• Forenhilfe für September - Um den monatlichen Betrag von 100 220 Euro für den Betrieb des Forums aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
  • Das Babylon öffnet seine Tore am 17. September 11 Uhr

    Weiteres bitte hier im Thema lesen.

BAB Babylonische Weihnachtsfeier

Exi

Babylonier
Seit
03.2011
Beiträge
1.321
Es gab in der Gegend ohnehin noch was zu erledigen.
Logisch, also die Gelegenheit zu nutzen um Weihnachten unter Freunden zu feiern.

Der Bericht fällt heute sicher etwas weniger weitschweifend aus als sonst,
einfach deshalb weil es doch schon ne Weile her ist und ich mich nicht mehr so genau erinnere.
Bin halt ein wenig schreibfaul gewesen in letzter Zeit.

Wie immer von allen sehr herzlich begrüßt worden und und dann erstmal ein wenig relaxt/umgeschaut.

Berereits beim letzten Besuch hatte ich mich kurz mit Sacscha unterhalten
und festgestellt dass wir schon recht lange nicht mehr ein Lager geteilt hatten.
Als ich mich dann auf einen Sessel neben ihr setzte hatte ich dann auch gleich ihre volle Aufmerksamkeit.
Ob wir erst noch ein paar Worte gewechselt haben weiß ich nicht mehr so genau,
jedenfalls hatte ich si kurz darauf auf meinem Schoß und ihre Zunge in meinem Mund
während ich schon mal diesen Körper haptisch ausgiebig erkunden durfte.
Fickdetails lasse ich jetzt mal aussen vor (das Gedächtnis...) was ich aber noch weiß:
Es war eine sehr schöne harmonische Nummer. Insbesondere in Sachen Nähe
noch eine Steigerung gegenüber unseren früheren Begegnungen zu verzeichnen.

Die Bescherung der Damen hab ich dann leider verpasst aber ansonsten gut unterhalten.
Erwähnenswert noch die Performance von Annastasia an der Stange. Sehr zeigefreudig.
Und Ihre Art mit gespreizten Beinen an der Stange runter zu rutschen, Einfach geil!
Meine begehrlichen Blicke hat sie wohl bemerkt und auch das Fötzchen bewusst in meine Richtung präsentiert.
Allerdings war sie wohl für den Rest des Abends im Partymodus. Jedenfalls gelang es mir nicht sie zu erhaschen.
Da auch nmeine weiteren Favoritinen entweder gebucht oder am Feiern waren
hab ich es dann bei der einen Session für den Abend bewenden lassen.
Zumal ich ja im Hinterkopf noch die Option hatte anderntags erneut aufzuschlagen.

Zweiter Tag
Zunächst stand noch ein Trip zur Düsseldorfer Königsalle an, Weihnachtsgeschenk besorgen.
Danach wollte ich entscheiden ocb ich nach Hause, oder doch noch mal nach Hause fahre.
Beim Frühstück hab ich mich noch mit Biene unterhalten welche Art von Weihnachtsgeschenk ich plante.
Es war dabei noch etwas Bastelei notwendig.
Darauf hat sie spontan auf ihren Handy nach Deteils zur Realisierung gegoogelt.
Ihre Anregung ist dann auch tatsächlin in das Endprodukt eingeflossen.
Dazu ist zu bemerken: Ich hatte zwar vor einiger Zeit einige Sessions mit ihr.
Allerdings möchte sie jetzt, aufgrund des Größenproblems, nicht mehr mit mir vögeln.
Sicherlich schade, respektiere ich aber, wie in allen anderen Fällen auch
wir verstehen uns trotzdem noch immer ziemlich gut
und ihr Engagement war dann auch ein reiner Freundschaftsdienst. Danke dafür!

Nachdem ich dann Erfolg bei meiner Einkaufstour hatte fand ich auf meinem Navi
unter "letzte Ziele" die Adresse eines bekannten Clubs, noch vor der Heimatadresse.

Wenn das kein Zeichen ist?
Also dem Hinweis gefolgt und zurück nach Hause.
(Ich hoffe ich verwirre euch hier nicht allzu sehr)

am frühen Nachmittag dann erneut eingecheckt und, nach einer Ruehephase,
mal einen Überblick über das Angebot verschafft.
Natürlich, da Wochenende, im Großen und Ganzen identisch mit dem Vortag.

Plötzlich sehe ich das Annastasia mir aus dem Hintergrund auffordend zuwinkt.
Überrascht, wir hatten ja bis dahin noch kein Wort miteinander gesprochen,
aber mit freudiger Erwartungshaltung begebe ich mich zu ihr.
Mein Interresse gestern war wohl tatsächlich nicht unbemerkt geblieben.
Und mein Fetisch war ihr wohl auch bekannt.
Als ich sicherheitshalber noch mal nachfragte ob sie denn tatsächlich öffentlich...
schob sie, anstelle einer Antwort, eine Hand zwischen ihre Beine und begann an ihrem Fötzchen zu rubbeln
Nun das ist eine Antwort genau nach meinem Geschmack.

Als Gentleman frage ich natürlich sogleich ob ich denn vielleicht behilflich sein darf?
Durfte ich!
Und während ich dann Ihre Puusy bespielte befasste sich ihre,
ja wieder frei gewordene, Hand unverzuglich mit meinem kleinen Freund.

Ach! Ich liebe Überrachungen. Ortswechsel zu meinem Stammplatz,
wo wir eine wirklich geile Session hatten. Beim Ficken arbeitet sie auch schön mit
und mit einer Hand ist sie meistens noch dabei ihre Muschi zu wichsen.
Ich hatte auch den Eindruck daß sie auch ein wenig Spaß dabei hatte.
Allerdings lässt sie sich das, oder kann sie sich das noch nicht so, anmerken lassen.
Wahrscheinlich tatsächlich ihrer Jugend (18) geschuldet. Fazit: potentieller Top Act!

So! Annastasia war wirklich (positiv) anstrengend. Also erstmal die Küche beschäftigt
(Großes Lob, wie fast immer) und ein wenig geruht und die Clubatmospäre genossen.
Im Kino auch zwei mal Live-Porno mit Claudia beobachtet und überlegt ob ich mir noch ne Runde zutraue.
Claudie war dann auch meine Favoritin für die nächste Nummer.
Allerdings war sie im Kino längere Zeit mit ihrem Handy, und dann im Gespräch
mit einem anderen Gast, beschäftigt, so daß ich begann über Alternativen nach zu denken.
Just da kam Biene mit einem Gast in Kopulationsabsicht und bat mich den Platz zu räumen.
Tu ich doch gerne für eine Freundin, vor allem wenn die Aussicht besteht von nebenan zu zu schauen.

Als sich dann auch noch Claudia gerade erhebt, wohl in der ursprünglichen Absicht nach unten zu gehen,
muß ich die Gelegenheit beim Schopf packen und noch mal nachhaken wohin ihr Weg sie denn führt.

Claudia ist ein kluges Mädchen und versteht sofort. als Antwort zeigt sie auf das Bettchen
auf das ich gerade ausgewichen bin. Einfach perfekt!
Ficken, und dabei einem anderen Pärchen beim Ficken zuschauen. Gelingt nicht so oft
Allerdings......
Anfangs hab ich tatsächlich ein paar mal rübergeschaut und es war tatsächlich ein geiler Anblick.
Live beim Ficken zuzuschauen kann halt kein Porno auf dem Bilschirm toppen.
Allerdings hatte ich die Rechnung ohne Claudia gemacht.
Ich kann nicht so genau sagen was da über mich hereingebrochen ist:

  • Hurrikan?
  • Tsunami?
  • Erdbeben?
  • Vulkanausbruch?
  • Feuersbrunst?
Claudia fällt über mich her als hätte sie seit Monaten keinen Schwanz mehr gesehen (und ich weißes ja besser) Woher nimmt diese Frau diese Energie?
Keine Kapazität für das Geschehen nebenan. Claudia fordert alles für sich.
Auch als ich beginne zu schwächeln und sie nur noch manuell bedienen kann
lässt sie nicht locker bis sie mich an den Rand einer Ohnmacht gebracht hat.

  • Der perfekte Jahresabschluss! Besser geht es nicht mehr!
Mit dieser Gewissheit blieb mir nur noch eine kleine Stärkung zu mir zu nehmen, die Koffeindepots aufzufüllen,
mich von allen mir bekannten Mädels und dem Personal persönlich,

und mit den Wünschen für ein frohes Fest und einen guten Rutsch, zu verabschieden,
und sodann, beschwingt und voller schöner Erinnerungen, den Heimweg anzutreten.


Begleitet wurde ich von einem der größten Sänger aller Zeiten dessen 100 Geburtstag es zu feiern galt.
A perfekt day.

Gruß
Exi

(Uups. Doch länger geworden)
 
Oben