Monika, klein, süss, durchgebucht

Dieses Thema im Forum "Babylonische Dirnen" wurde erstellt von Admin, 1. Februar 2013.

  1. Admin

    Admin Rummelhummel

    2010 / 6.419
    ba de en

    Monika, klein, süss, durchgebucht


    angelegt

    Lecker und dauergebucht ... und dann am Wochenende kurz vor die Kamera bekommen ...

    monika.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2018
  2. Theetje

    Theetje Turmbauer

    2016 / 50
    I had a good time with Monica yesterday. She is friendly, has a beautiful body and knows how to seduce someone with her smilie. But she asked very quickely to go to the room and didn't give me a real girlfriend-experience. I had the feeling she did her job en she did it well, but she didn't make the contact very personal. That's part of her young way of doing things.
    But it doesn't make the experience was not good for me. It was a recurrence worth.
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #2
  3. Zarack

    Zarack Turmbauer

    2010 / 215
    And why you make this 4 Stars...? just for beeing friendly and a good professionel work?
     
  4. Theetje

    Theetje Turmbauer

    2016 / 50
    Yes, I will explain:
    I was a little tired and I wasn't very inspired to make it a long and great conversation as well. That's why I took away just one star from the maximum of 5 for asking me 'too early' to go to the room.
    During the room: Every thing went good. The was handsome and the sex was good. My point (It could have been more personal.) is only a small part of the experience. I was very satisfied at the end. Only after thinking some time about it, I could find the words for some points of improvement.
    I can imagine that a review can sound too negative because of the fact I choose the points of improvement to tell.
    I also can image the Theetje-stars doesn't fully correspond with the Zarack-measuring method. May be you make a mathematical formula to convert my review-stars in yours. ;)
     
  5. Resurrection

    Resurrection Babylonier

    2015 / 8
    de
    Ich wünsche mir ein Foto von Monika, wo man ihr Tattoo auf der rechten Körperseite richtig erkennen kann. Auf dem oberen Foto leider nur schemenhaft zu sehen. Es sind die Zahlen "666".
    Als ich sie zum ersten Mal im Club sah, sagte ich folgendes zu ihr:

    "Woe to you, oh Earth and sea, for the Devil sends the Beast with wrath
    Because he knows the time is short
    Let him who hath understanding reckon the number of the Beast
    For it is a human number, its number is six hundred and sixty six"

    :f_gb2::gitarre::georg3:
     
  6. Admin

    Admin Rummelhummel

    2010 / 6.419
    ba de en

    Man sollste sie stets herumdrehen, das sind böse Zahlen!
     
  7. Zarack

    Zarack Turmbauer

    2010 / 215
    hm its simple...
    5 Stars just if i want to take this girl as my wife,
    4 Stars if it was a perfekt dream
     
  8. Zungenschlag

    Zungenschlag User

    2018 / 11
    de

    Zungenschlag schreibt über Monika


    Tamara war am Abend leider dauergebucht, nochmal Roberta im angebotenen Dreier viel zu unromantisch und des Guten zuviel und sowieso wollte ich noch was Neues probieren.

    Eigentlich hatte ich sie auf Nachfrage eines Club-Freundes schon am Morgen aus der Beobachtung beim Frühstück unter "passt schon, aber Service wahrscheinlich kein Highlight" abgehakt, doch Monika kam im persönlichen Kontakt sehr sympathisch rüber. Mit einem sehr verführerischen Lächeln auf den Lippen. Die kleine, junge Monika mit den tätowierten "666" auf der rechten Pobacke (siehe Bild, da ist es etwas zu sehen) hat zudem eine traumhafte Bombenfigur und ist sehr hübsch. Ein kleiner Teufel ist sie ja tatsächlich: keck, frech, selbstbewusst, aufgedreht, gut gelaunt, jung, klein, süß, sexfreudig, ungekünstelt geil, aber auch zielstrebig und flott.

    Dafür geht, wie vorher befürchtet, das GFS-Feeling drauf. Denn das gibt es so nicht wirklich mit ihr. So schmusig ist sie nicht. Braucht es auch nicht immer. Sie gleicht es durch Spaß an der Sache und im lockeren zwischenmenschlichen Umgang aus, was sie an intimer emotionaler Nähe einspart. So sind sie halt die jungen, kecken, emotional noch nicht wirklich erwachsenen Girlies. Und das ist spätestens dann vorab klar, wenn die Anmache, wie meist bei ihr, recht zielstrebig und schnell geschieht...
    Das Club-Girl reift vielleicht noch. Die Anlagen dafür passen aber: sie lässt sich gerne auf mich, meine Person und unsere Blödelei ein.
    Seit vorletztem Freitag ist sie 22, seit einem Monat im Babylon und vorher ein Jahr Spanien (Alicante). Eine perfekte Servicegranate ist sie also noch nicht, ABER bringt sehr viel gute Laune und eigenen Spaß an der Sache mit, dass es sich dann doch deutlich besser anfühlt als am Morgen befürchtet. Das macht richtig Laune. Auf Zimmer in den Verschnaufpausen albern wir soviel rum und lachen über so manche Dinge, vor allem wie wir uns gegenseitig auf die Schippe nehmen beim Raucher-Zwischen-Small-Talk. Da wird dann auch klar: Sympathie passt total zwischen uns und schon sind die ZK noch ne Ecke heißer geworden als zu Beginn.
    Der BJ ist engagiert und gut, aber an meine Highlights kommt sie nicht annähernd ran.
    Ich bleibe vor allem wegen der guten Laune zwischen uns 2 CE. Wir haben in der zweiten Hälfte wechselseitig viel Bettsport getrieben und uns so richtig aneinander ausgetobt. Die Kuschelnummer ist nicht so ihr Ding, auch wenn sie es anfangs mitgemacht hat. Als ich Gas gab, merkte ich ihre ungespielte Lust dagegen deutlich. Da taut sie auf, ohne es abkürzen zu wollen.

    Und anders als sonst bei solchen Nummern, bin ich damit auch voll zufrieden und glücklich am Ende. Bei der Granatenoptik durchaus eine runde Sache mit Monika. In meine Best-of-Liste kommt sie damit zwar nicht, dennoch möchte ich diese Stunde nicht missen. Geil wars...
     
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  9. Mike-inlove

    Mike-inlove Turmbauer

    2017 / 49
    de en
    Wirklich für mich vom Body her eine echte Augenweide. Positiv und humorvoll und echt kommunikativ (zumindest auf Englisch). Durchaus engagiert und motiviert. Aber, wie heisst es so schön: "Noch Luft nach oben". Eine Stunde vergeht, aunahmsweise nicht wie im Flug, aber der Wunsch nach Wiederholung hat sich (leider) reduziert. Ein attraktiver Körper ist absolut einladend und erotisierend aber eben alleine damit ist noch kein perfektes Zimmer gestaltet. :)
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #9
  10. Lucromanov

    Lucromanov Turmbauer

    2013 / 111
    Sehr enttäuschend:zunge:, fast ein Betrug,:mad:
    Ich empfehle ihr nicht:13:, sie verdient nicht, am babylon zu arbeiten,:mad:
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #10
  11. Hallofreund

    Hallofreund Turmbauer

    2016 / 71

    Wäre nett, wenn hier auch noch eine Begründung kommen würde, (damit man weiss was Sache ist)...
     
  12. Lucromanov

    Lucromanov Turmbauer

    2013 / 111
    Sie ist zu kritisch und sie nicht ist nicht fügsam, sie nützt es aus, um daraus weniger(mindestens) zu machen, wenig verwickelt, sehr enttäuschend,:13:
     
    • Naja # Naja # x 2
    • Schlecht formuliert Schlecht formuliert x 2
    • Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht x 1
    • Liste
  13. Lucromanov

    Lucromanov Turmbauer

    2013 / 111
    Entschuldigen Sie meiner schlechten deutschen Sprache :bab2:
    Ich kann Ihre Nachgiebigkeit schätzen können...:zwink:
     
  14. Mike-inlove

    Mike-inlove Turmbauer

    2017 / 49
    de en
    Ich finde Monika wird einfach unterschätzt. Sie hat vielleicht einfach den Fehler, dass sie ihren Service am Grad der Sympathie zum Kunden orientiert. Profis machen da keinen so großen Unterschied, aber Monika ist noch echt jung....Ich hatte jedenfalls gestern eine wundervolle Stunde mit ihr. Danke!
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #14
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  15. Maanke

    Maanke Turmbauer

    2018 / 68
    de
    Mike-inlove,
    so hat sich Monika von deinem Bericht #9 zu #14 zum guten Babylon-Standard gesteigert?!?!
     
  16. Zungenschlag

    Zungenschlag User

    2018 / 11
    de
    Monika - deutliche Servicesteigerung, die hübsche Maus reift zur tollen CDL

    Die Tage im Babylon vergehen meist recht schnell. In Pausephasen sind Gäste, Mitarbeiter und auch so manche Girls für unterhaltsame Konversation aufgeschlossen. Es ist gerade dieses familiäre, was mir hier so gut gefällt. Manche Flirterei resultiert außerdem schon vor der Zimmerbuchung in Austausch von Zärtlichkeiten und sogar mehr. Da ich grundsätzlich kein Girl anfasse, welches für mich gerade nicht in Frage kommt, wissen selbige auch ohne geäußerte Ablehnung, dass ich gerade nicht in Stimmung für einen Zimmergang bin. Das wird stets akzeptiert und so ergibt sich vieles spielerisch oder eben auch nicht. Diese relaxte Atmosphäre ist das größte Plus und eine Besonderheit im Babylon. Sehr fein!

    Vom LineUp kann ich sagen, dass ich hier schon sehr tolle Zimmer erlebt habe, aber auch längere Phasen, wo ich spontan nichts passendes für mich gefunden habe, obwohl bereit dafür. Einerseits, weil ich hier bei der Optik oft mehr wählerisch als anderswo bin, andererseits, weil Service-Highlights oft länger gebucht sind und Mann sie nur selten sieht, obwohl anwesend. Und dann kommt noch hinzu, dass ich Wiederholungsbuchungen oft vermeide, weil ich nach längerer Anreise mehr Lust auf Neuentdeckungen habe.

    Hätte mir allerdings jemand gesagt, dass mein Liebling Roberta diesmal nicht, dafür aber Monika eine weitere Wiederholungsbuchung mit mir bekommt, ich hätte denjenigen für verrückt erklärt! Erstere war mehrmals kurz bei mir, wäre also gerne mit mir und bot sich unaufdringlich an, aber war ansonsten rasch wieder dauerbelegt. War mir ganz recht so, wegen der Neuabenteuerlust. Halte nämlich nix von CDL-Treue und will keine Stammgirls...

    Monika stand dagegen gar nicht auf dem Plan. Es war zwar schön mit uns und sie ist eine echte Augenweide, aber die GFS Anteile eher gering und daher keine Wiederholung vorgesehen.

    Siehe meinen Vorbericht hier im Thread.

    Diesmal war das völlig anders. Die hübsche Maus reift gerade zur tollen CDL! Dieser Prozess mag vielleicht noch nicht ganz abgeschlossen sein, aber die Auswirkungen mehrjähriger Laufhaustätigkeit (Ex und Hopp, wenig mentale Nähe, Quickyfixierung), streift sie ziemlich radikal und immer mehr ab. Sie ist eindeutig besser geworden! Optik und Popperei waren ohnehin schon sehr gut, jetzt stimmt auch das drumherum. Schon beim relaxten Flirten. Fein!

    Monika kennt mich und meine Vorlieben noch ganz genau, hat nichts vergessen. Probiert es bei mir mehrmals bis sie es am Nachmittag komplett richtig angeht. Stets unaufdringlich, aber eindeutig so, dass ich spüre, nicht nur irgendein Gast zu sein, sondern einer, den sie wirklich sehr, sehr gerne wieder hätte und mag. Sie weiß auch noch (ich deutete das damals explizit an), dass ich mehr mentale Offenheit für echtes, eigenes Wohlgefühl im Zimmer erwarte als sie mir zugestehen wollte und sie mich daher viel intensiver überzeugen muß, um nochmal bei mir landen zu können. Diese Zeit nimmt sie sich dafür, obwohl andere Gäste um uns herum vermutlich wesentlich leichter zu haben gewesen wären und ihr sogar Avancen machten. Fühle mich daher schon sehr geschmeichelt, denn es zeigt auch viel aufrichtige Wertschätzung mir gegenüber. Wir hatten uns damals aber auch wirklich blendend verstanden und viel Sympathie zueinander entwickelt. Dumm ist sie ganz sicher nicht.

    Überzeugen lasse ich mich allerdings erst, als sie mir durch körperliche Annäherung andeutet, dass sie mich gerade in aller Öffentlichkeit küssen möchte. Ich bekam das auch sehr lieb bei unserer Erstbegegung im Zimmer, jedoch in homöopathischen Dosen. Hatte stets das Gefühl, dass sie das bei uns selbst auch sehr schön fand, aber genau deswegen dann immer wieder abgewürgt hat. Frau will offensichtlich eigenen Spaß und Job ganz bewusst trennen, war aber auch damals schon bemüht, einen guten engagierten Service abzuliefern und meine Wünsche zu erfüllen...

    Schon im Clubraum und im Wintergarten knutscht sie heute jedoch ausgiebig und hemmungslos und zeigt mir so ganz spielerisch an, dass sie da jetzt ganz anders drauf ist als noch im Sommer, wo sie neu in der Clubwelt war.

    Das fühlt sich toll an! Diese junge, süsse, sehr attraktive Maus so zu küssen, ist traumhaft schön. Diesmal ist das absolut perfekt und sie blockt das nicht mehr irgendwann ab! Und mit dem ersten Zungenkuss, habe ich sie selbstverständlich auch schon sicher gebucht. Ich bin kein Arsch und das für mich eine Selbstverständlichkeit.

    Selbst spricht sie es dann auch noch explizit und ungefragt an: ich habe meinen Service und meine Einstellung zum Job geändert und sie glaube, dass mir das sehr gefallen wird. Oh, wie recht sie damit hat...
    Habe dafür ein bißchen Zeit gebraucht und die Erkenntnis musste erst reifen, dass Clubservice anders geht als Quicky im Laufhaus. Sie lässt es mich schon vorab ausgiebig spüren und auskosten.

    Mit gefällt es mit ihr jetzt so gut, dass ich letztlich zwei Stunden bleibe und sogar ein Extra buche.

    Dennoch gibt es einen Wermutstropfen:
    Ich erwarte definitiv von keiner CDL, dass sie viel echte Lust oder gar einen Orgasmus mit mir hat. So doof bin ich nicht, dass ich selbst beim größten Illusionszauber das unbedingt und immer erreichen möchte. Wenn es so ist, dann macht mich das freilich an, ich brauche es aber nicht, um im Paysex zufrieden zu sein. Es ist selbst bei größter Sympathie immer noch ein Job und sicher nicht möglich, bei vielen Gästen und täglich dies zuzulassen und ständig so zu arbeiten. Es wäre wohl jeder Frau psychisch und physisch unerträglich. Mit allen Gästen alles an letztem Rest Intimität aufrichtig geben zu können bzw. zu müssen, kann nur eines sein: unmöglich oder Fake. Letzteres mag ich nicht provozieren. Brauchts bei mir nicht. Mein Lustgewinn zum Beispiel beim Lecken, ist der Geschmack, der Geruch, das Visuelle. Eine leichte Regung ist das höchste, was ich, wenn überhaupt, erreichen möchte.

    Versuche daher immer nonverbal und durch Intensitätspausen das Gefühl zu vermitteln: ich mag dich gerade verwöhnen, fühle dich aber bitte zu nichts verpflichtet. Ich spiele ohne festes Ziel mit dir. Lecken macht mich auch sehr stark an, wenn es für dich nur wohlig ist und nicht mehr...
    Das klappt mit den meisten Girls ganz ausgezeichnet und die lassen sich dann oft sehr fallen, haben beim Poppen dann auch mehr Empathie und das macht mich nun wirklich stark an.
    Manche bedeutet mir, dass sie das nicht abbrechen möchte und spielt eine glaubwürdige Show (das ist nicht so einfach überzeugend zu sein und im Zweifel törnt mich das eher ab) oder kommt tatsächlich zum Höhepunkt. Freilich ist das sehr geil. Aber wie geschrieben: muß nicht sein, um mich glücklich zu machen!

    Doch bei Monika ist das so: sie merkt, dass ich da recht entspannt bin und nur spielen will, macht mir nichts vor (sehr schön so, bitte nicht ändern!). Fein. Gerade deswegen genießt sie es und wird plötzlich sehr feucht und erregt, ist allerdings bestimmt noch weit von einem Orgasmus entfernt. "Gata!" Schluß! Nach der ersten grösseren Regung, hält sie sich die Hand vor die Muschi und will eine rauchen...
    Bis dahin noch OK für mich. Einerseits kann ich sie da gut verstehen, andererseits killt sie mir damit so die Illusion beim Poppen und ich merke um so mehr, dass sie z.B. beim Reiter sich stets so bewegt, dass es ihr selbst keine große Lust bereitet, sie das unbedingt zu vermeiden sucht. Die Fickerei ist zwar schön, aber die Lust recht eindeutig alleine bei mir. Nicht zuletzt deswegen ziehe ich diesmal ein kleines Extra vor, welches ich eigentlich recht selten buche und sie gut macht. Ein klein wenig mehr Gelassenheit, wenn eigene Lust aufkommt, fände ich schon wünschenswert...
    Dazu ist sie mental wohl (noch?) nicht bereit und das merke ich ihr zu deutlich an! Vielleicht doch ein klein wenig Fake nötig, um das zu kaschieren? Aber das kann nur gut klappen, wenn sie das richtige Feeling dabei sehr präsent hat, ohne es wirklich zu empfinden. Ein sehr schwieriges Thema, ich weiß. Vielleicht sollte sie sich da mal von einer guten Illusionistin beraten lassen. So genau wollen wir Männer die Berufsgeheimnisse eh nicht unbedingt erörtern, sonst ginge wohl viel Zauber, Faszination und Genuß für uns verloren...

    Dieser Punkt: Schade! Denn ansonsten fand ich sie diesmal wirklich super und sehr engagiert dabei, stets auf mein Wohl bedacht!
     
    • Informativ Informativ x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Liste
  17. Maanke

    Maanke Turmbauer

    2018 / 68
    de
    Dann schicke Monika doch mal zur Milenka, wenn Eine weiß wie das Geschäft mit uns Freiern fast 'perfekt' läuft und zu 'verkaufen' ist dann SIE!!
     
  18. Mike-inlove

    Mike-inlove Turmbauer

    2017 / 49
    de en
    OK du hast mich erwischt! Sie hat sich in meinen (persönlichen) Augen sehr gesteigert. Aber wo genau das momentane BABYLON Niveau liegt, vermag ich nicht genau zu sagen.... mhmm.
    Sie ist jung, sie ist lernfähig und ist jetzt absolut lernwillig (war am Anfang nicht so) und es gib m.E. bedeutende Fortschritte. Wenn Sie will hat sie innerhalb der nächsten 2 Jahre die Chance zur absoluten Servicegrante mit einem total jugendlichen Body aufzusteigen, aber...... :)? Es liegt an ihr.
    Ich wünsche mir sehr, dass es noch mehr Kollegen gibt ,die ihre Qualitäten zu schätzen wissen damit MONIKA noch möglichst lange im Club bleibt!
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #18
  19. Zauberlatte

    Zauberlatte Turmbauer

    2016 / 48
    Also, ich war gestern mit ihr aufs Zimmer und ich sehr zufrieden. An der Bar lief ich ihr vorbei, oder fast, und plötzlich stand sie vor mir, blockierte mir den Weg. Darauf sagte sie: you want to fuck me? Ich muss sagen, vorher sind wir uns ein paar mal begegnet und haben wir uns zugelächelt .

    Auf ihre Frage hab ich dan geantwortet: you're really nasty! Dan gab's noch nasenstüber, sehr süß :blumen:
    Einmal im Zimmer hieß es,wait, I need to wash my pussy and get a towel. Okay dachte ich mir, die kleine wird jetzt 15' weg sein und danach gibt es schlechten sex.

    Aber, aber, die kleine war schnell zurück und wir hatten eine halbe Stunde porno-sex.
    Ja, ich kann mir vorstellen das sie eine Diva sein kann, auch kühl.

    Aber, für mich ist die kleine Monika richtig zum verlieben:bett: Natürlich währe ich eher ihr Daddy vom Alter her :spassbremse:

    Ich werde sie wieder und wieder buchen, immer wieder!
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #19
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste