• Forenhilfe für Oktober - Um den monatlichen Betrag von 130 220 Euro für den Betrieb des Forums aufzubringen, bitte ich um Deine Unterstützung über einen Beitrag per Paypal über diesen Link.
Antonia

Antonia im Babylon

Seit
03.2013
Beiträge
1
Mein erster Post hier. Ich schreibe meist nicht, wenn ich nichts zu meckern habe, oder weil, wie ich finde, schon drei Mal gesagtes nicht noch ein viertes Mal wiederholt werden muß. Ich tue es jetzt aber trotzdem - zumindest in Teilen, der Rest ist Mecker! :mad:

Von der Erscheinung her ist Antonia wirklich ein göttliches Weib mit einer göttlichen Figur! Es kann durchaus sein, daß sie aufgrund ihrer klassisch griechischen Nase von dem einen oder anderen als etwas hochnäsig oder arrogant wahrgenommen wird, das habe ich aber so nicht wahrgenommen. Sonst hätte es heute auch kein Zimmer gegeben. Also Ihr Aussehen ist für mich eine knappe 5. :smile::14:

Von ihrem Service möchte ich aber Abstriche machen. Ihre Küsse sind mitnichten gut und ausdauernd. Leidenschaftliche ZK waren leider von ihr nicht zu bekommen, es beschränkte sich auf hektisches Züngeln. Noch im Aufenthaltsraum versuchte ich diese hohe Frequenz zu zügeln, Sie vertröstete mich auf das Zimmer. Dieses Versprechen wurde leider von ihr nicht eingehalten. Ohne leidenschaftliche Küsse springt bei mir der Funke nur sehr schwer über, daher kam Girfriendfeeling bei mir leider gar nicht auf. Ein weiterer Minuspunkt waren die "Analspiele aktiv" und zwar in doppelter Hinsicht. Erstens hat sie mir mit ihren zugegebener Maßen sehr geilen Nägeln mehr Schmerz als Wollust bereitet, so daß ich diese Aktion nach zwei Minuten abbrach und zweitens hat sie dafür später noch 25 € als Extra aufgerufen.
Vielleicht bin ich ja zu naiv, aber in ihrer Serviceliste steht weder hinter "Analmassage" noch hinter "Analspiel aktiv" ein Sternchen. Daher war ich davon ausgegangen, daß das auch kein Extra ist. Falsch gedacht!

Für sie schien das ganz normal zu sein, denn als ich ihr auf ihre geforderten 75 € 80 € in die Hand drückte, fragte sie mich ob ich die 5 € zurück haben wolle, was ich unter diesen Umständen natürlich bejahte.
Der restliche Service, also Blasen und ficken, war für mich unter diesen Umständen daher nur ganz o.k. und daher auch nur 2 Sterne. :13::13:

Nach dem oben gesagten, kann ich für die Korrektheit leider auch nur 2 Sterne vergeben. Ich fühle mich verarscht.
Insofern würde ich Antonia auch keine neue Chance geben wollen, die Wiederholungsgefahr geht gegen Null.:13::13::13::13::13:

Ja, ich weiß, ich hätte das direkt ansprechen sollen, wollte aber wegen 25 € kein Faß aufmachen.

Grundsätzlich sollte man sich mal überlegen, ob man das ganze Babylon zur Raucherzone erklären möchte. Dann weiß ich wenigstens woran ich bin und würde den Club unter diesen Umständen nicht mehr besuchen.

Wenn man jedoch die Entscheidung getroffen hat, nur im Wintergarten zu rauchen, dann sollte man dafür sorgen, daß die Tür zu diesem Wintergarten auch nach dem Eintreten geschlossen wird. Also entweder eine Tür die automatisch schließt, oder ein Zugang nur vom Außenbereich.

Ich will hier keine Raucher-Nichtraucher-Diskussion lostreten, aber mich hat es echt genervt, als ich mitbekam warum plötzlich meine Augen brannten und ich festellen mußte es kam nicht vom Anblick der tollen Frauen... Das war dann auch der Grund meines Aufbruchs, ansonsten wäre ich gerne noch geblieben. Vielleicht möchte die Geschäftsleitung hierzu mal Stellung beziehen, dann weiß ich woran ich bin.

Es grüßt Justitian
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kirafiki

Babylonier
Seit
10.2016
Beiträge
116
Antonia muss man mögen und ihr das zeigen, dann mag sie dich auch. Vorausgesetzt die Chemie stimmt, und das ist ja bekanntlich nicht immer so. Ich mag sie sehr.
Du wirst aber im Club auch andere Mädchen finden, die vielleicht besser zu dir passen.

***
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Michel

Turmbauer
Seit
04.2017
Beiträge
79
Heute hatte ich wieder einen schönen Abend mit Antonia. Es ist immer eine Freude, bei ihr zu sein. Wir haben versucht, den (neuen) Whirlpool, sehr entspannend, sehr schön dort mit einer Dame zu sein. Dann gelang es mir, das neue Tattoo von Antonia zu entschlüsseln :

"Das Leben ist kurz, brich die Regeln Vergib schnell, küsse langsam. Liebe wirklich, lache unkontrolliert und bereue niemals irgendetwas, das dich zum Lächeln gebracht hat."

Dies ist ein Zitat von Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller (1835-1910) Gut gesehen Liebling :)
----------
Today I had another good evening with Antonia. It's always a good pleasure to be with her. We tried to the (new) jacuzzi, very relaxing, very nice to be there with a lady. Then I succeeded to decrypt the new tattoo of Antonia :

"Life is short, break the rules Forgive quickly, Kiss slowly. Love truly, Laugh uncontrollably and Never regret anything that made you Smile."

This is a quote from Mark Twain, American writer (1835-1910) Well seen darling :)
modif_petit.png
 

Mitanu

Turmbauer
Seit
06.2012
Beiträge
692
Was lange währt, wird endlich getan...

In den 2 Jahren ihrer babylonischen Sündenpfuhlzugehörigkeit hatte ich so oft mit mir gerungen zu ihr zu gehen. Zwei widerstreitende Seiten konnten nicht nachgeben und die vielen anderen, verführerischen Schönheiten des Elsdorfer Lastertempels steuerten ihr übriges dazu bei.

PRO: eindeutig ihr knackig-strammer, superschlanker Body;:bab2: Contra: das markant-streng geschnittene Gesicht, welches gar nicht so recht weiblich bei mir wirken wollte, oft gepaart mit einem herb-sprödem Blick. Selten sah ich sie lächeln... immer wieder scheiterte ich deswegen daran zu ihr zu gehen. :13:
Vor ein paar Wochen, zufälligerweise standen wir in einer Gruppe und sie nutzte dies mich zu fragen weshalb ich sie noch nie gebucht habe und das sie auch nicht mehr daran glaubt. Darauf konnte ich ihr nur mit einer Kombination aus Kompliment und Kritik antworten. Das sie einerseits eine der geilsten Figuren im Klub hat,:love: aber mich ihr grimmiger Blick immer wieder abschreckt. Andere DL würden so nett lächeln und Charmoffensiven transportieren können, so das ich denen dann immer den Vorzug geben würde. Teilweise auch welchen, die schon etwas neben meiner bevorzugten Wellenlänge und Gewichtsklasse seien... Keine Reaktion darauf - sie scheint halt so zu sein und vor allem bleiben zu wollen.
Trotzdem schob ich in einem Nachsatz hinterher, das ich um Besserung bemüht sein werde.

Und sie hatte beim nächsten Besuch "Glück". Bei meinem Eintreffen stimmte die AWL mal wieder nicht und die Vertreterinnen hatten alle Verspätung.
ANTONIA mit ihrem üblichen Blick, saß auf ihrem Stammsofa und hoffte auf einen sich in ihren Netzen :spinne: verfangenden Freier. Aber diesmal wollte ich es und ging direkt zu ihr um es nicht wieder aufzuschieben. Sie machte Platz und kam etwas lächelnd und ankuschelnd an mich heran gerückt. :knutsch: Sehr gesprächig war sie nicht, aber um aufkommende Längen zu vermeiden ging sie auf Kusskurs (ohne Z) und fing schon nach Sekunden zielgerichtet an unter dem Handtuch herum zu nesteln.
Einfach zu professionell um eine deutliche Beule zu verursachen, aber dennoch antörnend genug um ihre schnelle Zimmeranfrage mit einem eindeu-tigen JA zu beantworten. Aber bei dem ersten Zimmer brauche ich nicht allzu viel Kino wenn die Figur stimmt.

Dort ging es direkt zielgerichtet zur Sache, indem sie ihre manuellen Aktivitäten an meinem Patengeschenk verstärkte. Zu den Küssen kamen leichte Zungenanteile hinzu. Ihre straffen Brüsten durften uneingeschränkt verwöhnt werden. ANTONIAS Aktivitäten zeigten deutlich Wirkung und ich mußte erst mal ihre ausgeprägte Mumu verwöhnen.:zun: Für Freunde der leckenden Zunft ein unbedingtes Muß! Selten solche großen, formschönen und appetitlichen Labien erlebt. Sie ergab sich trotz ihrer Professionalität gern der Zunge. Natürlich nicht bis zum Summit, aber das war mir bei ihr egal. Mein Kollege war inzwischen spitz wie Nachbars Lumpi und wollte eine Französischlektion.

Ihr BJ ist schon sehr gekonnt und zielführend. Dieser gehört ins obere Mittelfeld der babylonischen Topbläserinnen. Schnell hatte sie ihn gefechtsbereit gemacht und sattelte traditionell im Reiter auf.:reit: Erstaunlicherweise ritt sie mich langsam ab und beugte sich zum Küssen nach vorn. Antonia hat schon eine schön enge Quetsche und kann auch mit ihrer Muskulatur umgehen. Ich wollte sie eigentlich noch in der Missio poppen um etwas besser knutschen zu können. Diesen Plan hatte ich aber ohne sie gemacht. Innerhalb weniger Minuten hatte sie meinen Freund massierend zum Finale :sperma:missioniert.

Auszucken ließ sie ihn, dann ging es zügig ans reinigen :putz: und erstaunlicherweise gönnte sie uns noch ein paar Minuten, mit leichten Küssen garnierten, AST. :bett: Obwohl wir 5 Minuten über Zeit waren, berechnete Antonia kulanterweise nicht die zweite Einheit.:14: Ich gab ihr dafür ein kleines Trinkgeld und unsere Wege trennten sich schnell. Im Laufe des Tages, wenn sie einem über den Weg lief, kannte Antonia einen nicht mehr. Kein Lächeln, kein Augenaufschlag oder gar eine Berührung - einfach nur sachlich, kühl...:dudu2:

Ein solides Zimmer, mit allen Merkmalen des babylonischen Grundservicestandards. Auf Grund ihrer speziellen Art kam kaum so richtig Nähe zwischen uns auf. Eine Wiederholung kann ich nicht ausschließen (70-80%), hinge aber von der AWL ab.
 

Samsuditana

Turmbauer
Seit
02.2018
Beiträge
28
Es fehlt noch ein Sammelbericht von mir über mehrere Sessions mit Antonia. Sie ist superschlank mit weichen naturbelassenen Boobs mit einer markanten Nase und gefällt mir sehr gut.

Im Clubraum präsentiert sie manchmal Ihre Schatzkiste. Man muss kein Held sein um mit ihr ins Gespräch zu kommen, welches in brauchbarem Englisch stattfindet. Dabei zeigt sie Interesse und gibt sich selbst offen.

Im Zimmer übernimmt Antonia gern den aktiven Teil. Insgesamt ist das eher Porno als Gf6, so zumindest mein Eindruck. In der Regel lassen wir die Session mit AST locker ausklingen.

Ich werde sie auf jeden Fall weiter buchen.
 

Theodorakis

Babylonier
Seit
02.2013
Beiträge
540
Nun hatte ich schon zwei Zimmer mit drei Frauen hinter mir und es wurde Zeit etwas Nahrung zu mir zu nehmen, um wieder zu Kräften zu kommen.

Anschließend wollte ich mich etwas ausruhen.
Ein weiteren Kontakt zu den Damen war nicht vorgesehen.
Da hatte ich aber die Rechnung ohne Antonio gemacht.

Sie war schon Stunden vorher am animieren, doch da hatte ich andere Frauen ins Auge gefasst.
Jetzt gab es kein Entkommen mehr für mich, denn sie hat mittlerweile genau erfasst, wie sie mich einfangen kann.

Nach einem kleinen Vorspiel im Klubraum, suchten wir uns ein lauschiges Zimmer.
Vorab klärte ich sie über meinen körperlichen Zustand auf.

Das schien sie allerdings absolut zu motivieren, sich so richtig ins Zeug zu legen.
Durch ihr unermüdliche Treiben, brachte sie mich widererwarten recht schnell zum Orgasmus.

Jetzt wäre es eigentlich gut gewesen.
Ich hatte sie zwar für eine Stunde gebucht und es waren so gerade 25 Minuten um.

Etwas Kuscheln und eine kleine Massage hätten mir absolut gereicht.
Doch Antonia hatte andere Pläne.

Sie wollte es mir beweisen, dass noch mehr geht.
Antonia zog alle Register.

So nahm sie meinen Mittelfinger und führte ihn sich ein.
Dabei wurde sie enorm feucht.

Sie massierte mein bestes Stück mit viel Öl und einer fast schon fordernde Leidenschaft.
Das alles war sehr zielführend und ich kam recht heftig.

Antonia wirkte anschließend sehr zufrieden und fast schon etwas stolz, auf ihrer vollbrachte Leistung.
Ja, dazu hatte sie auch wirklich allen Grund.

Augen auf bei der Frauenwahl...
 

Theodorakis

Babylonier
Seit
02.2013
Beiträge
540
Kaum angekommen und schon bin ich auf Antonia gestoßen.
Sie hat mich sofort in ihren Bann gezogen.

Nach kurzem Vorspiel, bin ich dann mit ihr in Zimmer 13 gelandet.

Sie ging es ganz langsam an, mich zu verwöhnen und steigerte sich dann kontinuierlich.

Antonia hat es absolut verstanden, meine Vorlieben umzusetzen.

Sie brachte mich 2x zum Orgasmus und war scheinbar sichtlich zufrieden, mit ihrer erbrachten Leistung.

Sie extrem anpassungsfähig.
Von schmusig bis versaut, hat die alles drauf..

Wer eine besondere und etwas spezielle Frau sucht, der ist bei ihr gut aufgehoben.

Augen auf bei der Frauenwahl.
 

Theodorakis

Babylonier
Seit
02.2013
Beiträge
540
Wenn ich bedenke, dass Antonia anfangs so gar nicht mein Beuteschema entsprach, so bin ich ihr mittlerweile schon fast verfallen.

Sie schaft es immer wieder mich zu überraschen und ihr Anpassungsfähigkeit ist enorm.

Augen auf bei der Frauenwahl....
 

S8112914

Turmbauer
Seit
12.2011
Beiträge
199
Ich bin...:confused: verwirrt. Mein Eindruck von ihr entspricht eher diesem hier:
Im Zimmer übernimmt Antonia gern den aktiven Teil. Insgesamt ist das eher Porno als Gf6, so zumindest mein Eindruck.
Aber dann lese ich das hier:
Sie extrem anpassungsfähig. Von schmusig bis versaut, hat die alles drauf..
Ich sag mal so: wenn sie schmusig wirklich drauf hat, wär ich versucht, über meinen Schatten zu springen...

Was sagen die Fachleute?
 

Samsuditana

Turmbauer
Seit
02.2018
Beiträge
28
Vermutlich hat sie beide Seiten im Repertoire. Was mich angeht konnte ich jedoch von Antonia nur die versaute Seite kennenlernen. Wobei ich zugeben muss, dass mir ihre ZK auch sehr gut gefallen.

Wenn ich in Gf6 Stimmung bin, stehen Alesia und Mara oben auf meiner Liste, vielleicht auch Daria, wenn ich Porno möchte, dann gehe ich zu Antonia oder Georgiana.
 

Theodorakis

Babylonier
Seit
02.2013
Beiträge
540
Antonia ist halt sehr anpassungsfähig.

Vielleicht hat sie aber auch schauspielerische Fähigkeiten und schlüpft gerne mal in eine Rolle.

Wie dem auch sei, bei mir hat sie sich perfekt auf meine Wünsche eingestellt.
 

S8112914

Turmbauer
Seit
12.2011
Beiträge
199
Danke den Fachleuten ;)!

Dann werde ich es bei Gelegenheit mal riskieren. Da wird sie aber Augen machen... :cool:

"Lass gut sein, Antonia."
"Weißt Du was? Ich liebe Dich trotzdem."
"? "
"Du sagst *Ja* oder *Nein* und nicht *Vielleicht* oder *Später*. Bei Dir weiß man gleich Bescheid."
Ihre Figur finde ich schon sehr reizvoll, und äußerst gelenkig scheint sie auch ja zu sein... :cool:
 

Cityshark

Turmbauer
Seit
07.2017
Beiträge
17
Am Dienstag 5.Juni war ich ab Mittags im Babylon:
Musste noch Überstunden abfeiern und habe mir innerhalb der Woche einen freien Tag genommen um mal wieder das Babylon zu besuchen.
Leider war es mittags noch sehr bewölkt am Pool, die Sonne ist erst gegen 16 Uhr durchgekommen. An der Bar wollten mir Franceska und Victoria einen Dreier nahelegen.
Ich wollte wenn überhaupt nur eine Frau. Und trotzdem haben sie immer wieder gefragt und ich bin schnell weitergegangen.
Als ich wieder an der Bar war habe ich Bibi und Claudia kennengelernt. Aber auch die beiden waren auf einen Dreier aus. Also schnell weitergegangen.
Irgendwie war ich ein bischen genervt über diese dreistigkeit.
Und dann kam auch noch diese Tanja und hat mich andauernd nach Zimmer gefragt.Nerv!
Ich bin dann schnell zum Aussenpool geflüchtet um etwas Sonne an mein Körper zu lassen.
Später nach dem ich ein paar fleischstücke vom grill gegessen habe bin ich Antonia begegnet und sie hat mich mit ihrer sexy Zahnlücke und geilen Blick richtig angemacht.
Und auf dem Sofa hat sie vor mir ihre Muschilippen und klit massiert und ich wollte sofortihre Muschi auf Zimmer geniessen.
Auf Zimmer wollte sie schön tief geleckt werden und ich fühlte ihre nasse sexy muschi in mein ganzen Gesicht und sie gab mir ihre Säfte auf meine Zunge.
In dieser Stellung ist sie zweimal gekommen und hat immer mein Kopf lieb gestreichelt während ihre Muschi mir ihren Orgasmus gab. Dann hat sie sich noch mit der Muschi auf meinen Mund gesetzt
und ich habe gefühlt wie ihre Muschi in mein Gesicht und Mund ritt bis sie zum nächsten Orgasmus gekommen ist. Zum Schluss bin ich auch in 69 Stellung gekommen.
War ne echte Muschi-Porno Nummer. Sehr gut. Immer wieder.
 

Michel

Turmbauer
Seit
04.2017
Beiträge
79
Yes Antonia is very hot and she comes easily.
Ja Antonia ist sehr heiß und sie kommt leicht :-)
 

Minga71

Turmbauer
Seit
01.2018
Beiträge
16
Nach ihrem Urlaub war es mit Antonia schön wie immer. Einfach eine tolle Frau!
Schade das es keine neuen Bilder von ihr gibt.
 
Oben