Carmen

Carmen (2019) mit richtig nettem Fahrgestell im Saunaclub Köln

Admin

Rummelhummel

Carmen im Babylon


Zitat eines Bildbearbeites
Carmen, 30+, silikoniert, markant hübsch und mit Bauch, Beine, Po wie ich mir das vorstelle. Sie bewegt sich gut, liegt gut und wird mir hoffentlich die Tage länger Modell liegen wollen. Heute gab es bei zweimal sechzig Watt Dauerlicht einen kurzen Lichttest mit ihr und anderen Mädels bei wenig scharfer Blende 1.8, dessen Ergebnisse ich mir erst morgen anschauen werde.
 
Zuletzt bearbeitet:
HH 3 HH HH 3 HH

Dirtyharry

Oralverbatiker
Na, dann fange ich mal an von Carmen zu erzählen...

Carmen, 30+, silikoniert, markant hübsch und mit Bauch, Beine, Po wie ich mir das vorstelle.
kann ich schon mal voll und ganz zustimmen. Zur Ergänzung: Ein schöner Mund, ein schönes einladendes Lächeln, dunkle freundliche Augen... und da viele Leser ja skeptisch gegenüber modifizierten Brüsten sind: diese sind sowohl optisch als auch haptisch(! ) wirklich gelungen.

So traf ich sie, als sie alleine im neuen Wintergarten saß, es war noch früh am Tag, Sie registrierte mich sofort, schaute mich an und lud mich dezent ein mich zu ihr zu setzen, Angenehm! Und erwähnenswert, denn gerade an diesem Tag erlebte ich so viele Mädels, auch solche die mich kennen, die quasi durch mich durch schauten oder nur auf den Spielautomat oder auf die Kippe ihren Nachbarinnen...

Jedenfalls fühlte ich mich bei Carmen sofort wohl, Sie spricht gut englisch, passt bei mir, wieviel deutsch sie kann, weiß ich nicht, jedenfalls bevorzugte sie englisch. Ein nettes Gespräch inklusive körperlicher Kontaktaufnahme. Habe dann bald beschlossen dass sie meine "Aufwärmrunde" werden wird, also Zimmer. Dort alles wunderbar, die Finalisation wollte ich mir aufsparen, kein Problem, schöne Tempowechsel, von mir mit ganz kleinen Gesten steuerbar, Sie ist aufmerksam und erfahren. Und erwähnenswert eng gebaut, was zu wirklich intensiven Gefühlen bei mir führte.

Die geplanten 30 Minuten waren überzogen als wir das erste Mal zur Uhr schauten, es waren schon 40, und sie bot mir direkt von sich aus an, auf 45 Minuten abzurechnen - das hatte ich auch noch nie und es machte sie mir dann noch mal sympathischer alls sowieso schon.

Also alles wunderbar - und ich sagte ihr dass dies, falls sie dem Babylon erhalten bleibt, nicht das letzte Mal mit ihr gewesen sei.

Zurück ins Geschehen, Sauna, Essen, ausruhen, dabei immer mal wieder versucht mit xxx und yyy Kontakt aufzunehmen, was mir aber misslang, also wieder ein wenig mit Carmen geplaudert und ihr das Forum erklärt... Sehr angenehm.

So verging die Zeit und als ich dann so überlegte auf wen ich denn jetzt Lust hätte... kam ich wieder auf Carmen. Nochmal: Es waren einige DL anwesend, die ich und andere als Servicegranaten bezeichnen - aber für mich fängt der Service mit Zugewandtheit im öffentlichen Bereich an, und da können sich einige der Hochgelobten mal was von dieser hier neuen Frau abschauen. Zumindest an diesem Tag war das so.

Also eine weitere sehr schöne und natürlich noch etwas vertrautere Stunde mit Carmen verbracht, wieder sehr schön, wieder ohne weitere Details, aber mit sehr hohem Sympathiefaktor - ich glaube beiderseits. Und mit einem schönen Absch(l)uss... Kompliment!

Noch später ein weiteres Erlebnis, Sie ließ sich von einem Kollegen, den ich ein wenig kenne, die Schultern massieren. So plauderten wir noch ein wenig, und sie freute sich gleich von zwei Gästen Komplimente zu bekommen. Er war nämlich auch mit ihr an diesem Tag im Zimmer gewesen und hatte noch leuchtende Augen.

Also: Hoffentlich bleibt sie - und strahlt mit ihrer freundlichen Art auf die ein oder andere DL positiv aus.

I like you, Carmen, thanks a lot because you made my day!
 
Zuletzt bearbeitet:
HH 3 HH
Carmen versteht die Kunst der Akquise. Viel Lächeln und eine freundliche Erscheinung. Mich lud sie mit einem Händeklopfen ein, mich neben sie zu setzen. Nettes Gespräch und wenn man ihren Humor trifft, dann lacht sie viel und ausdauernd. Manchmal platzt es dann förmlich aus ihr heraus. Wirklich süß.

Tja, Carmen war ein paar mal unter dem Messer und hat einen wirklich schönen Körper. Sie kann sich auch auf Highheels bewegen. Sieht schon geil aus, nicht wie der Storch im Salat. Nur bei den Lippen scheint es irgendwie nicht richtig geklappt zu haben, oder sie war ungünstig geschminkt. Ist aber auch egal, in der Summe ist Carmen eine schöne Frau und ein netter Mensch, soweit ich es beurteilen kann.

Im Vorfeld abgefragt, was man(n) darf und was man nicht darf. Ihre Antwort "Anything goes! " (Anm.: Natürlich nur im Sinne des Gesetzes. Das kam ganz klar rüber! ) Tja, dann habe ich halt mal erzählt, was ich nicht mag, z.B. mache ich bei DL´s kein Cunnilingus. Da fiel sie fast aus allen Wolken. Die Diskussion darüber spare ich mir und euch, aber es wurde klar, dass sie meinen Standpunkt nicht versteht. War aber auch egal, Sie hat mich ja zu nichts gezwungen.

Nachdem die Rahmenbedingungen festgesteckt waren, ging es auf ein Zimmer und (ACHTUNG SPOILERALARM! ) ich hatte keinen Grund zur Klage. Viele und leidenschaftliche Küsse, Fummeln und Necken und ausgiebiges Körpererkunden. Besonders gefällt es ihr, wenn man mit der Zunge sanft an ihren Brustwarzen spielt. Da geht Carmen ab.

Ihr Französisch ist auch aller Ehren wert. Nicht zu lasch, aber auch nicht zu fest und ganz ohne Handeinsatz. Sie hat sich da unten alle Zeit der Welt gelassen. Allerdings verzichtete sie auf die Erkundung des Umfeldes, war mir aber egal.

Irgendwann schwang sie sich auf mich und bevor ich etwas sagen konnte, ritt sie mich im Cowgirl-Galopp bis nach Buffalo. Das war schon ein schöner Anblick, wie ihr mustergültiger Körper auf mir saß und mich ritt. Es war wirklich gut, aber sie beugte sich halt auch nicht vor. Küssen war also nicht, aber dafür spielte ich noch etwas mit ihren Brüsten. Gutes Gefühl. Obwohl ich mit Carmen auch gerne mal Doggie ausprobiert hätte, kam es dazu nicht mehr. Nach dem ersten Etappenziel lahmte das Pferd. Gott sei Dank hat Carmen mich nicht erschossen.

Danach noch ruhig angekuschelt und dummes Zeug geredet. Abrechnung war korrekt und auch sonst ist Carmen eine liebe Erscheinung. Am späteren Tag immer nett angelächelt und auch die Absage bei der Nachfrage für ein zweites Zimmer nicht übel genommen.

Carmen gehört nicht zu meinen "Must have" (davon habe ich derzeit auch nur eine Dame), aber sie ist - wie sagt man so schön - eine sichere Nummer.
 
Zuletzt bearbeitet:
HH 3 HH HH 3 HH HH 3 HH HH 3 HH

Harno

Frischling
Ihre eigene Aussage: "Anything goes! "
Das kann ich nur bestätigen.

Letzte Woche konnte ich mir selber einen Eindruck von Carmen machen. Nach einem netten Gespräch im Raucherbereich und ersten Abtasten ging es aufs Zimmer. Ich musste kurz warten da Carmen sich noch fix frisch gemacht hat.

Was dann folgte war Service vom Feinsten. Zungenküsse und gegenseitiges liebkosen waren der Anfang. Besonderes ihre Nippel sind der Hammer, sieht darauf wenn diese besonders zärtlich verwöhnt werden. Dies hatte zur Folge dass Carmen es spürbar genoss und auch recht feucht wurde.

Das anschließende Blaskonzert war richtig gut. Die ganze Kapelle wurde bespielt. Dabei drehte sie sich so dass man sie schön fingern konnte, Analfingern war auch problemlos möglich. Ein tiefer feuchter Blowjob, EL und zwischenzeitliche Abschnitte mit der Hand heizten mir richtig ein.

Und dann ging es los im Cowgirl. Dabei konnte ich Ihre Silikonbrüste verwöhnen und den herrlichen Anblick genießen. Es folgte ein Stellungswechsel in die Missio. Sie ging richtig gut mit und hat mir schön ihre Beine über die Schultern gelegt. Danach gings im Doggy weiter. Sie hat einen tollen Arsch der darum bettelte bearbeitet zu werden. Kurz etwas flutschi drauf und zack war er im engen Popo. Da ich merkte dass ich bald am Ziel bin bat ich um Stellungswechsel. Weiter gings im Cowgirlreverseanal. Dem Anblick konnte ich nicht lange widerstehen und kam zum Ende.

Nach dem Auszucken und anschließender Reinigung kuschelten wir noch etwas bevor es nach oben ging. Faire Abrechnung für eine intensive und äußerst entspannende Stunde.

Das wird sicher nicht mein letztes Zimmer mit Carmen gewesen sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
HH 3 HH
Oben