgegeben. Was dann folgte war ein absolut übertriebener Preis für einen unterdurchschnittlichen Service von Ihrer Seite. Aber man muss ja auch mal Lehrgeld bezahlen. Diesen Fehler mache ich sicher nicht nochmals.
 
Zurück
Oben