• Tageskarte für das Babylon zu 45 Euro?

    Berichte schreiben und Bonuskarte für das Babylon in Elsdorf abstauben, geht ganz einfach hier im Freiermagazin.
Cristina

Cristina im Babylon

Theodorakis

Babylonier
Seit
Feb 2013
Beiträge
598
Nachdem am Donnerstag Antonia ausgefallen war, traf ich auf Christina, bzw. sie kam auf mich zu.
Mit Christina hatte ich bisher noch keinen Kontakt gehabt.

Sie wuste sehr viel von mir.
Christina konnten mir genau sagen mit welche Frauen ich bisher zusammen war und dieses auch noch Jahre zurück.
Es war mir schon fast etwas unangenehm, dass ich von ihr nichts wuste.
Christina war mir bisher, auch noch nicht aufgefallen.

Aber egal, denn die Frauen tauschen sich ja auch recht aktiv untereinander aus.
Es kam also, wie es kommen musste, ich landete mit Chrisina, zur Massage, in Zimmer 12.
Dort massieren sie mich recht gekonnt.
Die Abrechnung war korrekt und ich war vollkommen zufrieden.

Einige Zeit später trafen wir erneut aufeinander und da wir Beide nichts anderen vorhatten, gab es erneut eine Massageeinlage.

Zusammengefasst kann ich sagen, dass Christina sehr sympathisch rüber kommt, auch wenn sie zeitweise etwas professionell agiert

Allerdings ist mir ein Profi lieber als eine Anfängerin oder Amateurin.
 

Dannii

Babylonier
Seit
Jul 2017
Beiträge
139
Letztes Jahr habe ich Cristina erstmalig kennengelernt. Sie galt als etwas schwierig und so habe ich sie auch erlebt. Einmal hat sie mich sogar ohne Grund ziemlich angepflaumt. Ich habe mich dann an der Rezeption über sie beschwert. Danach war Ruhe.
Dieses Jahr ist sie wie ausgewechselt zu mir. Sie hat mich bei meinem ersten Besuch sehr freundlich begrüßt und gestrahlt.
Im Club ist sie eher ruhig. Sie müßte mehr lächeln, denn dann ist sie sehr hübsch.
Ich habe mich dann vor kurzem entschlossen, mit ihr mal aufs Zimmer zu gehen. Es war sehr harmonisch und ehrlich. Sie küsst aber nicht viel und an den Nippeln ist sie empfindlich. Sie hat oft gelächelt, es kam aber doch insgesamt zu wenig Nähe auf. Ihr Blowjob ist sehr gut. Insgesamt ist sie leider etwas passiv. Ich fand es zwar schön mit ihr, aber richtig geil hat sie mich nicht gemacht, so dass es nicht viel GV gab. Mehr als 30 min hätten sich nicht gelohnt. Trotzdem mag ich sie.

Inwieweit die Mädels sich über uns austauschen, weiß ich nicht. Mit einigen Mädels komme ich überhaupt nicht zurecht, um nicht zu sagen, die lästern über mich, egal ob ich mit denen schon auf dem Zimmer war oder nicht. Wenn die sich tatsächlich untereinander austauschen und darauf hören, dürfte keine mehr mit mir aufs Zimmer gehen. So ist es aber nicht. Die Mädels tratschen gerne über uns und andererseits beneiden sie sich gegenseitig. Im Club hängen die tagtäglich zusammen ab, aber wenn eine von denen nicht mehr in den Club kommt und man eine Freundin nach ihr fragt, kommt oft die Antwort "Keine Ahnung wo die ist. Wir haben keinen Kontakt."
 

Admin

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
10.526
Was soll man denn hiervon halten?

Aphrodite schaut neidisch auf die Spalte von Cristina? Die Ex vom Freund? Eine von vielen, stellvertretend für alle?
Zufall, dass das Auge genau dahin schaut? Irgendwas ganz anderes, was mir gerade nicht einfallen will?

was.jpg
 

Theodorakis

Babylonier
Seit
Feb 2013
Beiträge
598
Eigentlich hatte ich nach meiner Aufwartung bei Alice, genug gehabt.
Allerdings hatte ich noch etwas Zeit, welche ich sinnvoll nutzen wollte.

Da war Christina wieder, welche mich sofort umgarnte.
Wir plauderten ein wenig, wobei ich ihr erklärte, dass ich etwas angeschlagen sei.
Trotzdem kam es zu einem Zimmergang mit ihr, wobei ich sie aufforderte langsam zu agieren.
Anfänlich klappte es auch recht gut, doch dann erinnerte mich ihr Französich eher an einer hochtourige Nähmaschine mit zusätzlicher Handunterstützung.

Ein lautes Halt von meiner Seite ausgesprochen, führt zu einem Einhalten, ihrer eher unangenehm Tätigkeit.
Als es Christina bewust wurde, dass sie genau das Tat, was ich nicht wollte, entschuldigte sie sich und schaltete zwei Gänge runter

Scheinbar hatte die dann auch ein schlechte Gewissen, denn sie wirkte hinterher etwas bedrückt.
Ich erklärte ihr dann auch, dass wenn es mit uns in Zukunft klappen sollte, wir doch etwas an uns arbeiten müssen.
Ich versuchte dabei, ihr nicht zu sehr vor den Kopf zu stossen, denn eigentlich hat sie viele gute Eigenschaften.

Als ich später zum Auschecken am Tresen stand, kam Christina angelaufen und verabschiedete sehr sehr freunlich von mir.
 
Seit
Feb 2011
Beiträge
2
Nach langer, langer Zeit war ich zum ersten Mal wieder im Babylon.
Kaum angekommen kam mir Cristina entgegen. Was für ein hübsches Mädel. Nach einem kurzen Rundgang durch den Club entschloss ich mich Cristina Gesellschaft zu leisten. Nach kurzem Smalltalk gingen wir aufs Zimmer.

Dort war sie mir etwas zu sehr auf Extras aus. Insgesamt war es aber eine schöne Nummer, bei der Sie sehr einfühlsam vorging. Als sie merkte, dass ich wohl doch sehr erregt war, sagte sie gleich dass sie langsamer machen würde.

Später im Club hat sie mich bei jeder Begegnung angelächelt und begrüßt.
Sie ist definitiv eine weitere Nummer wert.
 
Seit
Aug 2021
Beiträge
9
Ich hatte heute mehrfach Kontakt mit einer Cristina? Allerdings will ich sie nicht so ganz wieder erkennen auf den Bildern? Die „Cristina“ die ich gesehen habe passt schon zu der Beschreibung hier aber sie hatte deutlich mehr Tatoos - sehr auffällig meine ich auch über das ganze linke Bein. Sie war recht aktiv unterwegs und hat so ziemlich jeden Gast „geschäftstüchtig“ angesprochen. Bei einigen Gästen habe ich doch beobachtet dass es Ihnen zu aufdringlich war. Sind die Bilder den aktuell? Ich werde sie wohl beim nächsten Mal buchen - die Berichte hier waren doch sehr überzeugend.
 

Hansmaulwurf

Turmbauer
Seit
Jan 2011
Beiträge
99
Ich bin bei meinem letzten Besuch von Cristina abgeschleppt worden (anders kann man ihre Kundenakquise nicht bezeichnen ... störte mich aber nicht). Sie war übrigens die ganze Zeit mit ihrer Kollegin Aida unterwegs, die wirklich lecker aussah, aber aufgrund des letzten Erfahrungsberichts ein no-go für mich war.

Auf dem Zimmer schien Cristina nicht ganz bei der Sache zu sein. Allerdings muss man sagen, dass sie sich im Vorfeld tierisch über einen Forenkollegen geärgert hatte, der ihr - wenn ich das richtig verstanden habe - mit einer schlechten Rezension gedroht haben soll, wenn sie ihm keine Zungenküsse verpasst. Halte man davon, was man will.

Wie gesagt: Das Zimmer war eher durchwachsen. Grundstimmung so lala. Blasen war in Ordnung, aber auch nicht mehr. Beim Lecken brachte sie nicht im Ansatz die Illusion, dass auch sie dabei Spaß haben könnte. (Aber vielleicht bin ja auch nicht mehr so gut wie früher?) Auf GV hatte ich somit auch keinen Bock mehr und ließ sie in der 69er per Hand fertig machen. Mission Entsaftung war gelungen, aber eine Wiederholung wird es wohl nicht geben.
 

Irlando

Turmbauer
Seit
Apr 2015
Beiträge
77
sehr schöne frau mit schönen tattoos die ich jederzeit nonstop genießen möchte.
Wenn ich so eine Frau hätte, würde ich sie nur für mich behalten und mit niemandem teilen, aber eines Tages kann das passieren
Vielleicht wird er mich bei meinem nächsten Besuch mögen und mich heiraten ha-ha
 

Dannii

Babylonier
Seit
Jul 2017
Beiträge
139
Cristina ist nicht einfach. Sie hatte mich mal geärgert, ohne dass sie mich wirklich kannte. Dieses Jahr war sie dann sehr freundlich zu mir und ich war mit ihr auf dem Zimmer. Lächeln bekommt sie gut hin, aber ansonsten lässt sie wenig Nähe und Reaktion zu. Küssen nur flüchtig. Sie wirkt kontrolliert. Das hat auch bei mir dazu geführt, dass nicht viel GV möglich war. Ihr BJ ist gut.

Seitdem deutet sie immer wieder Interesse an mir an. Sie ist deutlich weniger gebucht als die beliebten Frauen. Nur wenn deutlicher Männerüberschuss im Club herrscht, bekommt sie mehr zu tun.
Ich habe ihr versucht zu erklären, dass ich für einen zweiten Zimmergang mit ihr mehr Zärtlichkeiten und Küsse brauche, weil das einfach schöner ist und die Lust entfacht. Sie hat mich aber nicht verstanden oder wollte mich nicht verstehen. Sie meinte immer wieder, ich wolle Liebe und ihr die Zunge in den Hals stecken. Ich habe ihr minutenlang erklärt, dass ich keine ZKs brauche, aber Küsse mit Gefühl. Irgendwann habe ich es aufgegeben. Habe ihr noch erläutert, dass sie sich an den beliebten Frauen im Babylon orientieren solle, wenn sie wissen will, was die "besser" machen.
 

Theodorakis

Babylonier
Seit
Feb 2013
Beiträge
598
Eigentlich wollte ich eine Pause, nach dem Zimmer mit Alice einlegen, doch da traf ich auf Christina.
Sie ist mir gegenüber immer recht freundlich.

Wir haben etwas geschmust und einige Nettigkeiten ausgetauscht.
Da sie sich sehr viel Mühe gab, kam es auch zum anschliessenden Zimmergang.

Leider war sie dort, eher weniger aktiv.
Sie hat ihren Job gemacht, nicht mehr und nicht weniger.

Vielleich bin ich von meinen Stammfrauen, einfach zu sehr verwöhnt worden.

Ich habe Cristina jetzt mehrfach die Möglichkeit gegeben, sich auf meine Wünsche einzustellen, doch leider schaft sie es scheinbar nicht, mir eine Gewissen Illusion zu vermitteln.
 
Seit
Sep 2021
Beiträge
3
War das erste mal im Babylon. Cristina stand bei der Chefin. Okay . Später am Wirrpool kennengelernt und später auf Zimmer.
Hübsches Mädel , vom Aussehen doch ein Kracher. Super Lieb vor dem Zimmer . Auf dem Zimmer ,berechenbar. BJ und HJ das wars. Kein Küssen und kein Schmusen. Sorry geht bei mir ohne nicht. Service Okay mehr aber nicht. Werde es mir überlegen ob ich es nochmal mit ihr mache.
 
Seit
Jan 2011
Beiträge
6
Das Lustige ist das wenn man unter "Modelle" die Pagina Cristina offnet, man nuer sehr positieve Erfarungen lest. Eigentlich ist diese Frau eine Vollkatastrofe .. versucht hard und lieb Kontakten zu machen .. versprecht eine Superservice, aber wenn es tatsaechlich auf Zimmer ankommt dann ist es gar nicht angenehm. BJ und HJ oft zu hard .. auch wenn man verschiedene Malen fragt es etwas zaeher zu machen mit mehr Zungeneinsatz, die macht leider nuer ihr eigenes Ding.
Hallo .. wir bezahlen doch ... dann koennte man doch anbieten was man fragt ?
Wenn die einmal negatif ueber Ihre Kollegen berichtet hat zu mir (und dann leider die superliebe Afrikanische Kolleginnen) war es fuer mich deudlich diese Frau in der Zukunft komplett zu vermeiden.
 

Dream3

Babylonier
Seit
Dez 2010
Beiträge
91
Ich würde Sagen mein Zimmer mit Christina war keine Vollkatastrophe aber es schreit auch nicht gerade nach einer Wiederholung. Bei der Akquise verspricht Christina sehr viel. Im Zimmer war es dann aber etwas anders. Sie küsst sehr zaghaft und nur sehr wenig. Sie bläst dafür sehr aktiv mit zwischendurch ordentlichen Handeinsatz, ich glaub sie wollte es so zuende bringen. Da ist Sie bei mir allerdings beim Falschen. Als ich Sie dann nach F... fragte setzte Sie sich auf mich ja Sie hat einen schönen Rücken aber andersherum wäre schöner gewesen. Ansonsten war sie schön eng und hat echt ein gutes Tempo gehabt. Als das Tütchen gefuellte war, war Christina der Meinung das ihr Job erledigt war. Und fragte ob wir wieder hoch gehen. Alles in allem war es o. K. aber im Babylon gibt es halt zu viel sehr gute Mädels um so das Christina eher keine Chance hat in meine Top Liste aufgenommen zu werden.
 

Alfi15

Babylonier
Seit
Feb 2017
Beiträge
70
Auszug aus „Neulich im Babylon“

Mit Christina dann die zweite Runde vereinbart, nachdem wir uns zuvor noch einige Zeit nett unterhalten haben. Auf dem Zimmer durfte ich dann eine erst kuschelige und dann engagierte Christina erleben, welche es bereits nach einer halben Stunde schaffte, sich eine keines Extra zu verdienen. Manche französische Geschichten hört man sich dann doch gerne bis zu Ende an😉.
 

George100

Turmbauer
Seit
Jun 2016
Beiträge
14
Heute sie bei meinem Date mir Annabelle zum Dreier dazu geholt. Paßte leider nicht. Keine Nähe und Gefühl. Keine Wiederholungsgefahr.
 
Oben