Julia, schlank, süss, hübsch im Saunaclub

Schlankes rothaarige Mädchen, süss und lecker

Julia Ro. ist 25 Jahre alt, 156 cm groß, 45kg leicht und hat eine Oberweite von 75B. Sie mag Natursekt und Analverkehr!
  1. Admin

    Admin Rummelhummel

    2010 / 7.920
    +20.164

    Julia, schlank, süss, hübsch im Saunaclub

    angelegt

    00.jpg
     
  2. Gigolo76

    Gigolo76 Frischling

    2012 / 5
    +29
    Nach längere Zeit war ich heute noch mal im Babylon,

    Es waren viele hübsche Mädels da aber ich hatte mir auf Grund des geringen Zeitfensters vorgenommen nur mit Precieuse aufs Zimmer zu gehen. Allerdings war Sie wohl schon länger auf einem Zimmer. Ich wartete also geduldig und schaute mich etwas um und unterhielt mich mit Ingrid.

    Es fiel mir noch Julia ins Auge und Sie sollte es werden falls Precieuse nicht allzubald auftauchen sollte. Kurz bevor ich zu Julia wollte kam dann Precieuse die Treppe runter, ich saß am Tresen und dachte mir ich warte bis Sie rüber kommt... Ein Fehler wie sich schnell heraus stellte. Sie war kaum da, da wurde Sie auch schon von einem älteren Herren angesprochen und schwups war Sie wieder weg!

    Mißt, jetzt konnte ich wirklich nicht mehr darauf warten. Also ab zu Julia und ohne viel Bla Bla gefragt ob Sie mit aufs Zimmer möchte. Und los gings schon. Julia spricht ein wenig Deutsch und ist wie ich finde sehr hübsch. Sie hat rötliche lange Haare und eine tolle Teenyfigur.

    Das Zimmer war dann wirklich ganz ok, Sie gab sich wirklich Mühe und ich hatte eine sehr angenehme halbe Stunde mit Ihr. Für Ihr alter war das sicherlich schon sehr gut. Das französisch war gefühlvoll allerdings nicht besonders tief, wo ich eigentlich drauf stehe. Am Verkehr gab es dann aber nichts auszusetzten. Diverse Stellungen und Sie ging gut mit ohne es mit dem Stöhnen zu übertreiben, ich würde sagen das war schon eine echt gute Vorstellung.

    Beim nächsten Besuch soll es aber endlich Precieuse sein, irgendwie hatte ich noch nicht das Glück Sie zu erleben. Kann man eigentlich im Babylon auch Termine machen? Das überlege ich nämlich damit es nächstes mal auch klappt.

    so Long...
     
  3. Mitanu

    Mitanu Arolverbalist

    2012 / 653
    +457

    einmal Romeo ohne Shakespeare

     :f_gb2: 

    nach fast einem Jahr der Jagd auf Julia, welche in den letzten Monaten eifrig nomadisierte, sie am Donnerstag dingfest gemacht. Nach dem ersten Zimmer schon öfters mal mit ihr op-
    tisch geflirtet  :flirt:  und Interesse bekundet. Anfangs war es schon deprimierend wie sie von Hand zu Hand der Gäste durchgereicht wurde so das schon Ersatzplanungen im Kopf kon-krete Gestalt annahmen. Sogar bei einem VIERER war sie mit zugegen. Der "arme" - beneidenswerte Kerl. :grinser: 

    Danach saß sie schon wieder mit 2 potentiellen Opfern am Tisch. Nun aber hin und sie ein-ach gefragt - und Volltreffer. Da kein Zimmer frei war wurde der PST zunächst ins Kino ver-gt, wo die Regeln des Nahkampfes ausgehandelt und die ersten Aufwärmübungen in Form von Kussproben und Körpererkundungen getestet wurden. :rosee: 

    Eigentlich sind für mich die Kinozimmer ein no go, aber bei dem Optikknaller mußte ich das einfach ausblenden. Die Verständigung geht recht gut auf deutsch. Ich fing erst mal an diesen Superteenybody zu verwöhnen. Einfach himmlisch - auch ihre Reaktionen waren angenehm und wahrscheinlich auch authentisch. Sie benutzte auch keine Rum/Bulfloskeln wie "Schatzi oder Baby was sie

    mir noch sympathischer machte. Ich glaube auch das sie ihren Abflug nicht vorgegaukelt hat. Nun schnappte sie sich meinen besten Freund und begann ein Blaskonzert der Top-
    liga. Schön sanft-zart und nicht nur um die Kuppe herum - nein, schön tief, nass und ver-spielt. Sie variierte Druck und Tempo und sie beherrschte auch das virtuose Spiel eines auf-
    geilenden Züngelns während der Hübe. Julia spielte mit meinen Reaktionen und testete mich.
    Blickkontakt hielt sie auch, wenn ich nicht gerade mit geschlossenen Augen träumend  :lc: das Spiel ihrer Lippen und Zunge genaß. Nun wurde es brenzlig da meine Kameraden sich ohne meine Aufforderung selbst einen Marschbefehl ausstellen wollten. Schweren Herzens die Süße
    unterbrechen und die Spaßbremse aufziehen lassen, denn diesen Mörderbody konnte man nicht ungepoppt verlassen - zumindest nicht beim ersten Mal. Sie sattelte, zum Glück Flu-tschifrei, auf und der Spass konnte beginnen. Mann, ist das Mädel eng. Damit war der Reiter-
    u. Gummibremseffekt fast wieder aufgehoben. Ich mußte sie bremsen und um einen slow- Motion-Ritt gebeten. Jetzt konnte man ohne große Abschußgefahr auch ihre super geformten
    kleinen und festen Naturtittchen verwöhnen. Einfach ein Genuß. Zwischendurch wies sie fai-
    rerweise darauf hin das die erste Einheit fast vorbei wäre, aber die Verlängerung war für mich ohnehin schon von Anfang an klar. Mit sanftem Schwung, ohne auszulochen, geschmei-
    dig in die Missio gewechselt. :s47: 

    Dort konnte man endlich wieder mit ihr knutschen und der Augenkontakt war auch immer möglich. Als ich glaubte die optimale Position in ihr gefunden
    zu haben schlang sie plötzlich ihre Beine über meinen Rücken zusammen und drückte mein
    Patengeschenk bis zum Anschlag in ihre Muschi. Grosses Kopfkino.

    Langsam machten dann schon wieder meine Nachkommen mobil und ich merkte das ich sie nun nicht nochmal ausbremsen konnte. Darum Julia in die Löffelchen gebeten, schön an ihren süßen Büsten angedockt und meine Kameraden zum Gipfelsturm gerufen. Ihren traum-haften Apfelpo vor mir und die enge Mumu bescherten mir einen gewaltigen Abschuß-ich hatte den Eindruck an der Steckdose angeschlossen zu sein. :sperma:  Sie ließ einen schön auszucken und blieb noch angekuschelt.
    Die Reinigung der Arbeitsgeräte ließ sie harmonisch und ruhig angehen. :putz:  Auch wenn wir nur noch wenige Minuten hatten, sie machte keine Anstalten das Zimmer vorzeitig zu ver-lassen So konnte man auch noch die Credits im Film: "Romeo und Julia" im Kino BABYLON voll auskosten.  :love: 

    Fazit: ein in jeder Beziehung erfüllendes, befriedigendes und wiederholenswertes Zimmer.
    Julia hat für meinen Geschmack ein großes Stück Filmkunst abgeliefert. Das einzige kleine Manko sind ihre ZK. Wenn die noch etwas tiefer und sinnlicher würden, dann wäre alles perfekt. Für Freunde des GF6 eine klare Empfehlung. In meine Hitparade der Top-DL wurde sie nun aufgenommen. Und ich ging verträumt wie Romeo aus dem Zimmer.

     :bride: 
     
  4. Rainerzufall

    Rainerzufall Frischling

    2011 / 104
    +10
    Am Samstag bin ich mittags kurzfristig ins Ruhrgebiet gefahren und der Rückweg war mit Staus auf der A1/A3 blockiert. Also A42/A57/A61 mit einstündiger Pause und Freikarte um 15:30 Uhr ins Babylon. Mein erster Besuch an einem Wochenende und es war viel los. Besonders die vielen jungen nackigen Mädels waren toll anzusehen. Aber ich wollte ja auch ein oder vielleicht zwei Zimmer machen. Also habe ich mir Julia ausgesucht. Ein zierlicher Teeny und sofort kuschelig. Auf dem Zimmer überraschte sie mich mit tollem Franze, leckerer Muschi und Porno-Sex vor dem Spiegel in verschiedenen Stellungen. Eine klare Empfehlung und allein ein Grund für einen neuen Besuch des Babylons. Sie sieht so süß und unschuldig aus und hat es faustdick hinter den Ohren.
     
  5. Aachenlover

    Aachenlover Frischling

    2012 / 29
    +25
    Da muss ich dir Recht geben. Sie wirkt sehr schüchtern und unschuldig. Ihr Body ein absoluter Traum. Sie geizt mit ihren Reizen. Die festen Tittchen meistens mit eienm Arm bedeckt, der Aus (Ein) blick auf die Honigspalte leider immer durch gekreuzte Beine versperrt. Selbst auf Anregung vom Chef bis zum Feierabend shr schüchtern was mich abgeschreckt hat.

    Ich glaube wenn dieses Girly offenherziger :grins:  im Barbereich wird dann kann sie sich vor St****** nicht mehr retten.

    Sie ist nachher anwesend und dann werde ich mir ihren Honigtopf vornehmen. Habe aber auch gesehen das ihre Hintertüre nicht Tabu ist und das ist bei ihrem kleinen geilen Arsch bestimmt der Burnout für mich.

    Die Kleine nachher in Halterlosen und High Heels duchzunehmen wird der Burner.

    Also Cheffe sieh zu und sorg dafür das die Schnekce halterlose trägt.

    LG Ralf
     
  6. Markus71

    Markus71 Schreibt viel!

    2015 / 95
    +163
    Mit dem Plan Klara - Julia - Alice zum Babylon gefahren, kam es, wie so oft, anders als gedacht. Im Garten traff ich auf Alice und Julia. Mit Alice erstmal ein Date zur späteren Stunde abgesprochen. Da Klara nicht zugegen war, halt den Plan verworfen, und nach ner schönen Kuscheleinheit im Garten ab mit Julia aufs Zimmer. Und aus meinem ursprünglichem Plan wurde Julia - Julia - Alice - Julia! Soviel dazu... :-)

    Eine klasse Frau!...
     
  7. Admin

    Admin Rummelhummel

    2010 / 7.920
    +20.164
    Oh, mein Gott! Sie ist wieder da? Ist sie wieder da?
    Hat sie wer gesehen, angestarrt, womöglich gebucht und angefasst und stundenlang an ihr herumgefummelt? Kommt schon! Das war mal eine richtig, richtig scharfe Braut in den Babylonischen Hallen.
     
  8. Ricky

    Ricky Schreibt was!

    2010 / 575
    +124
    Ich freue mich darauf sie am Samstag zu sehen.

    Hoffentlich ist sie nicht so belagert dass ich auch die Möglichkeit habe eine schöne Zeit mit ihr zu verbringen.
     
  9. Markus71

    Markus71 Schreibt viel!

    2015 / 95
    +163
    Scheint aber leider nur ein kurzes Gastspiel gewesen zu sein. Wurde seit Samstag täglich von der AWL entfernt, und nun ist sie gar nicht mehr aufgeführt. Schade...
     
  10. Admin

    Admin Rummelhummel

    2010 / 7.920
    +20.164
    Das ist möglich, alternativ ist sie nebst der Erkältung von neulich zuhause im Bett und hat noch keine Ansage gemacht, machen können, wann sie wiederkommt. Weswegen man sie eigentlich erstmal ganz rausnehmen müsste, was ich jetzt mal mache.
     
  11. Mike-inlove

    Mike-inlove Schreibt was!

    2017 / 75
    +189
    Nur wegen Julia bin ich heute ins Babylon gekommen und habe mit ihr ein sehr, sehr angenehmes Zimmer verbracht. Besonders aufgefallen ist mir ihr Gespür schon fast automatisch auf die nicht immer verbalisierten Wünsche des Partners einzugehen. Eben (fast) wie eine gute Freundin. Wiederholungswahrscheinlichkeit >> 100%
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #11
    • Informativ Informativ x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  12. Franzhitze6

    Franzhitze6 Schreibt was!

    2015 / 43
    +112
    Julia hat den Schalk im Nacken, ein bisschen frech aber super lieb. Wir hatten tolle 30min. Ich durfte sie nach meinen Wünschen verwöhnen und dann hat sich auf mich gesetzt und geritten. Einfach nur gut. Wiederholung gerne.
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #12
  13. Admin

    Admin Rummelhummel

    2010 / 7.920
    +20.164
    Julia möchte gerne neue Bilder haben, aber nicht heute. Wir machen als morgen welche. Immer morgen. Sie ist zu den Bildern von vor langer Zeit ein kleines bisschen anders anzuschauen, aber so halbwegs stimmt noch alles. Soweit wir also keine neuen Bilder bekommen, bitte die alten anschauen oder selbst nachsehen ...
     
  14. Mike-inlove

    Mike-inlove Schreibt was!

    2017 / 75
    +189
    Ja, sie hat sich verändert aber nicht zu ihrem Nachteil!
     
  15. Le_belge

    Le_belge Schreibt was!

    2017 / 68
    +104
    Für mich war Julia heute DIE Entdeckung des Tages.

    Ich habe den wohl letzten Sommertag 2018 am Pool des Babylon total genossen und bin die Damen-Auswahl ganz entspannt und gelassen angegangen. Ich hatte im frühen Nachmittag nette kurze Anblicke, Begegnungen, Gespräche mit der einen oder anderen attraktiven Dame - und habe mich ansonsten zunächst auf die Sonne, den Pool, die Getränke, später auch das Barbecue (!) konzentriert. :hitze: 

    Julia fiel mir dabei durch ihr gefälliges Erscheinungsbild  :bab2:  (klein, zierlich, schlank, süß, hübsch, sexy, auffälliges rot gefärbtes Haar) und durch ihr wirklich herzliches Lächeln auf. Richtig sympathisch, von Anfang an! Trotzdem habe ich sie - wie auch alle ihre Kolleginnen - auf "später" vertröstet. Das wurde von ihr und allen anderen verständnisvoll hingenommen. Übrigens: Die (auch von mir) beanstandete "Rudelbildung" der Frauen untereinander, die nur ganz mutigen Männern eine Kontaktaufnahme ermöglicht, fand ich heute deutlich weniger ausgeprägt als bei meinen letzten Besuchen :14:

    Als es dann etwas "später" war, lief mir Julia zum genau passenden Moment wieder über den Weg. Nach einem kurzen netten weiteren Kennenlernen in der Couchecke draußen haben wir uns in ein Zimmer verzogen, wo ich sie wirklich SEHR genossen habe. Wir sind uns nahe gekommen, sie hat mir sehr Persönliches von sich preisgegeben, wir hatten eine wunderschöne Zeit - Details zu ihren "Fähigkeiten" und "Leistungen" würden dem Empfinden nicht gerecht und gibt's deshalb hier nicht. Sie ist vorerst noch bis Ende nächster Woche da, bevor sie wieder für eine längere Zeit auf Heimaturlaub geht. Ich werde sie hoffentlich sehr bald wiedersehen  :lc: 
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Stimme zu Stimme zu x 2
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  16. Daredevil69

    Daredevil69 Angekommen

    2018 / 23
    +95
    Zuckersüß
    Ein Samstag im Babylon bei schlechtem Wetter. Das konnte ja heiter werden. O.k., wegen Überfüllung wurde noch nicht geschlossen, aber es war nah dran. Obwohl ich das Gedränge eigentlich nicht mag, war es dennoch ein gelungener Ausflug, u.a. dank Julia.

    Sie saß zusammen mit zwei Kolleginnen auf dem Sofa ggü. der Bar. Hoppla, was ist das denn für ein hübsches Geschöpf? Ich wusste zunächst nicht, wen ich da erblickte. Plump fragen wollte ich nicht, die drei waren in ein Gespräch vertieft. Auffällig das von Le belge bereits erwähnte hellrot gefärbte Haar. Zu einem Zopf gebunden, denn dieses Gesicht muss wahrlich nicht durch Haare verdeckt werden.
    Ich glaube, Le belge und ich könnten ziemliche beste Freunde werden, das von ihm beschriebene Erscheinungsbild hätte jedenfalls von mir stammen können.

    Aber weiter: Gegrübelt, ob ich aufgrund der Haare einen Namen zuordnen konnte. Hmm, Julia Ro? Allerdings kam ich zunächst nicht weiter, denn ich wurde beim Beobachten des Sofas von einer anderen Babylonierin (hat bereits einen Bericht von mir) in ein Gespräch verstrickt, was dann mit einem Zimmerbesuch endete ;). Aber immerhin konnte ich zuvor von der vermeintlichen Julia Ro noch ein zauberhaftes Lächeln ernten.

    Ein gutes Stündchen später lief mit die kleine Rothaarige vor dem Buffet über den Weg und ich konnte ein "Hallo, du bist Julia, oder?" loswerden. Ein zweites zauberhaftes Lächeln und ein "Jaaaa". Und schwups war sie weg. Halllooo, wie jetzt? Aber gut, ich musste eh noch eine kleine Erholungspause einlegen. Aber mein Julia-Radar war jetzt eingeschaltet...
    Nach besagter Pause konnte ich Sie dann nochmals ansprechen und nun entfleuchte sie nicht. Boah, super, kein Sofa zur ersten Kontaktaufnahme frei, also einen Stuhl neben der Bar in Beschlag genommen. Es war voll und laut und irgendwie verlief das Gespräch jetzt nicht sehr geschmeidig. Eigentlich ein schlechtes Zeichen und Grund zum Ziehen der Reissleine. Aber ich konnte mich nicht von ihr lösen und wollte raus aus dem Trubel auf ein ruhiges Zimmer.

    In zu tiefe Details möchte ich nicht gehen, aber alles was ich dort erlebte, passte irgendwie genau zu ihrem Erscheinungsbild. Und bei zuckersüß und zauberhaft gab es dann z.B. auch Zungenküsse der eher zurückhaltenden Art. Passte aber. Halt nicht wild, sondern zärtlich. Das gegenseitige Verwöhnen in meiner Lieblingsposition habe ich mehrmals unterbrochen, um mir diese zärtlichen Küsse abzuholen und um Julia einfach nur anzuschauen. Und wenn sie da auf dem Bett vor einem liegt, dich wissend anblickt und diese zauberhaft Lächeln auspackt....herrje

    Etwas später Finish im Reiter, wo Julia zum Schluss dann ganz schön schnell unterwegs war.

    Nach rd. schönen 45 Minuten überlegt, wie die restl. 15 Minuten sinnvoll genutzt werden könnten.
    "Julia, hast du Öl dabei?"
    "Jaa..."
    "Soll ich dich massieren?"
    Zweifel, Fragezeichen auf der Stirn.
    Sie konnte sich aber dann sehr gut entspannen und ich erntete für meine Dienste sowohl direkt nach dem Zimmer als auch später noch einige Knutscher.

    Ich kann nur hoffen, dass Julia nach ihrem Urlaub wieder ins Babylon zurückkehrt. Sie ist ein echter Blickfang, zuckersüß und zauberhaft eben...

    Ja, ich weiß, inflationäre 5 Sterne. Aber wofür soll ich welche abziehen? Der nicht so geschmeidig verlaufende Beginn lag nicht an ihr, sondern am mich störenden Umfeld. Zudem war ich heute auch nicht gerade der Meister der Konversation.
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #16
  17. Dionysos

    Dionysos Arolverbalist

    2016 / 201
    +617
    Ach was, toller Bericht. Pessimisten können nur bis 3, max. 4 zählen. Wenn es angebracht ist, nach persönlichem Erleben, dann raus mit den 5 Sternen.
     
  18. Jean

    Jean Angekommen

    2016 / 73
    +63
    Habe ich im Babylon vor 2 woche gesehen und sehr gute zimmer mit im gemacht und spater eine dreier mit karla.
    Warum steht sie nicht auf die AWL?
     
    • Wertung Modell
      Erscheinung
      Korrektheit
      Service
      Engagement
      Charakter
      Fazit
    #18
  19. Hansel79

    Hansel79 Frischling

    2016 / 18
    +31
    War gestern im Babylon. Ist das die Julia/Guila mit Lila Haarpracht?
     
  20. Jean

    Jean Angekommen

    2016 / 73
    +63
    Ja
     
Schlagworte: